Abspielen Urbane Landwirtschaft 24 Min. Das Programm sehen

Urbane Landwirtschaft

Abspielen Elektroautos um jeden Preis 42 Min. Das Programm sehen

Elektroautos um jeden Preis

Abspielen Schimpfende Papageien Großbritannien 3 Min. Das Programm sehen

Schimpfende Papageien

Großbritannien

Abspielen Trinkwasserknappheit in Andalusien Spanien 3 Min. Das Programm sehen

Trinkwasserknappheit in Andalusien

Spanien

Abspielen Ryanair: Ein Pirat der Lüfte 41 Min. Das Programm sehen

Ryanair: Ein Pirat der Lüfte

Abspielen Weinbau mit neuen Erfolgen England 3 Min. Das Programm sehen

Weinbau mit neuen Erfolgen

England

Re: Das Plastikmeer von Almería

31 Min.

Verfügbar bis zum 15/04/2029

  • Untertitel für Gehörlose
32.000 Hektar Gewächshäuser prägen die südspanische Region um Almería. Etwa 100.000 Menschen verdienen hier ihren Lebensunterhalt. Die Region liefert Obst und Gemüse nach ganz Europa, vor allem Deutschland und Frankreich - 3,5 Millionen Tonnen jährlich. Europa profitiert von günstigen Lebensmitteln, doch dahinter verbergen sich ökologische und humanitäre Probleme.

Die südspanische Region um Almería versorgt Europa jährlich mit etwa 3,5 Millionen Tonnen Obst und Gemüse. Möglich ist das durch eine besondere Form der intensiven Landwirtschaft, mit einem Meer aus Gewächshäusern und Plastikplanen. Trotz Umweltschutzmaßnahmen entstehen hier jährlich 33,5 Tonnen Plastikabfall - und damit potentielle Giftstoffe und Verschmutzungen, die in Boden und Wasser landen. Mehr als 100.000 Arbeitskräfte, darunter viele illegale Migranten, arbeiten in der Landwirtschaft, die ihre Produkte an große europäische Supermarktketten exportiert, wobei Frankreich und Deutschland zu den größten Exportländern gehören.
Sowohl Biolandwirte als auch konventionelle Landwirte verstoßen systematisch gegen Arbeitsgesetze, um ihre Kosten zu senken und den Wettbewerbsanforderungen standzuhalten. Viele Einwanderer haben keine Papiere oder Sicherheit, sie sind anfällig für ausbeuterische Praktiken wie die illegale Exposition gegenüber gefährlichen Pestiziden. Die Reportage zeigt wie sie in Slums unter unwürdigen Bedingungen hausen.

Land

Deutschland

Jahr

2024

Herkunft

ZDF

Auch interessant für Sie

Abspielen Fragestunde: Plastikmüll 3 Min. Das Programm sehen

Fragestunde: Plastikmüll

Abspielen Das Ende von Plastik Was Europa für mich macht 3 Min. Das Programm sehen

Das Ende von Plastik

Was Europa für mich macht

Abspielen Re: Europas Gemüseversorgung in Gefahr Wassernot in Spanien 32 Min. Das Programm sehen

Re: Europas Gemüseversorgung in Gefahr

Wassernot in Spanien

Abspielen Mit offenen Karten - Im Fokus Weltgipfel in Paris: Das Ende des Plastiks? 3 Min. Das Programm sehen

Mit offenen Karten - Im Fokus

Weltgipfel in Paris: Das Ende des Plastiks?

Abspielen Frankreich sagt dem Plastik den Krieg an 3 Min. Das Programm sehen

Frankreich sagt dem Plastik den Krieg an

Abspielen Roots Nicht nur im Süden: Der Kampf gegen die Wüste 33 Min. Das Programm sehen

Roots

Nicht nur im Süden: Der Kampf gegen die Wüste

Die meistgesehenen Videos von ARTE

Abspielen Unsere Wälder Netzwerk der Tiere 44 Min. Das Programm sehen

Unsere Wälder

Netzwerk der Tiere

Abspielen Warum es sich lohnt, "France" anzuschauen 2 Min. Das Programm sehen

Warum es sich lohnt, "France" anzuschauen

Abspielen Was ist Haute Couture? 62 Min. Das Programm sehen

Was ist Haute Couture?

Abspielen Re: Wut auf Spaniens Olivendiebe 31 Min. Das Programm sehen

Re: Wut auf Spaniens Olivendiebe

Abspielen Warum es sich lohnt, "Mademoiselle Chambon" anzuschauen 2 Min. Das Programm sehen

Warum es sich lohnt, "Mademoiselle Chambon" anzuschauen

Abspielen Stöpsel Serie

Stöpsel