Weißrussland: Der Widerstand im ExilARTE Reportage

Nächstes Video

13 Min.
Verfügbar vom 11/09/2020 bis 06/09/2050
Sie lassen sich nicht entmutigen, weder die zehntausenden Demonstranten in Minsk noch die Oppositionellen im Exil. Einen Monat nach den Präsidentschaftswahlen im Weißrussland, die angeblich mit einer Mehrheit für den Präsidenten und Diktator endeten, hält sich Lukaschenko weiter an der Macht.  
Er trieb einige wichtige politische Gegner ins Exil, darunter Swetlana Tichanowskaja, die nach der Inhaftierung ihres Ehemannes als Kandidatin für das Amt des Präsidenten kandidiert hatte. Sie lebt heute in Vilnius, in Lettland, sie teilt das Schicksal vieler Gegner Lukaschenkos, die inzwischen in den Ländern rund um ihre Heimat eine Zuflucht gefunden haben. Unsere Reporter haben Swetlana Tichanowskaja im Exil getroffen, um von ihr zu erfahren, wie sie und ihre Mitstreiter den Widerstand im Exil organisieren. Und natürlich berichten sie auch über die Demonstrationen in Weißrussland. 

  • Regie :
    • Vladimir Vasak
  • Autor :
    • Vladimir Vasak
  • Land :
    • Frankreich
  • Jahr :
    • 2020