Abspielen Re: Psychologie für Polizisten 30 Min. Das Programm sehen

Re: Psychologie für Polizisten

Abspielen Re: Grindavik am Rande des Vulkans 31 Min. Das Programm sehen

Re: Grindavik am Rande des Vulkans

Abspielen Re: Wenn Menschen krankhaft Tiere sammeln 31 Min. Das Programm sehen

Re: Wenn Menschen krankhaft Tiere sammeln

Abspielen Re: Eine Woche offline und zurück 31 Min. Das Programm sehen

Re: Eine Woche offline und zurück

Abspielen Re: Beichte und Luxusparty Erstkommunion in Polen 33 Min. Das Programm sehen

Re: Beichte und Luxusparty

Erstkommunion in Polen

Abspielen Re: Kantine der Zukunft 31 Min. Das Programm sehen

Re: Kantine der Zukunft

Re: Flucht vor der EinberufungRussische Kriegsverweigerer

Sendung vom 06/06/2023

Im Oktober 2022 nahm ein Münchner drei russische Kriegsflüchtlinge in seiner Wohnung auf. Alle drei lehnen Putin strikt ab und wollen auf keinen Fall an Kampfhandlungen gegen die Ukraine teilnehmen. Sie hofften, sich in Deutschland schnell ein neues Leben aufbauen zu können ...
Seit Oktober 2022 leben drei russische Kriegsflüchtlinge im Kinderzimmer eines Münchner Filmemachers: sein Freund Dima, 41 Jahre alt und zwei seiner Freunde, Denis und Andrey, 36 und 34 Jahre alt, plus Hugo, der Hund. Monatelang hatten sie darüber nachgedacht, Russland den Rücken zu kehren.
Als dann am 21. September die Mobilmachung verkündet wurde, verließen sie fluchtartig das Land. Alle drei lehnen Putin strikt ab, alle drei wollen auf keinen Fall an Kampfhandlungen gegen die Ukraine teilnehmen. Sie waren zuversichtlich, in Deutschland aufgenommen zu werden. Doch die Hoffnungen, die das deutsche Innenministerium russischen Kriegsverweigerern den ganzen Sommer 2022 gemachte hatte, erfüllten sich nicht. Fieberhaft suchen die Freunde nun nach einem Ausweg. Denis ist Koch, Andrey Graphikdesigner. Zwei Fachkräfte, die in Deutschland dringend gebraucht werden. Und tatsächlich - nach sechs Wochen haben beide Arbeitsverträge in der Tasche. Aber der Kampf um Visa beginnt jetzt erst. Ein Arbeitsvisum für Deutschland kann man nur außerhalb der Europäischen Union beantragen. Andrey und Denis sind optimistisch. Am schwierigsten hat es Dima. Er ist Freiberufler und arbeitete in Moskau als Journalist und Produktionsleiter für internationale Filmprojekte. Ein schwieriges Profil für die deutsche Visa-Vergabe.
Drei Monate später besucht der Filmemacher seine Freunde in Eriwan. Sie mussten nach dem Ende ihres Touristenvisums aus Europa ausreisen und entschieden sich dazu, vorübergehend in der armenischen Hauptstadt zu leben. Alles hat sich ganz anders entwickelt, als von ihnen erhofft.

Produktion

n.n., Auswahl durch Redaktion

Land

Deutschland

Jahr

2023

Herkunft

ZDF

Dauer

33 Min.

Verfügbar

Vom 06/06/2023 bis 04/06/2028

Genre

Dokus und Reportagen

Sendung vom

06/06/2023

Versionen

  • Untertitel für Gehörlose
Abspielen Russland: Putins leise Gegnerin ARTE Reportage 13 Min. Das Programm sehen

Russland: Putins leise Gegnerin

ARTE Reportage

Abspielen Russland, der Terror der Denunziation 6 Min. Das Programm sehen

Russland, der Terror der Denunziation

Abspielen Russische Journalisten: Auch im Exil in Gefahr ARTE Journal 3 Min. Das Programm sehen

Russische Journalisten: Auch im Exil in Gefahr

ARTE Journal

Abspielen Russland: Siebzehnjähriger wegen Terrorismus verurteilt 6 Min. Das Programm sehen

Russland: Siebzehnjähriger wegen Terrorismus verurteilt

Abspielen Belgorod: Die Kritik am Kreml wächst 3 Min. Das Programm sehen

Belgorod: Die Kritik am Kreml wächst

Abspielen Russland: Gefährlicher Wahlkampf für Oppositionelle 3 Min. Das Programm sehen

Russland: Gefährlicher Wahlkampf für Oppositionelle

Auch interessant für Sie

Abspielen ARTE Reportage Russland: Krieg, das verbotene Wort 53 Min. Das Programm sehen

ARTE Reportage

Russland: Krieg, das verbotene Wort

Abspielen Ukraine - Kriegstagebuch einer Kinderärztin 60 Min. Das Programm sehen

Ukraine - Kriegstagebuch einer Kinderärztin

Abspielen Das Buch meines Lebens Jagoda Marinić trifft Michail Chodorkowski 79 Min. Das Programm sehen

Das Buch meines Lebens

Jagoda Marinić trifft Michail Chodorkowski

Abspielen Terroranschlag in Moskau und die Wahlen Masha on Russia 21 Min. Das Programm sehen

Terroranschlag in Moskau und die Wahlen

Masha on Russia

Abspielen Mit offenen Daten Ukraine: Auf der Spur der gestohlenen Kinder 20 Min. Das Programm sehen

Mit offenen Daten

Ukraine: Auf der Spur der gestohlenen Kinder

Abspielen Tracks East Russlands Kriegsgewinnler: Geld, Macht, Ruhm 33 Min. Das Programm sehen

Tracks East

Russlands Kriegsgewinnler: Geld, Macht, Ruhm

Die meistgesehenen Videos von ARTE

Abspielen Der erste Portugiese Wie Saudade in den Odenwald kam 44 Min. Das Programm sehen

Der erste Portugiese

Wie Saudade in den Odenwald kam

Abspielen Portugal - Mit Nelken gegen die Diktatur 53 Min. Das Programm sehen

Portugal - Mit Nelken gegen die Diktatur

Abspielen Urzeit-Mütter Evolution durch Kooperation 53 Min. Das Programm sehen

Urzeit-Mütter

Evolution durch Kooperation

Abspielen Tracks Punk, Pailletten und Freiheit : Frankreichs neue Underground-Kabarette 16 Min. Das Programm sehen

Tracks

Punk, Pailletten und Freiheit : Frankreichs neue Underground-Kabarette

Abspielen Re: Beichte und Luxusparty Erstkommunion in Polen 33 Min. Das Programm sehen

Re: Beichte und Luxusparty

Erstkommunion in Polen

Abspielen Mit offenen Karten - Im Fokus Iran-Israel: direkte Konfrontation? 4 Min. Das Programm sehen

Mit offenen Karten - Im Fokus

Iran-Israel: direkte Konfrontation?