Das Zubettgehen des KönigsEin musikalischer Spaziergang in Versailles

60 Min.
Verfügbar vom 29/10/2020 bis 28/10/2021

Das Ensemble Les Musiciens du Roi empfängt zu einer ganz besonderen Audienz: Unter der Leitung von Thibaut Roussel spielen die Musiker ein Konzert in den Privatgemächern Ludwigs XIV. Ein außergewöhnlicher musikalischer Moment.

Ludwig XIV. war als Freund der schönen Künste bekannt. Auch außerhalb der großen Feierlichkeiten bei Hofe spielte Musik im Leben des Sonnenkönigs eine wichtige Rolle, selbst beim Zubettgehen. So kam es nicht selten vor, dass Ludwig XIV. die besten Musiker Frankreichs in seine Privatgemächer einlud, um sich dort eigens für diesen Anlass komponierte Werke vortragen zu lassen.

Ähnlich zwanglos geht es zu, wenn Thibaut Roussel und das Ensemble Les Musiciens du Roi ein buntes Programm mit Werken von Jean-Baptiste Lully, Michel-Richard de Lalande, Michel Lambert u. a. vortragen.

Programm:

Michel-Richard de Lalande – Prélude
Michel-Richard de Lalande – Grande Pièce Royale
Michel-Richard de Lalande – Tant qu’a duré la Nuit (L’Amour fléchi par la constance)
Robert de Visée – Prélude en ré mineur / Prélude in d-Moll
Michel Lambert – Sombres déserts, retraites de la Nuit
Louis-Antoine Dornel – Quartettsonate op. 1
Jacques Hotteterre – Triosonate Nr. 4 für 2 Altblockflöten und Basso continuo
Michel Lambert – Ah, puisque la rigueur extrême
Michel Lambert – Pour être aimé
Jean-Baptiste Lully – Le Sommeil d’Atys
Sébastien Le Camus – Laissez durer la Nuit
François Couperin – Le Dodo

Aufzeichnung von 2020 aus den Privatgemächern des Königs in Schloss Versailles


  • Produktion :
    • Camera Lucida
  • Regie :
    • Olivier Simonnet
  • Dirigent/-in :
    • Thibaut Roussel
  • Orchester :
    • Les Musiciens du Roi
  • Land :
    • Frankreich
  • Jahr :
    • 2020