Square für Künstler
Frieden Schaffen: Ein Porträt von Ofer Bronstein

27 Min.
Verfügbar von 12/09/2017 bis 14/09/2035
Live verfügbar: ja

Filmemacherin und Schauspielerin Marilyne Canto porträtiert Ofer Bronstein, den Mitgründer und Präsidenten des Internationalen Forums für Frieden im Nahen Osten, der sich mit Yitzhak Rabin seit 1992 für die Beendigung des Konflikts einsetzt.

Der Beitrag begleitet Ofer Bronstein, den Mitgründer und Präsidenten des Internationalen Forums für Frieden im Nahen Osten, der sich mit Yitzhak Rabin seit 1992 für die Beendigung des Konflikts einsetzt. Bronstein besitzt drei Pässe: einen französischen, einen israelischen und einen palästinensischen.
Ofer Bronstein kämpft noch heute, über 20 Jahre nach der Ermordung des Premierministers, entschlossen dafür, dass die Beschlüsse des Oslo-Friedensprozesses keine Utopie bleiben müssen. Dafür setzt er unermüdlich und kompromisslos auf den Dialog mit Palästinensern. Eine andere Methode als gemeinsames, beherztes Handeln kann sich Bronstein nicht vorstellen, damit sich die beiden Völker endlich verständigen können. Er ist überzeugt davon, dass auch die kleinste und symbolischste Annäherung dazu beitragen kann, den Friedensprozess in Gang zu bringen. Und er glaubt, dass nur Frieden und die Ausrufung zweier getrennter Staaten diesen Konflikt beenden können.

 


Land :

Frankreich

Jahr :

2017

Herkunft :

ARTE