Abspielen ARTE Reportage Eswatini: Gegen den König / Südafrika 52 Min. Das Programm sehen

ARTE Reportage

Eswatini: Gegen den König / Südafrika

Abspielen ARTE Reportage Spezial Ruanda 53 Min. Das Programm sehen

ARTE Reportage

Spezial Ruanda

Abspielen Ukraine: Fixer im Krieg, die stillen Helfer der Reporter Reporter ohne Grenzen - ARTE Reportage 28 Min. Das Programm sehen

Ukraine: Fixer im Krieg, die stillen Helfer der Reporter

Reporter ohne Grenzen - ARTE Reportage

Abspielen Gaza: Schwanger überleben, irgendwie… ARTE Reportage 12 Min. Das Programm sehen

Gaza: Schwanger überleben, irgendwie…

ARTE Reportage

Abspielen Israel: Nelly, 98, Überlebende ARTE Reportage 25 Min. Das Programm sehen

Israel: Nelly, 98, Überlebende

ARTE Reportage

Abspielen Senegal: Chronik einer Revolte ARTE Reportage 25 Min. Das Programm sehen

Senegal: Chronik einer Revolte

ARTE Reportage

USA: Amazon gegen GewerkschaftenARTE Reportage

Sendung vom 19/01/2024

Im Land des Kapitalismus und des Profits um jeden Preis kämpft eine neue Generation von Arbeitnehmern mit wenig politischer Erfahrung um ihre Rechte in den Weltkonzernen: Sie gründen neue Gewerkschaften, zum Beispiel auch bei Amazon.

Bei Amazon führen sie den Kampf um die Arbeitnehmerrechte besonders erbittert. Denn entschiedener als jedes andere Unternehmen vor ihm hat Amazon die Gewerkschaften zu seinen größten Feinden erklärt: Sie würden, so heißt es, seine Effizienz und den Kern seines Geschäftsmodells in Frage stellen – mit anderen Worten könnte man es auch so sagen: billige Arbeitskräfte für den Versandhandel in der ganzen Welt zu beschäftigen. Amazon investiert Millionen Dollar, um jede aufkeimende Bewegung für mehr Löhne und eine bessere Absicherung im Krankheitsfall schon im Keim zu ersticken.
Chris Smalls wurde bei Amazon entlassen, weil er sich für die Rechte der Arbeitnehmer dort einsetzte. Es war eine Sensation, als es seiner neuen Amazon Labour Union 2022 gelang, in den ersten Betrieben Fuß zu fassen. Wie konnte also eine Handvoll Arbeitnehmer, die nach besseren Arbeitsbedingungen suchten, den amerikanischen Wirtschaftsriesen zumindest für einige Zeit ins Wanken bringen? Unsere Reporter haben Chris Small und seine Mitstreiter begleitet, und sie dokumentieren auch, wie hart der Weltkonzern gegen die ALU zurückschlug. 

Regie

  • Léo Mattei

  • Alex Gohari

Produktion

Seiya Productions

Autor:in

  • Léo Mattei

  • Alex Gohari

Land

Frankreich

Jahr

2024

Dauer

36 Min.

Verfügbar

Vom 19/01/2024 bis 12/12/2026

Genre

Dokus und Reportagen

Sendung vom

19/01/2024

Abspielen USA: Amazon gegen Gewerkschaften ARTE Reportage 36 Min. Das Programm sehen

USA: Amazon gegen Gewerkschaften

ARTE Reportage

Abspielen Re: Arbeit für alle Inklusion in Katalonien 32 Min. Das Programm sehen

Re: Arbeit für alle

Inklusion in Katalonien

Abspielen Macht arbeiten Sinn? Offene Ideen mit Marie-Anne Dujarier 25 Min. Das Programm sehen

Macht arbeiten Sinn?

