Abspielen Twist Der Wald und Wir 30 Min. Das Programm sehen

Twist

Der Wald und Wir

Abspielen Twist Childfree: Der Traum (k)eine Mutter zu sein 30 Min. Das Programm sehen

Twist

Childfree: Der Traum (k)eine Mutter zu sein

Abspielen Twist Das erste Mal - plötzlich berühmt? 30 Min. Das Programm sehen

Twist

Das erste Mal - plötzlich berühmt?

Abspielen Twist Monet Reloaded - 150 Jahre Impressionismus 30 Min. Das Programm sehen

Twist

Monet Reloaded - 150 Jahre Impressionismus

Abspielen Twist Was machen Töne mit uns? 30 Min. Das Programm sehen

Twist

Was machen Töne mit uns?

Abspielen Twist Welche Männer brauchen wir? 30 Min. Das Programm sehen

Twist

Welche Männer brauchen wir?

TwistTotal surreal! Die Macht der Träume

31 Min.

Verfügbar bis zum 21/10/2024

Sendung vom 22/10/2023

  • Audiodeskription
  • Untertitel für Gehörlose
Wie gestalten Künstler*innen die Wirklichkeit, wie nehmen sie sie wahr, wie halten sie aus, was sie erleben und wie machen sie die Realität zu Kunst? Viele gestalten sie um, verändern und verfremden sie bis hin zu surrealen Traum- und Fantasiewelten. Einer der bedeutendsten Künstler des Surrealismus ist Max Ernst. Und das gleichnamige Museum in Brühl zeigt die Ausstellung "Surreal Futures".

„Twist“ taucht ein in surreale Welten. Wenn sich Künstler*innen die Realität neu denken, ihr Unbewusstes sprechen lassen, daraus traumhafte und fantasievolle Werke entstehen. Moderatorin Bianca Hauda ist zu Gast im Max Ernst Museum in Brühl, wo noch bis zum 24. Januar die Ausstellung „Surreal Futures“ zu sehen ist.

Kurator Patrick Blümel erklärt uns, wie der Dialog der jungen Kreativen mit dem Meister des Surrealismus Max Ernst funktioniert. Wir besuchen zwei Künstler aus der Ausstellung in ihren Ateliers. Justine Emard lebt und arbeitet in Paris, sie hat ihre Träume im Schlaflabor aufzeichnen lassen und mittels eines 3D-Druckverfahrens in Skulpturen aus glasierter Terrakotta übersetzt. Und der Aachener Tim Berresheim holt das Unbewusste unserer Psyche nach oben und macht daraus mittels digitaler Technik unheimliche Höhlenlandschaften.

Außerdem stellen wir die niederländische Designerin Iris van Herpen vor. Ihre Kleider sind Kunstwerke aus den unterschiedlichsten Materialien und erzählen alle andere Geschichten. Ihr widmet das Pariser Musée des Arts Decoratifs demnächst eine Retrospektive. Und der französische Bildhauer, Maler und Fotograf Théo Mercier schafft aus Dingen, die er aufsammelt, eine ganz neue Wirklichkeit. Gerade stellt er in Paris und Rom aus.

Moderation

Bianca Hauda

Land

  • Deutschland

  • Frankreich

Jahr

2023

Herkunft

WDR

Auch interessant für Sie

Abspielen Hypernacht #6 50 Min. Das Programm sehen

Hypernacht #6

Abspielen Tierisch fotogen Éric Pillot aus Frankreich 26 Min. Das Programm sehen

Tierisch fotogen

Éric Pillot aus Frankreich

Abspielen Clément Cogitore Atelier A 11 Min. Das Programm sehen

Clément Cogitore

Atelier A

Abspielen Ernst Ludwig Kirchner - Furchtbar genial 53 Min. Das Programm sehen

Ernst Ludwig Kirchner - Furchtbar genial

Abspielen Twist Childfree: Der Traum (k)eine Mutter zu sein 30 Min. Das Programm sehen

Twist

Childfree: Der Traum (k)eine Mutter zu sein

Abspielen Ulysses James Joyce’ Meisterwerk 51 Min. Das Programm sehen

Ulysses

James Joyce’ Meisterwerk

Die meistgesehenen Videos von ARTE

Abspielen Märzengrund 103 Min. Das Programm sehen

Märzengrund

Abspielen Wohin die Flüsse verschwinden Leben in der Wasserkrise 91 Min. Das Programm sehen

Wohin die Flüsse verschwinden

Leben in der Wasserkrise

Abspielen Die Dolomiten - Sommer in den italienischen Alpen 44 Min. Das Programm sehen

Die Dolomiten - Sommer in den italienischen Alpen

Abspielen Warum es sich lohnt, "Eine unmögliche Liebe" anzuschauen 2 Min. Das Programm sehen

Warum es sich lohnt, "Eine unmögliche Liebe" anzuschauen

Abspielen Nato - Alte Freunde, neue Fronten 90 Min. Das Programm sehen

Nato - Alte Freunde, neue Fronten

Abspielen Das Piemont - Genuss am Fuße der Alpen 44 Min. Das Programm sehen

Das Piemont - Genuss am Fuße der Alpen