Abspielen Re: Indische Truckerinnen auf Europas Straßen 31 Min. Das Programm sehen

Re: Indische Truckerinnen auf Europas Straßen

Abspielen Re: Tödliche Fahrradunfälle 30 Min. Das Programm sehen

Re: Tödliche Fahrradunfälle

Abspielen Re: Das einfache Leben als wahrer Luxus 31 Min. Das Programm sehen

Re: Das einfache Leben als wahrer Luxus

Abspielen Re: Long-Covid - Heilung auf Zypern 31 Min. Das Programm sehen

Re: Long-Covid - Heilung auf Zypern

Abspielen Re: Little Britain in der Dordogne Baguette statt Brexit 32 Min. Das Programm sehen

Re: Little Britain in der Dordogne

Baguette statt Brexit

Abspielen Re: Kaffee mit Zukunft 31 Min. Das Programm sehen

Re: Kaffee mit Zukunft

Re: Kohle-ComebackFrankreichs Kohleausstieg gebremst

32 Min.

Verfügbar bis zum 12/01/2026

Sendung vom 30/05/2023

  • Synchronisation
Außergewöhnliche Situationen erfordern außergewöhnliche Maßnahmen. Durch den Krieg in der Ukraine und den maroden Zustand der landeseigenen AKWs erhöht sich auch in Frankreich das Blackout-Risiko. Daher ordnete die Regierung nun an, das Kohlekraftwerk Saint-Avold drei Monate nach dessen Stilllegung wieder hochzufahren. Die Begründung der Behörden: Die zeitweilige Notlage.
Am 31. März 2022 wurde das Kohlekraftwerk Saint-Avold unter der Anteilnahme der Angestellten, die in den Vorruhestand oder in die Arbeitslosigkeit entlassen wurden, abgeschaltet. Die Zeit der Kohleenergie im Département Moselle schien definitiv vorbei. Doch mit den Auswirkungen des Kriegs in der Ukraine und dem maroden Zustand der landeseigenen AKWs erhöhte sich in Frankreich die Gefahr von Stromausfällen. Dies führte zur Idee, den Betrieb des Kohlekraftwerks Saint-Avold wieder aufzunehmen. Die Regierung verspricht sich dadurch, 600.000 Haushalte im Winter mit Strom zu versorgen – ein Drittel der Bevölkerung der Region Grand Est. Drei Monate nach der Stilllegung wurden die entlassenen oder in den Vorruhestand geschickten Angestellten wieder eingestellt. Das Betreiberunternehmen verdoppelte die Gehälter, um trotz der vorangegangenen Demütigung einen Anreiz zur Wiederaufnahme zu schaffen. 67 von 84 Angestellten nahmen das Angebot an. Vor dem Winter blieben ihnen drei Monate, um die alte Energiequelle wieder hochzufahren. Umweltschützerinnen und Umweltschützersehen darin einen Irrweg. Mit dem Anstieg der Kohlepreise wird die hier produzierte Elektrizität nicht nur die CO₂-intensivste, sondern auch die teuerste Frankreichs. Für Pascal, der seit 30 Jahren im Kraftwerk arbeitet, ist die Wiederaufnahme des Betriebs eine gute Nachricht. Nicht zuletzt, weil auch sein Sohn Christophe wieder eingestellt wurde. Und doch: Die Entlassung war eine Demütigung. Für Sylvain beginnt ein Wettlauf gegen die Zeit. Er muss dringend 600.000 Tonnen Kohle für einen einzigen Winter besorgen. Da in Frankreich keine Kohle mehr abgebaut wird, muss er den Rohstoff im Ausland besorgen. Hier trifft er auf die Konkurrenz aus Deutschland – einem Land, in dem in diesem Winter 120 Kohlekraftwerke laufen. Der Ingenieur hatte seinen Frieden mit der Kohle gemacht. Er wurde nicht entlassen, sondern in eine neue Sparte des Kraftwerks versetzt: Saint-Avold sollte bald Wasserstoff und Energie aus Biomasse produzieren. Doch die ökologische Wende muss warten. Die kurzfristige Deckung des Strombedarfs ist wichtiger.
Das Leben als Umweltschützerin ist in der Kohleregion Lothringen nicht einfach. Solène ist Mitglied bei den Grünen und die jüngste Stadträtin von Saint-Avold. In einer Gegend, die seit 200 Jahren von der Kohle lebt, findet sie nur schwer Gehör.

