Abspielen Square für Künstler Philippe Torreton, Schauspieler 26 Min. Das Programm sehen

Square für Künstler

Philippe Torreton, Schauspieler

Abspielen Square für Künstler Falk Richter, Autor und Regisseur 27 Min. Das Programm sehen

Square für Künstler

Falk Richter, Autor und Regisseur

Abspielen Square für Künstler Martin Schläpfer 27 Min. Das Programm sehen

Square für Künstler

Martin Schläpfer

Abspielen Square für Künstler Verena Altenberger 26 Min. Das Programm sehen

Square für Künstler

Verena Altenberger

Abspielen Square für Künstler Zsófia Boros, Gitarristin 26 Min. Das Programm sehen

Square für Künstler

Zsófia Boros, Gitarristin

Square für KünstlerNicolas Mathieu, Schriftsteller

Sendung vom 17/10/2023

2018 gewann der französische Autor Nicolas Mathieu den renommierten "Prix Goncourt" für "Wie später ihre Kinder": Ein grosser Gesellschaftsroman und ein Portrait von Jugendlichen voller Tatendrang im deindustrialisieten Osten Frankreichs Ende 1990. Welche Schlagzeilen und Geschehnisse der letzten Jahre waren für ihn prägend?

Sein erstes Buch "Aux animaux la guerre" erhielt 2014 gleich drei französiche Literaturpreise. Die Verfilmung dieses Romans kam dann als Serie ins französiche Fernsehen. 2018 gewann Nicolas Mathieu den
renommierten „Prix Goncourt“ für „Wie später ihre Kinder“: Ein grosser Gesellschaftsroman und ein Portrait von Jugendlichen voller Tatendrang im deindustrialisieten Osten Frankreichs Ende 1990. Der Bestseller
wurde in mehr als zwanzig Sprachen übersetzt. "Rose Royal" erschien dann im Jahr 2020. Darin erzählt Nicola Mathieu von einer Frau, die beschließt, kein Opfer mehr zu sein. Inspiriert von amerikanischen
Schriftstellern wie Georges Pelecanos und Harry Crews schreibt Nicolas Mathieu im Stil eines Kriminalromans. Sein zuletzt veröffentlichter Roman „Connemara“ (2022) ist im Grunde die Geschichte einer modernen
„Madame Bovary“. Eine Geschichte über das tiefe Unbehagen der Klassenaufsteiger und über unsere moderne Arbeitswelt zwischen PowerPoint und Open Space. Es ist auch eine Geschichte über das Zittern in der Mitte
des Lebens und über die Sehnsucht, noch mal von vorne zu beginnen. Nur dass bei Nicolas Mathieu das Politische immer im Privaten verborgen liegt.
Ausgehend von einem bedeutenden Ereignis aus der letzten Zeit erklärt Nicolas Mathieu in „Square für Künstler“, welche Schlagzeilen und Geschehnisse in den letzten Jahren für ihn prägend waren und
welchen Einfluss sie auf sein Denken und seine Kunst nahmen.

Land

Frankreich

Jahr

2023

Herkunft

ARTE

Dauer

26 Min.

Verfügbar

Vom 11/10/2023 bis 16/09/2028

Genre

Sendungen

Versionen

  • Synchronisation
  • Untertitel für Gehörlose

Auch interessant für Sie

Abspielen Das Buch meines Lebens: Mit Neven Subotić 70 Min. Das Programm sehen

Das Buch meines Lebens: Mit Neven Subotić

Abspielen Re: Traumjob Bestatter/Bestatterin Das Geschäft mit dem Tod floriert 33 Min. Das Programm sehen

Re: Traumjob Bestatter/Bestatterin

Das Geschäft mit dem Tod floriert

Abspielen Sind wir zu pessimistisch? 42 - Die Antwort auf fast alles 27 Min. Das Programm sehen

Sind wir zu pessimistisch?

42 - Die Antwort auf fast alles

Abspielen Erste Stimmen Das Recht, sich einzumischen (1/2) 15 Min. Das Programm sehen

Erste Stimmen

Das Recht, sich einzumischen (1/2)

Abspielen Karambolage 11 Min. Das Programm sehen

Karambolage

Abspielen Karambolage 11 Min. Das Programm sehen

Karambolage

Die meistgesehenen Videos von ARTE

Abspielen Abteil Nr. 6 101 Min. Das Programm sehen

Abteil Nr. 6

Abspielen Mein Falke 105 Min. Das Programm sehen

Mein Falke

Abspielen Re: Ediths Geheimnis Die Kindheit unserer jüdischen Mutter 33 Min. Das Programm sehen

Re: Ediths Geheimnis

Die Kindheit unserer jüdischen Mutter

Abspielen Karambolage 11 Min. Das Programm sehen

Karambolage

Abspielen Cristian Măcelaru & Brahms in Timișoara Mit Simon Trpčeski & dem WDR Sinfonieorchester 44 Min. Das Programm sehen

Cristian Măcelaru & Brahms in Timișoara

Mit Simon Trpčeski & dem WDR Sinfonieorchester

Abspielen Europa und das Weltall Neue Technik für neue Erkenntnisse 11 Min. Das Programm sehen

Europa und das Weltall

Neue Technik für neue Erkenntnisse