Abspielen ARTE Reportage Israel: Borderlines / Syrien: Im Camp der Blinden 52 Min. Das Programm sehen

ARTE Reportage

Israel: Borderlines / Syrien: Im Camp der Blinden

Abspielen Brasilien: Der Clown von Cracolandia ARTE Reportage 26 Min. Das Programm sehen

Brasilien: Der Clown von Cracolandia

ARTE Reportage

Abspielen Senegal: Exodus der Fischer ARTE Reportage 25 Min. Das Programm sehen

Senegal: Exodus der Fischer

ARTE Reportage

Abspielen Mexiko: Die Lieder der Kartelle ARTE Reportage 36 Min. Das Programm sehen

Mexiko: Die Lieder der Kartelle

ARTE Reportage

Abspielen Elfenbeinküste: Die Gier nach Kakao ARTE Reportage 14 Min. Das Programm sehen

Elfenbeinküste: Die Gier nach Kakao

ARTE Reportage

Abspielen Indien: Ramas umstrittener Tempel ARTE Reportage 25 Min. Das Programm sehen

Indien: Ramas umstrittener Tempel

ARTE Reportage

China: Erzwungene Geständnisse im TV-TribunalARTE Reportage

23 Min.

Verfügbar bis zum 30/05/2090

Sendung vom 05/06/2020

In den letzten 5 Jahren, seitdem Xi Jinping zum Staatspräsidenten Chinas ernannt wurde, mussten dutzende Anwälte, Journalisten und Menschenrechtler im chinesischen Staatsfernsehen CCTV ihre „Verbrechen gegen Volk und Staat“ gestehen. Gut 100 solcher Geständnisse wurden seit 2013 ausgestrahlt, zum Teil noch vor der Verurteilung der „Täter“. 

Die Tribunale in Form eines Volksgerichtshofs in digitalen Zeiten sollen die Autorität der Partei gegen alle Zweifler und Kritiker verteidigen.  

Die Inszenierungen der „Geständnisse“ ähneln sich: Mal filmen sie in einer Gefängniszelle, mal in einem extra dafür hergerichteten Raum; die Frauen und Männer gestehen ihre Verbrechen gegen Volk und Regierung nach einem für sie vorbereiteten Manuskript; am Ende entschuldigen sie sich für das, was sie getan haben sollen, ehe sie häufig zu schweren Strafen verurteilt werden.
Es ist selten, dass die Opfer oder die Zeugen dieser Prozedur darüber reden. Aber wenn, dann  erzählen alles das Gleiche: Sie wurden in der Haft bedroht und gefoltert, damit sie öffentlich gestehen, was man ihnen vorwirft. Ein ehemaliger Journalist aus England wurde in China zu einem solchen Geständnis gezwungen. Nach der Haft und der Rückkehr in seine Heimat sah er, dass sein Geständnis vom neuen Auslandssender des chinesischen Staatsfernsehens auch in Europa weiter ausgestrahlt wurde. Er meldete das der britischen Aufsichtsbehörde. Dies ist eine schwerwiegende Anklage gegen das kommunistische Regime in Peking, das gerade  eine neue „Weltordnung der Medien“ ganz in seinem Sinne etablieren will.

Regie

  • Angélique Forget

  • Antoine Védeilhé

Autor:in

  • Angélique Forget

  • Antoine Védeilhé

Produzent/-in

Antoine Védeilhé

Land

Frankreich

Jahr

2020

Abspielen Re: Polens Staatsfernsehen will unabhängig werden 31 Min. Das Programm sehen

Re: Polens Staatsfernsehen will unabhängig werden

Abspielen Italien: Angriffe auf die Pressefreiheit 3 Min. Das Programm sehen

Italien: Angriffe auf die Pressefreiheit

Abspielen Gaza: Ein Reporter im Krieg ARTE Reportage 13 Min. Das Programm sehen

Gaza: Ein Reporter im Krieg

ARTE Reportage

Abspielen Mit offenen Karten Pressefreiheit: Gegengift gegen Tyrannei 13 Min. Das Programm sehen

Mit offenen Karten

Pressefreiheit: Gegengift gegen Tyrannei

Abspielen Das Europäische Medienfreiheitsgesetz Wie steht es um den Schutz des Journalismus? 8 Min. Das Programm sehen

Das Europäische Medienfreiheitsgesetz

Wie steht es um den Schutz des Journalismus?

