Abspielen Square für Künstler Ibrahim Maalouf, Trompetenspieler 27 Min. Das Programm sehen

Square für Künstler

Ibrahim Maalouf, Trompetenspieler

Abspielen Square für Künstler Vanessa Porter, Perkussionistin 27 Min. Das Programm sehen

Square für Künstler

Vanessa Porter, Perkussionistin

Abspielen Square für Künstler Philippe Torreton, Schauspieler 26 Min. Das Programm sehen

Square für Künstler

Philippe Torreton, Schauspieler

Abspielen Square für Künstler Nicolas Mathieu, Schriftsteller 26 Min. Das Programm sehen

Square für Künstler

Nicolas Mathieu, Schriftsteller

Abspielen Square für Künstler Falk Richter, Autor und Regisseur 27 Min. Das Programm sehen

Square für Künstler

Falk Richter, Autor und Regisseur

Abspielen Square für Künstler Martin Schläpfer 27 Min. Das Programm sehen

Square für Künstler

Martin Schläpfer

Square für KünstlerMax Mutzke

Sendung vom 15/05/2022

Max Mutzke ohne Hut – unvorstellbar! Darunter scheint er alle Kontraste seines Lebens unterzubringen, musikalisch wie privat. Im Berliner Studio und auf der Bühne singt er auf deutsch und englisch alle Stilrichtungen zwischen Pop, Rock, Soul, Funk und Jazz. In der Sendung präsentiert der Sänger seine "persönlichen Schlagzeilen".

Max Mutzke ohne Hut – unvorstellbar! Darunter scheint er alle Kontraste seines Lebens unterzubringen, musikalisch wie privat. Zur Entspannung fährt er den Pisten-Bully über die Hänge des verschneiten Schwarzwaldes, seiner Heimat. Im Berliner Studio und auf der Bühne singt er auf deutsch und englisch alle Stilrichtungen zwischen Pop, Rock, Soul, Funk und Jazz. Immer dabei: seine positive Lebenseinstellung. „Wunschlos süchtig“ heißt sein neustes und achtes  Album, über das der Musiker sagt: „Ich drücke all das Glück aus, das ich gerade empfinde“.
Der Durchbruch gelang Max Mutzke mit dem von Stefan Raab geschriebenen und produzierten Song „Can’t Wait until Tonight“: Direkteinstieg auf Platz eins der deutschen Charts, und 2004 dann Platz acht beim Eurovision Songcontest. Seitdem ist er aus der deutschen Musikszene nicht mehr wegzudenken.
Ausgehend von einem bedeutenden Ereignis aus der letzten Zeit, erklärt er für „Square“, welche Schlagzeilen und Geschehnisse in den letzten Jahren für ihn prägend waren und welchen Einfluss sie auf sein Denken und seine Kunst nahmen.

Land

Frankreich

Jahr

2022

Herkunft

ARTE

Dauer

27 Min.

Verfügbar

Vom 13/05/2022 bis 29/03/2027

Genre

Sendungen

Sendung vom

15/05/2022

Versionen

  • Untertitel für Gehörlose

Auch interessant für Sie

Abspielen Karambolage "Na" / Das Zerreißen / Die Fremdenlegion 11 Min. Das Programm sehen

Karambolage

"Na" / Das Zerreißen / Die Fremdenlegion

Abspielen Hypernacht #8 52 Min. Das Programm sehen

Hypernacht #8

Abspielen Twist Wie ist unsere Welt noch zu retten? 30 Min. Das Programm sehen

Twist

Wie ist unsere Welt noch zu retten?

Abspielen ARTE Junior Das Magazin 14 Min. Das Programm sehen

ARTE Junior Das Magazin

Abspielen Erste Stimmen Das Recht, sich einzumischen (1/2) 15 Min. Das Programm sehen

Erste Stimmen

Das Recht, sich einzumischen (1/2)

Abspielen Interview mit Stephan Lamby 11 Min. Das Programm sehen

Interview mit Stephan Lamby

Die meistgesehenen Videos von ARTE

Abspielen Warum es sich lohnt, "Amour fou" anzuschauen 2 Min. Das Programm sehen

Warum es sich lohnt, "Amour fou" anzuschauen

Abspielen Warum es sich lohnt, "In den Gängen" anzuschauen 2 Min. Das Programm sehen

Warum es sich lohnt, "In den Gängen" anzuschauen

Abspielen Südafrika - Wie Korruption ein Land ausplündert Wie Korruption das Land ausplündert 53 Min. Das Programm sehen

Südafrika - Wie Korruption ein Land ausplündert

Wie Korruption das Land ausplündert

Abspielen Re: Die Bettwanzen-Jäger 31 Min. Das Programm sehen

Re: Die Bettwanzen-Jäger

Abspielen Nato - Alte Freunde, neue Fronten 90 Min. Das Programm sehen

Nato - Alte Freunde, neue Fronten

Abspielen Re: Mein Traumjob in Paris 30 Min. Das Programm sehen

Re: Mein Traumjob in Paris