Abspielen ARTE Reportage Syrien: Teenager im Krieg / Irak: Das Leid der Kinder nach dem Krieg 52 Min. Das Programm sehen

ARTE Reportage

Syrien: Teenager im Krieg / Irak: Das Leid der Kinder nach dem Krieg

Abspielen Syrien: Teenager im Krieg ARTE Reportage 25 Min. Das Programm sehen

Syrien: Teenager im Krieg

ARTE Reportage

Abspielen Irak: Das Leid der Kinder nach dem Krieg ARTE Reportage 25 Min. Das Programm sehen

Irak: Das Leid der Kinder nach dem Krieg

ARTE Reportage

Abspielen USA: Baby Boomer, obdachlos ARTE Reportage 24 Min. Das Programm sehen

USA: Baby Boomer, obdachlos

ARTE Reportage

Abspielen USA: Kinderehen sind noch legal ARTE Reportage 25 Min. Das Programm sehen

USA: Kinderehen sind noch legal

ARTE Reportage

Abspielen Ukraine: Ein Fotograf im Krieg ARTE Reportage 25 Min. Das Programm sehen

Ukraine: Ein Fotograf im Krieg

ARTE Reportage

Großbritannien: Zurück nach CalaisARTE Reportage

25 Min.

Verfügbar bis zum 27/05/2027

Sendung vom 07/06/2024

Immer mehr Flüchtlinge, die einmal mehrere tausend Euro an Schlepper gezahlt hatten, um unter Lebensgefahr den Ärmelkanal von Frankreich nach England zu überqueren, wollen nun wieder zurück nach Calais, in die EU. Wieder illegal und hochgefährlich.

In England wird das Leben für Asylsuchende immer schwieriger. Die englischen Behörden haben unter anderem gerade ein Gesetz verabschiedet, das die Abschiebung von Migranten nach Ruanda ermöglicht. Und am 1. Mai veröffentlichten sie Videos von der Verhaftung der ersten Migranten, die dorthin geschickt werden sollen. Die Abschiebungen werden wohl im Juli nächsten Jahres beginnen. 
Das führt dazu, dass viele Migranten erneut fliehen wollen, wieder nach Frankreich zurück. Oder anderswo in Europa, wieder illegal. Die Schlepper-Mafia, die die Migranten erst an die Strände von Dover gebracht hat, organisiert nun auch die Reise zurück. Für eine illegale Überfahrt mit einem Lastwagen verlangen sie zwischen 800 und 1000 Euro. Aus Geldmangel versuchen einige deshalb, den Ärmelkanal in irgendwelchen kleinen Booten zu überqueren, nachts, mitten unter Fähren und Frachtern, auf einer der belebtesten Schifffahrtsrouten der 
Welt. Der Reporter Julien Goudichaud begleitete schon 2022 eine Gruppe von Migranten in ihrem Schlauchboot auf dem Ärmelkanal in Richtung England. Nun filmte er Menschen, die nach Calais zurückfuhren, diesmal versteckt auf einem Lastwagen.

Regie

Julien Goudichaud

Autor:in

Julien Goudichaud

Produktion

Nova production

Produzent/-in

Cyprien D'Haese

Land

Frankreich

Jahr

2024

Auch interessant für Sie

Abspielen Re: Brexit und der Jammer danach Briten bereuen den Ausstieg 32 Min. Das Programm sehen

Re: Brexit und der Jammer danach

Briten bereuen den Ausstieg

Abspielen Die Unsichtbaren - Arbeiterinnen aus Osteuropa 96 Min. Das Programm sehen

Die Unsichtbaren - Arbeiterinnen aus Osteuropa

Abspielen Anpfiff Cricket – Erbe des Imperialismus 10 Min. Das Programm sehen

Anpfiff

Cricket – Erbe des Imperialismus

Abspielen Crazy Borders Camp Zeist: Der Lockerbie-Prozess 11 Min. Das Programm sehen

Crazy Borders

Camp Zeist: Der Lockerbie-Prozess

Abspielen Square für Künstler Nabil Ayouch 25 Min. Das Programm sehen

Square für Künstler

Nabil Ayouch

Abspielen Twist Wie ist unsere Welt noch zu retten? 30 Min. Das Programm sehen

Twist

Wie ist unsere Welt noch zu retten?

Die meistgesehenen Videos von ARTE

Abspielen Die Saat 98 Min. Das Programm sehen

Die Saat

Abspielen Märzengrund 103 Min. Das Programm sehen

Märzengrund

Abspielen Wohin die Flüsse verschwinden Leben in der Wasserkrise 91 Min. Das Programm sehen

Wohin die Flüsse verschwinden

Leben in der Wasserkrise

Abspielen Die Dolomiten - Sommer in den italienischen Alpen 44 Min. Das Programm sehen

Die Dolomiten - Sommer in den italienischen Alpen

Abspielen The Offspring Hellfest 2024 64 Min. Das Programm sehen

The Offspring

Hellfest 2024

Abspielen Re: Zu zweit im Geisterdorf Kalabriens vergessene Orte 32 Min. Das Programm sehen

Re: Zu zweit im Geisterdorf

Kalabriens vergessene Orte