Abspielen Square für Künstler Martin Schläpfer 27 Min. Das Programm sehen

Square für Künstler

Martin Schläpfer

Abspielen Square für Künstler Verena Altenberger 26 Min. Das Programm sehen

Square für Künstler

Verena Altenberger

Abspielen Square für Künstler Zsófia Boros, Gitarristin 26 Min. Das Programm sehen

Square für Künstler

Zsófia Boros, Gitarristin

Abspielen Square für Künstler Leander Haußmann 26 Min. Das Programm sehen

Square für Künstler

Leander Haußmann

Abspielen Square für Künstler Sebastian Fitzek, Schriftsteller 26 Min. Das Programm sehen

Square für Künstler

Sebastian Fitzek, Schriftsteller

Abspielen Square für Künstler Peter Prange, Schrifsteller 26 Min. Das Programm sehen

Square für Künstler

Peter Prange, Schrifsteller

Square für KünstlerNabil Ayouch

Sendung vom 24/11/2018

Kommt aus Kamerun und lebt seit drei Jahren in Marokko: Eric Tomnyuy Fontayah alias Salvador. Er
hat etwa fünfzehn Berufe ausgeübt, heute steht die Malerei für ihn im Vordergrund. Und nach Jahren der Not bieten sich ihm nun unerwartete Möglichkeiten. Für ihn ist Afrika die Zukunft und das möchte er auch anderen vermitteln. Ein Filmporträt von Nabil Ayouch

Sein Name ist Eric Tomnyuy Fontayah. Aber man nennt ihn Salvador. Er kommt aus dem englischsprachigen Kamerun, auch bekannt als Ambazonia. Seit drei Jahren lebt er in Marokko.
Er hat etwa 15 Berufe ausgeübt: Auszubildender Mechaniker-Schreiner, Friseur, Gärtner, Baustellenarbeiter, Autowaschanlagenarbeiter, Babysitter, Boxer, Wachmann, Animateur, Veranstaltungsorganisator, Maler und sogar Schauspieler. Aber offizielle Papiere hat er nicht, denn er ist ein Immigrant!
Eric kam nach einer langen Reise, die ihn von Guinea nach Algerien, über Nigeria und Niger führte, in Marokko an. Er hat auf der Straße mehrmals alles verloren. Er dachte sogar manchmal, dass er sterben würde oder sterben wollte. Heute steht die Malerei für ihn im Vordergrund, und nach Jahren der Not bieten sich ihm nun unerwartete Möglichkeiten.
Viele junge Afrikaner träumen von Erics Werdegang. Für ihn ist Afrika die Zukunft und das möchte er auch anderen vermitteln.

Regie

Nabil Ayouche

Land

Frankreich

Jahr

2018

Herkunft

ARTE

Dauer

25 Min.

Verfügbar

Vom 23/11/2018 bis 22/11/2028

Genre

Sendungen

Versionen

  • Untertitel

Auch interessant für Sie

Abspielen Square für Künstler Doris Dörrie 26 Min. Das Programm sehen

Square für Künstler

Doris Dörrie

Abspielen Twist 18. Architekturbiennale Venedig: Die Zukunft bauen 30 Min. Das Programm sehen

Twist

18. Architekturbiennale Venedig: Die Zukunft bauen

Abspielen Kunst und Ort ARTE Info Plus 10 Min. Das Programm sehen

Kunst und Ort

ARTE Info Plus

Abspielen Clément Cogitore Atelier A 11 Min. Das Programm sehen

Clément Cogitore

Atelier A

Abspielen Village X Der Modemacher und die Sorben (1/2) 32 Min. Das Programm sehen

Village X

Der Modemacher und die Sorben (1/2)

Abspielen Re: Zu zweit im Geisterdorf Kalabriens vergessene Orte 32 Min. Das Programm sehen

Re: Zu zweit im Geisterdorf

Kalabriens vergessene Orte

Die meistgesehenen Videos von ARTE

Abspielen Das Leben der Amish 44 Min. Das Programm sehen

Das Leben der Amish

Abspielen Libyen: Das Comeback des Saif Al Islam Gaddafi 52 Min. Das Programm sehen

Libyen: Das Comeback des Saif Al Islam Gaddafi

Abspielen Legendäre Dinner Geschichte geht durch den Magen 44 Min. Das Programm sehen

Legendäre Dinner

Geschichte geht durch den Magen

Abspielen Capital B - Wem gehört Berlin? (1/5) Sommer der Anarchie 53 Min. Das Programm sehen

Capital B - Wem gehört Berlin? (1/5)

Sommer der Anarchie

Abspielen Resilienz - Was die Seele stark macht 53 Min. Das Programm sehen

Resilienz - Was die Seele stark macht

Abspielen Ungezähmte Catherine 96 Min. Das Programm sehen

Ungezähmte Catherine