Abspielen ARTE Reportage Israel: Borderlines / Syrien: Im Camp der Blinden 52 Min. Das Programm sehen

ARTE Reportage

Israel: Borderlines / Syrien: Im Camp der Blinden

Abspielen Senegal: Exodus der Fischer ARTE Reportage 25 Min. Das Programm sehen

Senegal: Exodus der Fischer

ARTE Reportage

Abspielen Mexiko: Die Lieder der Kartelle ARTE Reportage 36 Min. Das Programm sehen

Mexiko: Die Lieder der Kartelle

ARTE Reportage

Abspielen Elfenbeinküste: Die Gier nach Kakao ARTE Reportage 14 Min. Das Programm sehen

Elfenbeinküste: Die Gier nach Kakao

ARTE Reportage

Abspielen Indien: Ramas umstrittener Tempel ARTE Reportage 25 Min. Das Programm sehen

Indien: Ramas umstrittener Tempel

ARTE Reportage

Brasilien: Der Clown von CracolandiaARTE Reportage

26 Min.

Verfügbar bis zum 28/04/2027

Sendung vom 17/05/2024

Cracolandia ist der zynische Spitzname eines Drogenviertels mitten in Sao Paulo in Brasilien. Cracolandia kommt vom Crack, das hier gehandelt und konsumiert wird, auf dem größten Drogenmarkt der Welt. Von außen abgeschirmt durch die Polizei, innen dominiert von der Drogenmafia, leben hier tausende Süchtige unter freiem Himmel. Ein Mann will ihnen helfen, ein Psychiater, der sich als Clown verkleidet.

Flavio Falcone heißt dieser Psychiater und Clown, der mit seiner Verkleidung das Vertrauen der Menschen in Cracolandia gewinnen will, mit seinem Witz und einer unerschütterlichen Entschlossenheit. Er sagt: "Der Clown steht für die Hoffnung im Angesicht des Scheiterns: Man lacht über ihn, weil er stolpert, nicht weil er Erfolg hat. Die Menschen, die auf der Straße leben, identifizieren sich mit ihm". Flavio gelang es, freien Zugang zu erhalten in das wohl finsterste Viertel der 12 Millionen Metropole. Hier regieren die einflussreichsten Gangs Brasiliens, auch ihr Vertrauen hat er augenscheinlich gewonnen, zumindest lassen sie ihn gewähren. 
Sao Paulos Behörden antworten im Kampf gegen die Drogen vor allem mit Repression und Zwangseinweisungen, offensichtlich wenig erfolgreich. Flavio Falcone aber läuft jeden Tag durch die Straßen von Cracolandia, um mit den Süchtigen zu sprechen und ihnen von seinem Wiedereingliederungsprogramm zu erzählen. Er bietet ihnen ein Dach über dem Kopf, eine Arbeit, eine Behandlung …

Regie

  • Maxime Priou

  • Arthur Rayssiguier

Autor:in

  • Maxime Priou

  • Arthur Rayssiguier

Schnitt

Léo Hervé

Produktion

Monolithe Productions

Produzent/-in

Arthur Rayssiguier

Fixer

Emiliano Capozoli

Land

Frankreich

Jahr

2024

Auch interessant für Sie

Abspielen Re: Bretonische Insel sucht Einwohner 31 Min. Das Programm sehen

Re: Bretonische Insel sucht Einwohner

Abspielen Square für Künstler David Safier 27 Min. Das Programm sehen

Square für Künstler

David Safier

Abspielen Re: Wut auf Spaniens Olivendiebe 31 Min. Das Programm sehen

Re: Wut auf Spaniens Olivendiebe

Abspielen Israel: Borderlines ARTE Reportage 36 Min. Das Programm sehen

Israel: Borderlines

ARTE Reportage

Abspielen ARTE Reportage Israel: Borderlines / Syrien: Im Camp der Blinden 52 Min. Das Programm sehen

ARTE Reportage

Israel: Borderlines / Syrien: Im Camp der Blinden

Abspielen Re: Nordmazedonien ringt nach Luft 31 Min. Das Programm sehen

Re: Nordmazedonien ringt nach Luft

Die meistgesehenen Videos von ARTE

Abspielen Was ist Haute Couture? 62 Min. Das Programm sehen

Was ist Haute Couture?

Abspielen Unsere Wälder Netzwerk der Tiere 44 Min. Das Programm sehen

Unsere Wälder

Netzwerk der Tiere

Abspielen Warum es sich lohnt, "France" anzuschauen 2 Min. Das Programm sehen

Warum es sich lohnt, "France" anzuschauen

Abspielen Warum es sich lohnt, "Mademoiselle Chambon" anzuschauen 2 Min. Das Programm sehen

Warum es sich lohnt, "Mademoiselle Chambon" anzuschauen

Abspielen Re: Wut auf Spaniens Olivendiebe 31 Min. Das Programm sehen

Re: Wut auf Spaniens Olivendiebe

Abspielen Twist Welche Männer brauchen wir? 30 Min. Das Programm sehen

Twist

Welche Männer brauchen wir?