Abspielen Nice to meet you: Italien Durch Europa mit Jagoda Marinić 32 Min. Das Programm sehen

Nice to meet you: Italien

Durch Europa mit Jagoda Marinić

Abspielen Nice to meet you: Polen Durch Europa mit Jagoda Marinić 34 Min. Das Programm sehen

Nice to meet you: Polen

Durch Europa mit Jagoda Marinić

Abspielen Nice to meet you: Deutschland Durch Europa mit Jagoda Marinić 32 Min. Das Programm sehen

Nice to meet you: Deutschland

Durch Europa mit Jagoda Marinić

Abspielen Nice to meet you: Frankreich Durch Europa mit Jagoda Marinić 29 Min. Das Programm sehen

Nice to meet you: Frankreich

Durch Europa mit Jagoda Marinić

Abspielen Nice to meet you: Spanien Durch Europa mit Jagoda Marinić 33 Min. Das Programm sehen

Nice to meet you: Spanien

Durch Europa mit Jagoda Marinić

Nice to meet you : ÖsterreichDurch Europa mit Jagoda Marinić

32 Min.

Verfügbar bis zum 02/07/2029

Wiener Schmäh ist ein Wundermittel. Schwarz, stark, schmerzlindernd. Komik lockert Körper und Geist und hilft dabei, lachend die Wahrheit zu sagen. Also etwas, das Europa gut gebrauchen kann! Aber darf Satire im Zeichen des woken Zeitgeists überhaupt noch „alles“? Wiener Kabarettistinnen und Kabarettisten testen die Grenzen des österreichischen und interkulturellen Humors.

Die rechtspopulistischen „Freiheitlichen“ Österreichs seien dem miesepetrigen Führungspersonal der deutschen AfD in zwei Aspekten überlegen: Leutseligkeit und Humor, meint der Frontmann der Wiener Rockband „Kreisky“ sarkastisch. Maximilian, Steinmetzmeister vom Wiener Zentralfriedhof, hat Spaß an der Arbeit, auch an fröhlich picknickenden Trauergemeinden vom Balkan. Comédienne „Malarina“ bringt das Publikum des Theaters „Niedermair“ mit ihrem Programm „Serben sterben langsam“ zum Lachen. Europa-Erkunderin Jagoda Marinić staunt, als der Satiriker Alfred Dorfer ihr ein Beispiel für gelungene Architektur-Komik zeigt: ein hässliches Denkmal, das an düstere Zeiten erinnert, wird nicht etwa abgerissen, sondern man baut einen Brunnen davor, dessen hohe Wasserfontänen das ungeliebte Objekt einfach zum Verschwinden bringen. Auf einer nächtlichen Tour durch die Stadt erzählt Rapperin „Verifiziert“, wie sie mit ihren ADHS-Symptome lebt und in Kreativität umwandelt. Wien, die europäische Metropole der Selbstironie und charmanten Boshaftigkeit. 

Regie

Andreas G. Wagner

Autor:in

Andreas G. Wagner, Jagoda Marinić

Produktion

Westend Film und TV Produktion GmbH

Produzent/-in

Wolf Truchsess

Land

  • Deutschland

  • Frankreich

Jahr

2024

Auch interessant für Sie

Abspielen Re: Das Dorf der Hässlichen Piobbico rebelliert gegen den Schönheitskult 33 Min. Das Programm sehen

Re: Das Dorf der Hässlichen

Piobbico rebelliert gegen den Schönheitskult

Abspielen Großbritannien: Zurück nach Calais ARTE Reportage 25 Min. Das Programm sehen

Großbritannien: Zurück nach Calais

ARTE Reportage

Abspielen Streetphilosophy Nimm's mit Humor! 27 Min. Das Programm sehen

Streetphilosophy

Nimm's mit Humor!

Abspielen Twist Wie ist unsere Welt noch zu retten? 30 Min. Das Programm sehen

Twist

Wie ist unsere Welt noch zu retten?

Abspielen Knorkator Summer Breeze 2023 41 Min. Das Programm sehen

Knorkator

Summer Breeze 2023

Abspielen Square für Künstler Jim Rakete 26 Min. Das Programm sehen

Square für Künstler

Jim Rakete

Die meistgesehenen Videos von ARTE

Abspielen Märzengrund 103 Min. Das Programm sehen

Märzengrund

Abspielen Die Dolomiten - Sommer in den italienischen Alpen 44 Min. Das Programm sehen

Die Dolomiten - Sommer in den italienischen Alpen

Abspielen Warum es sich lohnt, "Eine unmögliche Liebe" anzuschauen 2 Min. Das Programm sehen

Warum es sich lohnt, "Eine unmögliche Liebe" anzuschauen

Abspielen Wohin die Flüsse verschwinden Leben in der Wasserkrise 91 Min. Das Programm sehen

Wohin die Flüsse verschwinden

Leben in der Wasserkrise

Abspielen Giacomo Puccini: Madama Butterfly Festival d'Aix-en-Provence 2024 159 Min. Das Programm sehen

Giacomo Puccini: Madama Butterfly

Festival d'Aix-en-Provence 2024

Abspielen Nato - Alte Freunde, neue Fronten 90 Min. Das Programm sehen

Nato - Alte Freunde, neue Fronten