Abspielen Ukraine: Fixer im Krieg, die stillen Helfer der Reporter Reporter ohne Grenzen - ARTE Reportage 28 Min. Das Programm sehen

Ukraine: Fixer im Krieg, die stillen Helfer der Reporter

Reporter ohne Grenzen - ARTE Reportage

Abspielen Mit offenen Karten China und Russland: Freunde für immer? 13 Min. Das Programm sehen

Mit offenen Karten

China und Russland: Freunde für immer?

Abspielen Re: Lieblingspartner in Europa Wie China in Serbien Fuß fasst 32 Min. Das Programm sehen

Re: Lieblingspartner in Europa

Wie China in Serbien Fuß fasst

Abspielen China: Schulferien im Militärcamp ARTE Reportage 25 Min. Das Programm sehen

China: Schulferien im Militärcamp

ARTE Reportage

Abspielen Mit offenen Daten 6/6 China: Die Influencer der Kolonialisierung 14 Min. Das Programm sehen

Mit offenen Daten 6/6

China: Die Influencer der Kolonialisierung

Abspielen Mit offenen Karten - Im Fokus Xi auf Europa-Reise: Lässt sich die EU spalten? 4 Min. Das Programm sehen

Mit offenen Karten - Im Fokus

Xi auf Europa-Reise: Lässt sich die EU spalten?

Abspielen Mit offenen Karten Indien und China - Duell der Giganten 13 Min. Das Programm sehen

Mit offenen Karten

Indien und China - Duell der Giganten

Auch interessant für Sie

Abspielen ARTE Reportage China: Tagebuch nach der Quarantäne 25 Min. Das Programm sehen

ARTE Reportage

China: Tagebuch nach der Quarantäne

Abspielen China: Milliardäre verschwinden einfach… ARTE Reportage 25 Min. Das Programm sehen

China: Milliardäre verschwinden einfach…

ARTE Reportage

Abspielen Re: Die letzten Venezianer 30 Min. Das Programm sehen

Re: Die letzten Venezianer

Abspielen Hijab story: Nisrine, syrische Migrantin in London 12 Min. Das Programm sehen

Hijab story: Nisrine, syrische Migrantin in London

Abspielen Mit offenen Daten 6/6 China: Die Influencer der Kolonialisierung 14 Min. Das Programm sehen

Mit offenen Daten 6/6

China: Die Influencer der Kolonialisierung

Abspielen Israel: Borderlines ARTE Reportage 36 Min. Das Programm sehen

Israel: Borderlines

ARTE Reportage

Die meistgesehenen Videos von ARTE

Abspielen Was ist Haute Couture? 62 Min. Das Programm sehen

Was ist Haute Couture?

Abspielen Unsere Wälder Netzwerk der Tiere 44 Min. Das Programm sehen

Unsere Wälder

Netzwerk der Tiere

Abspielen Re: Wut auf Spaniens Olivendiebe 31 Min. Das Programm sehen

Re: Wut auf Spaniens Olivendiebe

Abspielen Warum es sich lohnt, "France" anzuschauen 2 Min. Das Programm sehen

Warum es sich lohnt, "France" anzuschauen

Abspielen Twist Welche Männer brauchen wir? 30 Min. Das Programm sehen

Twist

Welche Männer brauchen wir?

Abspielen Karambolage Der Fußball / Paul der Krake 12 Min. Das Programm sehen

Karambolage

Der Fußball / Paul der Krake