Abspielen Cristian Măcelaru dirigiert Chopin und Prokofjew Mit Alexandre Kantorow 104 Min. Das Programm sehen

Cristian Măcelaru dirigiert Chopin und Prokofjew

Mit Alexandre Kantorow

Abspielen Alice Sara Ott & Francesco Tristano Klavierduo 71 Min. Das Programm sehen

Alice Sara Ott & Francesco Tristano

Klavierduo

Abspielen Lang Lang spielt Camille Saint-Saëns Mit Andris Nelsons (Gesamtfassung) 91 Min. Das Programm sehen

Lang Lang spielt Camille Saint-Saëns

Mit Andris Nelsons (Gesamtfassung)

Abspielen Elisabeth Leonskaja spielt Schubert Osterfestival in Aix-en-Provence 2024 104 Min. Das Programm sehen

Elisabeth Leonskaja spielt Schubert

Osterfestival in Aix-en-Provence 2024

Abspielen Tanguy de Williencourt und das Modigliani-Quartett La Folle Journée de Nantes 2024 43 Min. Das Programm sehen

Tanguy de Williencourt und das Modigliani-Quartett

La Folle Journée de Nantes 2024

Abspielen Shani Diluka Piano Day 2023 34 Min. Das Programm sehen

Shani Diluka

Piano Day 2023

Lang Lang spielt Camille Saint-SaënsMit Andris Nelsons & dem Gewandhausorchester

43 Min.

Verfügbar bis zum 22/06/2024

  • Originalvertonung
Nach seiner intensiven Auseinandersetzung mit Johann Sebastian Bach widmet sich Starpianist Lang Lang nun dem Werk von Camille Saint-Saëns, der seinerseits sehr von der Musik des Thomaskantors beeinflusst war. Im Mittelpunkt des Abends im Leipziger Gewandhaus steht das 2. Klavierkonzert in g-Moll, das Saint-Saëns 1868 höchstpersönlich dort aufgeführt hat.
Die Uraufführung in Paris wenige Wochen zuvor hatte noch unter keinem guten Stern gestanden; das Leipziger Konzert, mit Camille Saint-Saëns als Solist, wurde dagegen zu einem überwältigenden Erfolg. Mit der überraschenden Solokadenz am Beginn des ersten Satzes, die wie eine Hommage an die Musik Johann Sebastian Bachs scheint, zeigte sich Saint-Saëns einmal mehr als äußerst origineller Komponist, der sich nicht von Konventionen und überkommenen Formen einengen lässt. Dazu war er ein überragender Pianist, und so verlangt das Konzert vom Interpreten geradezu übermenschliche Fertigkeiten.

Wie Camille Saint-Saëns waren auch Max Reger, Gustav Mahler, Edward Elgar und Joachim Raff von der Musik Johann Sebastian Bachs begeistert. Und wie Saint-Saëns arbeiteten auch sie, mit Ausnahme von Elgar, mehrfach mit dem Gewandhausorchester. In dieser Zeit einer alle anderen Künste überragenden Musikkultur (und lange bevor die Idee eines "Originalklangs" geboren wurde) war es gang und gäbe, die Musik früherer Komponisten neu zu bearbeiten, auch die von Johann Sebastian Bach. So entstanden faszinierende Arrangements und Instrumentierungen, die, unter Ausnutzung sämtlicher Klangfarben des modernen Orchesters, die kontrapunktischen Verflechtungen der Originalwerke Bachs bis in ihre kleinsten Verzweigungen ganz neu beleuchten.

Mit

Lang Lang (Klavier)

Regie

Beatrix Conrad

Komponist/-in

  • Camille Saint-Saëns

  • Johann Sebastian Bach

Dirigent/-in

Andris Nelsons

Orchester

Gewandhausorchester Leipzig

Land

Deutschland

Jahr

2023

Herkunft

ZDF

Kapitel

0:59

Johann Sebastian Bach, Chaconne aus der 2 Partita für Violine (Arr. Joachim Raff)

15:44

Camille Saint-Saëns, Klavierkonzert Nr. 2 - Andante sostenuto

29:06

Camille Saint-Saëns, Klavierkonzert Nr. 2 - Allegro scherzando

35:00

Camille Saint-Saëns, Klavierkonzert Nr. 2 - Presto

Klänge pianissimo - Wirkung fortissimo

Mehr
Abspielen Hania Rani Nancy Jazz Pulsations 2023 75 Min. Das Programm sehen

Hania Rani

Nancy Jazz Pulsations 2023

Abspielen Juliette Armanet Wohnzimmerkonzert 51 Min. Das Programm sehen

Juliette Armanet

Wohnzimmerkonzert

Abspielen Chilly Gonzales ARTE Concert Festival 2023 87 Min. Das Programm sehen

Chilly Gonzales

ARTE Concert Festival 2023

Abspielen Jamie Cullum - Privatkonzert in Versailles 75 Min. Das Programm sehen

Jamie Cullum - Privatkonzert in Versailles

Abspielen Koki Nakano ft. Tess Voelker ARTE Concert Festival 2023 47 Min. Das Programm sehen

