Abspielen Der endlose Krieg: Iran - Israel - USA (1/2) Die Ursprünge der Konfrontation 54 Min. Das Programm sehen

Der endlose Krieg: Iran - Israel - USA (1/2)

Die Ursprünge der Konfrontation

Abspielen Mit offenen Karten - Im Fokus Sinai: Ein Lager für die Palästinenser*innen? 4 Min. Das Programm sehen

Mit offenen Karten - Im Fokus

Sinai: Ein Lager für die Palästinenser*innen?

Abspielen Libanon - Ein Land als Geisel 53 Min. Das Programm sehen

Libanon - Ein Land als Geisel

Abspielen Tracks East Für immer Feinde? Stimmen gegen den Hass in Nahost 35 Min. Das Programm sehen

Tracks East

Für immer Feinde? Stimmen gegen den Hass in Nahost

Abspielen Mit offenen Karten - Im Fokus Netanjahu: Rafah als nächstes Ziel 4 Min. Das Programm sehen

Mit offenen Karten - Im Fokus

Netanjahu: Rafah als nächstes Ziel

Abspielen Twist Meinen Hass kriegt ihr nicht! 30 Min. Das Programm sehen

Twist

Meinen Hass kriegt ihr nicht!

Re: Lebensretter in Gaza und Israel

Während die einen töten, versuchen die anderen zu retten – so beschreibt ein israelischer Sanitäter die Situation im Nahostkonflikt. Rettungskräfte auf beiden Seiten, versuchen Verwundeten zu helfen. In Gaza, wo die Krankenhäuser überfüllt sind oder schließen, eine fast unmögliche Aufgabe. Israelische Helfer sind traumatisiert von ihren Erlebnissen am 7. Oktober.

Der palästinensische Rettungssanitäter Fadi Afana ist während der israelischen Bombardements in Gaza rund um die Uhr im Einsatz. Doch die Krankenhäuser, in die er die Verwundeten bringt, sind hoffnungslos überlastet. Patienten werden auf Parkplätzen oder in angrenzenden Schulen untergebracht und nur notdürftig versorgt.

Die Sanitäter leben in der doppelten Furcht, selbst Opfer von Bomben oder von den Israelis verhaftet zu werden. Die gehen davon aus, dass die Hamas Krankenwagen zur Tarnung verwendet und inhaftieren deshalb immer wieder medizinisches Personal. Ein normales Familienleben hat Fadi Afana derzeit auch nicht. Seit Kriegsausbruch mussten seine Angehörigen den Norden verlassen und leben nun im Süden bei Verwandten.

Auch der israelische Sanitäter Moishe Paskesz leidet unter dem Krieg. Ihn verfolgen vor allem die traumatischen Erinnerungen an den 7. Oktober. Beim blutigen Überfall der Hamas kamen die Rettungskräfte an ihre Grenzen.

Land

Deutschland

Jahr

2024

Herkunft

ZDF

Dauer

31 Min.

Verfügbar

Vom 21/12/2023 bis 19/12/2028

Genre

Dokus und Reportagen

Versionen

  • Untertitel für Gehörlose

Auch interessant für Sie

Abspielen Westjordanland: Im Schatten des Krieges ARTE Reportage 13 Min. Das Programm sehen

Westjordanland: Im Schatten des Krieges

ARTE Reportage

Abspielen Tracks East Überleben in Gaza. Ein Berliner berichtet 14 Min. Das Programm sehen

Tracks East

Überleben in Gaza. Ein Berliner berichtet

Abspielen Das Buch meines Lebens: Mit Deborah Feldman 46 Min. Das Programm sehen

Das Buch meines Lebens: Mit Deborah Feldman

Abspielen Re: Arm im reichsten Land Europas 31 Min. Das Programm sehen

Re: Arm im reichsten Land Europas

Abspielen Re: Studentenbude mal anders 30 Min. Das Programm sehen

Re: Studentenbude mal anders

Abspielen Feindbild Frau 52 Min. Das Programm sehen

Feindbild Frau

Die meistgesehenen Videos von ARTE

Abspielen Die Vergesslichkeit der Eichhörnchen 107 Min. Das Programm sehen

Die Vergesslichkeit der Eichhörnchen

Abspielen Macht Zucker dumm? 42 - Die Antwort auf fast alles 28 Min. Das Programm sehen

Macht Zucker dumm?

42 - Die Antwort auf fast alles

Abspielen Durch die Rote Wüste Westaustraliens Karijini-Nationalpark 44 Min. Das Programm sehen

Durch die Rote Wüste Westaustraliens

Karijini-Nationalpark

Abspielen Drei gute Gründe "Des Teufels General" anzuschauen 2 Min. Das Programm sehen

Drei gute Gründe "Des Teufels General" anzuschauen

Abspielen 360° Reportage Normandie: Flache Wasser, reiche Natur 32 Min. Das Programm sehen

360° Reportage

Normandie: Flache Wasser, reiche Natur

Abspielen Mit offenen Karten - Im Fokus Schweden: Verstärkung für die Nato 4 Min. Das Programm sehen

Mit offenen Karten - Im Fokus

Schweden: Verstärkung für die Nato