Abspielen Re: Polens Zivilisten trainieren für den Ernstfall 30 Min. Das Programm sehen

Re: Polens Zivilisten trainieren für den Ernstfall

Abspielen Re: Studentenbude mal anders 30 Min. Das Programm sehen

Re: Studentenbude mal anders

Abspielen Re: Ein palästinensisches Dorf kämpft um seine Zukunft 30 Min. Das Programm sehen

Re: Ein palästinensisches Dorf kämpft um seine Zukunft

Abspielen Re: Wer hat Angst vor dem Wolf? 30 Min. Das Programm sehen

Re: Wer hat Angst vor dem Wolf?

Abspielen Re: Ukrainer auf der Flucht vor dem Militärdienst 31 Min. Das Programm sehen

Re: Ukrainer auf der Flucht vor dem Militärdienst

Abspielen Re: Modellraketenfieber in Kroatien 31 Min. Das Programm sehen

Re: Modellraketenfieber in Kroatien

Re: Italien nach der großen FlutEine vermeidbare Katastrophe?

Sendung vom 18/07/2023

Im Mai 2023 führt extremer Regen in der italienischen Emilia Romagna zu gewaltigen Überschwemmungen. Mehrere Menschen sterben, Tausende müssen ihre Häuser verlassen. In den ersten Tagen nach der Flut sind die Betroffenen in der Region weitestgehend auf sich selbst gestellt. Und wieder einmal fragen sich die Menschen: Hätte die Katastrophe verhindert werden können?
Das Haus von Marcos Familie in Faenza stand tagelang unter Wasser. Nun harrt er mit seinem Sohn Agostino aus und versucht zu retten was geht. Ob sein Haus noch standsicher ist, muss die Feuerwehr prüfen. Völlig unklar ist, ob die Versicherung den Schaden bezahlt. Das Haus haben er und seine Frau vor sieben Jahren gekauft. Doch die ganze Siedlung steht dicht am Fluss. Nun muss geklärt werden, ob die städtischen Behörden Fehler gemacht haben. Immerhin, Marco hat einen Job. Sein Restaurant ist von der Flut verschont geblieben.  
In Ravenna helfen Flavia und ihr Mann beim Katastrophenschutz. Im Akkord verteilen sie Spenden in der Region. Weil viele Straßen zerstört sind, können Supermärkte nicht beliefert werden, es fehlt an den nötigsten Lebensmitteln. Eine Gruppe Taxifahrer hat sich aus dem 380 Kilometer entfernten Genua auf den Weg gemacht, um Spenden zu überbringen. Auf den Staat wollen sich die Menschen nicht verlassen.
Überschwemmungen hat es in der Emilia Romagna schon immer gegeben. Doch diesmal sind die Regenfälle besonders stark. Unzählige Kanäle und Flüsse helfen nicht, das viele Wasser staut sich in der tiefliegenden Ebene an. Neue Rückhaltebecken für extreme Regenfälle wie diese wurden zwar schon vor Jahren geplant, aber nicht gebaut. Auch das trägt zur Katastrophe bei: 15 Menschen sterben, mehr als 20.000 Menschen müssen ihre Wohnungen und Häuser verlassen. Die Schäden gehen in die Milliarden.

Produktion

ECO Media TV Produktion

Land

Deutschland

Jahr

2022

Herkunft

ZDF

Dauer

32 Min.

Verfügbar

Vom 18/07/2023 bis 16/07/2028

Genre

Dokus und Reportagen

Sendung vom

18/07/2023

Versionen

  • Untertitel für Gehörlose
Abspielen Re: Geht die Camargue unter? 31 Min. Das Programm sehen

Re: Geht die Camargue unter?

Abspielen EU: Wie ambitioniert sind die Klimaziele 2040 noch? 2 Min. Das Programm sehen

EU: Wie ambitioniert sind die Klimaziele 2040 noch?

