Abspielen 27 - Das europäische Magazin Hitzewelle, Feuerwalzen: Töten wir unsere Wälder? 45 Min. Das Programm sehen

27 - Das europäische Magazin

Hitzewelle, Feuerwalzen: Töten wir unsere Wälder?

Abspielen 27 - Das europäische Magazin Überall Polizei, aber nirgends Sicherheit ? 45 Min. Das Programm sehen

27 - Das europäische Magazin

Überall Polizei, aber nirgends Sicherheit ?

Abspielen 27 - Das europäische Magazin Überfischung der Meere: ein Verbrechen? 45 Min. Das Programm sehen

27 - Das europäische Magazin

Überfischung der Meere: ein Verbrechen?

Abspielen 27 - Das europäische Magazin Nachbarschaftsläden vor dem Aus? 45 Min. Das Programm sehen

27 - Das europäische Magazin

Nachbarschaftsläden vor dem Aus?

Abspielen 27 - Das europäische Magazin Wem gehört das Wasser? 45 Min. Das Programm sehen

27 - Das europäische Magazin

Wem gehört das Wasser?

Abspielen 27 - Das europäische Magazin Drogen: Eine Bedrohung für ganz Europa? 45 Min. Das Programm sehen

27 - Das europäische Magazin

Drogen: Eine Bedrohung für ganz Europa?

27 - Das europäische MagazinSterbehilfe: Vom Tabu befreit?

45 Min.

Verfügbar bis zum 04/11/2025

Sendung vom 20/11/2022

  • Synchronisation

Wie sollten kranke Menschen mit Sterbewillen begleitet werden? Dürfen wir frei über unseren eigenen Tod entscheiden? Könnte die Sterbehilfe als Mittel zur Kosteneinsparung gebraucht werden? Über diese Fragen unterhalten sich die drei Gäste der Sendung: Dr. med. Erika Preisig, Allgemeinärztin; Claire Fourcade, Medizinerin; Theo Boer, Professor für Ethik.

In Europa ist die Sterbehilfe in gerade einmal vier Ländern erlaubt: in den Niederlanden, Belgien, Luxemburg und seit neuestem auch in Spanien. Die Schweiz hat mit der aktiven Sterbehilfe einen alternativen Weg gewählt. In Frankreich hat die nationale Ethikkommission das Thema im September wieder auf den Tisch gebracht und sich für eine „streng geregelte“ Form der Sterbehilfe ausgesprochen. Wie sollten kranke Menschen mit Sterbewillen begleitet werden? Unter welchen Umständen ist die aktive Begleitung gerechtfertigt? Dürfen wir frei über unseren eigenen Tod entscheiden? Könnte die Sterbehilfe von den Staaten als Mittel zur Kosteneinsparung gebraucht werden?
Über diese Fragen unterhalten sich die drei Gäste der Sendung: Dr. med. Erika Preisig, Allgemeinärztin und Präsidentin des Schweizer Vereins lifecircle. Sie hat während ihrer beruflichen Laufbahn bereits 500 Menschen in den Tod begleitet und setzt sich für die weltweite Legalisierung der aktiven Sterbehilfe ein. Claire Fourcade ist Medizinerin und Präsidenten der französischen Gesellschaft für Sterbebegleitung und Palliativmedizin (SFAP). Ihrer Meinung nach ist es dringend notwendig, die Begleitung von Menschen an ihrem Lebensende neu zu gestalten. Theo Boer, Professor für Ethik und Forscher an der Universität Groningen, spricht sich nach neun Jahren im staatlichen Euthanasieprüfungsausschuss der Niederlande vehement gegen die Sterbehilfe aus.
Das Gespräch wird ergänzt durch Beiträge von neun Europäerinnen und Europäern, die das Problem im Vorfeld der Sendung ausgelotet haben. Weiteren Aufschluss gibt eine Reportage aus Belgien, wo die Sterbehilfe seit 20 Jahren straffrei ist, diese Praxis aber dennoch ihre Grenzen aufzeigt.
Im Anschluss spricht Nora Hamadi mit dem Philosophen und Experten zum Thema Tod Michael Cholbi und befragt ihn zur kulturellen und religiösen Bedeutung der Trauer.

Moderation

Nora Hamadi

Land

Frankreich

Jahr

2021

Herkunft

ARTE F

Auch interessant für Sie

Abspielen Erste Stimmen Das Recht, sich einzumischen (1/2) 15 Min. Das Programm sehen

Erste Stimmen

Das Recht, sich einzumischen (1/2)

Abspielen Idee 3D Ein Rückschlag nach #MeToo? 27 Min. Das Programm sehen

Idee 3D

Ein Rückschlag nach #MeToo?

Abspielen Europa: Wenn Spanien den Takt angibt ARTE Info Plus 12 Min. Das Programm sehen

Europa: Wenn Spanien den Takt angibt

ARTE Info Plus

Abspielen Re: Spaniens Kliniken am Limit Krankgespart und unterbesetzt 33 Min. Das Programm sehen

Re: Spaniens Kliniken am Limit

Krankgespart und unterbesetzt

Abspielen USA: Keine Abtreibung mehr in Alabama ARTE Reportage 25 Min. Das Programm sehen

USA: Keine Abtreibung mehr in Alabama

ARTE Reportage

Abspielen Mit offenen Karten 13 Min. Das Programm sehen

Mit offenen Karten

Die meistgesehenen Videos von ARTE

Abspielen Unsere Wälder Netzwerk der Tiere 44 Min. Das Programm sehen

Unsere Wälder

Netzwerk der Tiere

Abspielen Taking Sides - Der Fall Furtwängler Letzter Tag 104 Min. Das Programm sehen

Letzter Tag

Taking Sides - Der Fall Furtwängler

Abspielen Prinzessin für einen Tag Hochzeit in Marokko 44 Min. Das Programm sehen

Prinzessin für einen Tag

Hochzeit in Marokko

Abspielen Sizilien - Italiens Sonneninsel im Mittelmeer 44 Min. Das Programm sehen

Sizilien - Italiens Sonneninsel im Mittelmeer

Abspielen Karambolage Auch / Auf die Plätze / Pierre de Coubertin 12 Min. Das Programm sehen

Karambolage

Auch / Auf die Plätze / Pierre de Coubertin

Abspielen Warum es sich lohnt, "France" anzuschauen 2 Min. Das Programm sehen

Warum es sich lohnt, "France" anzuschauen