Offene Ideen mit Marie-Anne Dujarier

Abspielen Spargelstechen: Arbeit in prekären Verhältnissen Letzter Tag 3 Min. Das Programm sehen

Letzter Tag

Spargelstechen: Arbeit in prekären Verhältnissen

Abspielen Italien: Prekäre Arbeitsverträge in der Kulturbranche 3 Min. Das Programm sehen

Italien: Prekäre Arbeitsverträge in der Kulturbranche

Abspielen Co-Working: Neue Büros für neue Arbeitswelten 3 Min. Das Programm sehen

Co-Working: Neue Büros für neue Arbeitswelten

Abspielen USA: Amazon gegen Gewerkschaften ARTE Reportage 36 Min. Das Programm sehen

USA: Amazon gegen Gewerkschaften

ARTE Reportage

Abspielen USA: Amazon gegen Gewerkschaften ARTE Reportage 16 Min. Das Programm sehen

USA: Amazon gegen Gewerkschaften

ARTE Reportage

Abspielen Japan: Tod durch zu viel Arbeit (2018) ARTE Reportage 24 Min. Das Programm sehen

Japan: Tod durch zu viel Arbeit (2018)

ARTE Reportage

Abspielen Bolivien: Das Kinder-Recht auf Arbeit (2015) ARTE Reportage 25 Min. Das Programm sehen

Bolivien: Das Kinder-Recht auf Arbeit (2015)

ARTE Reportage

Abspielen Australien: Land ohne Arbeiter (2018) ARTE Reportage 25 Min. Das Programm sehen

Australien: Land ohne Arbeiter (2018)

ARTE Reportage

Abspielen China: Die neuen Gewerkschaften (2013) ARTE Reportage 12 Min. Das Programm sehen

China: Die neuen Gewerkschaften (2013)

ARTE Reportage

Auch interessant für Sie

Abspielen Umwelt - Das individuelle CO2-Konto ARTE Info Plus 12 Min. Das Programm sehen

Umwelt - Das individuelle CO2-Konto

ARTE Info Plus

Abspielen Interview mit Stephan Lamby 11 Min. Das Programm sehen

Interview mit Stephan Lamby

Abspielen Erste Stimmen Das Recht, sich einzumischen (1/2) 15 Min. Das Programm sehen

Erste Stimmen

Das Recht, sich einzumischen (1/2)

Abspielen Twist Gefahr von extrem rechts: Freiheit auf dem Spiel? 30 Min. Das Programm sehen

Twist

Gefahr von extrem rechts: Freiheit auf dem Spiel?

Abspielen Square Salon Ziviler Ungehorsam: Letzte Chance für das Klima? 52 Min. Das Programm sehen

Square Salon

Ziviler Ungehorsam: Letzte Chance für das Klima?

Abspielen Agree to Disagree! Social Media - Sinnvolle Vernetzung oder Gefahr für die Demokratie? 26 Min. Das Programm sehen

Agree to Disagree!

Social Media - Sinnvolle Vernetzung oder Gefahr für die Demokratie?

Die meistgesehenen Videos von ARTE

Abspielen Urzeit-Mütter Evolution durch Kooperation 53 Min. Das Programm sehen

Urzeit-Mütter

Evolution durch Kooperation

Abspielen Karambolage Die Pariser Arrondissements / Fanta 12 Min. Das Programm sehen

Karambolage

Die Pariser Arrondissements / Fanta

Abspielen Warum es sich lohnt, "Amour fou" anzuschauen 2 Min. Das Programm sehen

Warum es sich lohnt, "Amour fou" anzuschauen

Abspielen ARTE Journal (14/04/2024) Irans beispielloser Angriff auf Israel: Hintergrund und Maßnahmen Letzter Tag 31 Min. Das Programm sehen

Letzter Tag

ARTE Journal (14/04/2024)

Irans beispielloser Angriff auf Israel: Hintergrund und Maßnahmen

Abspielen Warum es sich lohnt, "In den Gängen" anzuschauen 2 Min. Das Programm sehen

Warum es sich lohnt, "In den Gängen" anzuschauen

Abspielen Grand bal symphonique Von Berlioz bis Offenbach 44 Min. Das Programm sehen

Grand bal symphonique

Von Berlioz bis Offenbach