Abspielen Kanada: Vom Feuer lernen ARTE Reportage 25 Min. Das Programm sehen

Kanada: Vom Feuer lernen

ARTE Reportage

Abspielen USA: Manhattan geht unter, langsam aber sicher 3 Min. Das Programm sehen

USA: Manhattan geht unter, langsam aber sicher

Abspielen Wie wirken sich Kriege auf die Umwelt aus? ARTE Info Plus 12 Min. Das Programm sehen

Wie wirken sich Kriege auf die Umwelt aus?

ARTE Info Plus

Abspielen COP28 Beschluss: "Es bleibt noch viel zu tun" 5 Min. Das Programm sehen

COP28 Beschluss: "Es bleibt noch viel zu tun"

Abspielen Slowenien: Wie weiter nach den Überschwemmungen? 6 Min. Das Programm sehen

Slowenien: Wie weiter nach den Überschwemmungen?

Abspielen Libyen: vom politischen Chaos zur humanitären Katastrophe ARTE Info Plus 9 Min. Das Programm sehen

Libyen: vom politischen Chaos zur humanitären Katastrophe

ARTE Info Plus

Abspielen Pakistan: Die Flut überleben ARTE Reportage 13 Min. Das Programm sehen

Pakistan: Die Flut überleben

ARTE Reportage

Abspielen Slowenien: Wie kommt die europäische Katastrophenhilfe an? 3 Min. Das Programm sehen

Slowenien: Wie kommt die europäische Katastrophenhilfe an?

Abspielen Slowenien: Aufräumarbeiten nach den Überschwemmungen 3 Min. Das Programm sehen

Slowenien: Aufräumarbeiten nach den Überschwemmungen

Abspielen Belgien: Zwei Jahre nach der Flut 6 Min. Das Programm sehen

Belgien: Zwei Jahre nach der Flut

Auch interessant für Sie

Abspielen Südafrika: Leben ohne Strom ARTE Reportage 13 Min. Das Programm sehen

Südafrika: Leben ohne Strom

ARTE Reportage

Abspielen Roots Nicht nur im Süden: Der Kampf gegen die Wüste 33 Min. Das Programm sehen

Roots

Nicht nur im Süden: Der Kampf gegen die Wüste

Abspielen Weißes Südtirol - Ein Winter in den Bergen 44 Min. Das Programm sehen

Weißes Südtirol - Ein Winter in den Bergen

Abspielen Twist Lost Places Italien: Retten oder verfallen lassen? 30 Min. Das Programm sehen

Twist

Lost Places Italien: Retten oder verfallen lassen?

Abspielen 360° Reportage Georgien: Welcome teacher! 52 Min. Das Programm sehen

360° Reportage

Georgien: Welcome teacher!

Abspielen Re: Wer hat Angst vor dem Wolf? 30 Min. Das Programm sehen

Re: Wer hat Angst vor dem Wolf?

Die meistgesehenen Videos von ARTE

Abspielen Macht Zucker dumm? 42 - Die Antwort auf fast alles 28 Min. Das Programm sehen

Macht Zucker dumm?

42 - Die Antwort auf fast alles

Abspielen Karambolage Ampelmann / Ampelmännchen / Trombone 11 Min. Das Programm sehen

Karambolage

Ampelmann / Ampelmännchen / Trombone

Abspielen Re: Wer hat Angst vor dem Wolf? 30 Min. Das Programm sehen

Re: Wer hat Angst vor dem Wolf?

Abspielen Russische Propaganda über Nawalnys Tod Masha on Russia 14 Min. Das Programm sehen

Russische Propaganda über Nawalnys Tod

Masha on Russia

Abspielen Ozeanriesen (1/2) Wettlauf der Nationen 52 Min. Das Programm sehen

Ozeanriesen (1/2)

Wettlauf der Nationen

Abspielen Berlinale: Mutige Frauen, die mit Normen brechen 3 Min. Das Programm sehen

Berlinale: Mutige Frauen, die mit Normen brechen