Land

Frankreich

Jahr

2022

Herkunft

ARTE F

Klima | The European Collection

Mehr
Abspielen Urbane Landwirtschaft 24 Min. Das Programm sehen

Urbane Landwirtschaft

Abspielen Roots Nicht nur im Süden: Der Kampf gegen die Wüste 33 Min. Das Programm sehen

Roots

Nicht nur im Süden: Der Kampf gegen die Wüste

Abspielen Re: Mit Hightech gegen Hunger Niederlande denken Pflanzen neu 32 Min. Das Programm sehen

Re: Mit Hightech gegen Hunger

Niederlande denken Pflanzen neu

Abspielen Re: Kohle-Comeback Frankreichs Kohleausstieg gebremst 32 Min. Das Programm sehen

Re: Kohle-Comeback

Frankreichs Kohleausstieg gebremst

Abspielen Gute Nachrichten vom Planeten Wasser 44 Min. Das Programm sehen

Gute Nachrichten vom Planeten

Wasser

Abspielen Re: Gift im Trinkwasser? Eine Stadt in Frankreich handelt 33 Min. Das Programm sehen

Re: Gift im Trinkwasser?

Eine Stadt in Frankreich handelt

Abspielen Energie: Kühle Zahlen gegen aufgeheizte Debatten 3 Min. Das Programm sehen

Energie: Kühle Zahlen gegen aufgeheizte Debatten

Abspielen Klagenfurt: Eine Stadt wird klimaneutral 6 Min. Das Programm sehen

Klagenfurt: Eine Stadt wird klimaneutral

Abspielen EU: Wie ambitioniert sind die Klimaziele 2040 noch? 2 Min. Das Programm sehen

EU: Wie ambitioniert sind die Klimaziele 2040 noch?

Abspielen Deutschland: Das Ende der Energiepreisbremse 3 Min. Das Programm sehen

Deutschland: Das Ende der Energiepreisbremse

Abspielen Die Nordsee - bald Europas größtes grünes Kraftwerk? ARTE Info Plus 14 Min. Das Programm sehen

Die Nordsee - bald Europas größtes grünes Kraftwerk?

ARTE Info Plus

Abspielen Flüssigerdgas aus den USA: die Lösung? ARTE Info Plus 11 Min. Das Programm sehen

Flüssigerdgas aus den USA: die Lösung?

ARTE Info Plus

Auch interessant für Sie

Abspielen Südafrika: Leben ohne Strom ARTE Reportage 13 Min. Das Programm sehen

Südafrika: Leben ohne Strom

ARTE Reportage

Abspielen Roots Nicht nur im Süden: Der Kampf gegen die Wüste 33 Min. Das Programm sehen

Roots

Nicht nur im Süden: Der Kampf gegen die Wüste

Abspielen Unsere Zukunft – Armenien/Georgien P_OST: Was uns prägt 27 Min. Das Programm sehen

Unsere Zukunft – Armenien/Georgien

P_OST: Was uns prägt

Abspielen Re: Das einfache Leben als wahrer Luxus 31 Min. Das Programm sehen

Re: Das einfache Leben als wahrer Luxus

Abspielen Re: Long-Covid - Heilung auf Zypern 31 Min. Das Programm sehen

Re: Long-Covid - Heilung auf Zypern

Abspielen Frankreich: Die neue rechte Jugend ARTE Reportage 36 Min. Das Programm sehen

Frankreich: Die neue rechte Jugend

ARTE Reportage

Die meistgesehenen Videos von ARTE

Abspielen Re: Das einfache Leben als wahrer Luxus 31 Min. Das Programm sehen

Re: Das einfache Leben als wahrer Luxus

Abspielen "Cyrano von Bergerac" von Jean-Paul Rappeneau - Ein Film, eine Minute 2 Min. Das Programm sehen

"Cyrano von Bergerac" von Jean-Paul Rappeneau - Ein Film, eine Minute

Abspielen Re: Long-Covid - Heilung auf Zypern 31 Min. Das Programm sehen

Re: Long-Covid - Heilung auf Zypern

Abspielen Frankreich: Die neue rechte Jugend ARTE Reportage 36 Min. Das Programm sehen

Frankreich: Die neue rechte Jugend

ARTE Reportage

Abspielen "Cyrano de Bergerac" - Interview mit Jean-Paul Rappeneau 7 Min. Das Programm sehen

"Cyrano de Bergerac" - Interview mit Jean-Paul Rappeneau

Abspielen Das Leben der Amish 44 Min. Das Programm sehen

Das Leben der Amish