Koki Nakano ft. Tess Voelker

ARTE Concert Festival 2023

Abspielen Sofiane Pamart Piano Day 2021 35 Min. Das Programm sehen

Sofiane Pamart

Piano Day 2021

Vier Jahrhunderte französische Musik von Lully bis Ravel

Mehr
Abspielen Klaus Mäkelä dirigiert Ravel, Debussy und Bartók Mit Yuja Wang 79 Min. Das Programm sehen

Klaus Mäkelä dirigiert Ravel, Debussy und Bartók

Mit Yuja Wang

Abspielen Grand bal symphonique Von Berlioz bis Offenbach 44 Min. Das Programm sehen

Grand bal symphonique

Von Berlioz bis Offenbach

Abspielen Die Filmmusik von Maurice Jarre Lawrence von Arabien 83 Min. Das Programm sehen

Die Filmmusik von Maurice Jarre

Lawrence von Arabien

Abspielen Michel Legrand, la musique enchantée Mit Natalie Dessay und Camille Bertault 69 Min. Das Programm sehen

Michel Legrand, la musique enchantée

Mit Natalie Dessay und Camille Bertault

Abspielen Festtag bei Jacques Offenbach Mit Patricia Petibon & Cyrille Dubois 63 Min. Das Programm sehen

Festtag bei Jacques Offenbach

Mit Patricia Petibon & Cyrille Dubois

Abspielen Camille Saint-Saëns: Großes Symphoniekonzert Mit Cristian Măcelaru 85 Min. Das Programm sehen

Camille Saint-Saëns: Großes Symphoniekonzert

Mit Cristian Măcelaru

Auch interessant für Sie

Abspielen Kirill Gerstein spielt Liszt Klavierkonzert Nr. 2 28 Min. Das Programm sehen

Kirill Gerstein spielt Liszt

Klavierkonzert Nr. 2

Abspielen Avi Avital - Der Mandolinen-Star mit dem hr-Sinfonieorchester und Ton Koopmann 60 Min. Das Programm sehen

Avi Avital - Der Mandolinen-Star mit dem hr-Sinfonieorchester und Ton Koopmann

Abspielen Cristian Măcelaru dirigiert Chopin und Prokofjew Mit Alexandre Kantorow 104 Min. Das Programm sehen

Cristian Măcelaru dirigiert Chopin und Prokofjew

Mit Alexandre Kantorow

Abspielen Nathalie Stutzmann dirigiert das Orchestre de Paris Verdi, Beethoven & Tschaikowsky 95 Min. Das Programm sehen

Nathalie Stutzmann dirigiert das Orchestre de Paris

Verdi, Beethoven & Tschaikowsky

Abspielen Alice Sara Ott & Francesco Tristano Klavierduo 71 Min. Das Programm sehen

Alice Sara Ott & Francesco Tristano

Klavierduo

Abspielen Gustavo Dudamel dirigiert Liszt und Strawinsky Mit den Wiener Philharmonikern 77 Min. Das Programm sehen

Gustavo Dudamel dirigiert Liszt und Strawinsky

Mit den Wiener Philharmonikern

Die meistgesehenen Videos von ARTE

Abspielen Unsere Wälder Netzwerk der Tiere 44 Min. Das Programm sehen

Unsere Wälder

Netzwerk der Tiere

Abspielen Warum es sich lohnt, "France" anzuschauen 2 Min. Das Programm sehen

Warum es sich lohnt, "France" anzuschauen

Abspielen Warum es sich lohnt, "Mademoiselle Chambon" anzuschauen 2 Min. Das Programm sehen

Warum es sich lohnt, "Mademoiselle Chambon" anzuschauen

Abspielen ARTE Journal - 23/05/2024 China bedroht Taiwan / Emmanuel Macron in Neukaledonien Letzter Tag 25 Min. Das Programm sehen

Letzter Tag

ARTE Journal - 23/05/2024

China bedroht Taiwan / Emmanuel Macron in Neukaledonien

Abspielen "Barbarella" von Roger Vadim - Ein Film, eine Minute 2 Min. Das Programm sehen

"Barbarella" von Roger Vadim - Ein Film, eine Minute

Abspielen Warum es sich lohnt, "Der schlimmste Mensch der Welt" anzuschauen 2 Min. Das Programm sehen

Warum es sich lohnt, "Der schlimmste Mensch der Welt" anzuschauen