Abspielen Klaus Mäkelä dirigiert Ravel, Debussy und Bartók Mit Yuja Wang 79 Min. Das Programm sehen

Klaus Mäkelä dirigiert Ravel, Debussy und Bartók

Mit Yuja Wang

Abspielen Lang Lang spielt Camille Saint-Saëns Mit Andris Nelsons & dem Gewandhausorchester 43 Min. Das Programm sehen

Lang Lang spielt Camille Saint-Saëns

Mit Andris Nelsons & dem Gewandhausorchester

Abspielen Grand bal symphonique Von Berlioz bis Offenbach 44 Min. Das Programm sehen

Grand bal symphonique

Von Berlioz bis Offenbach

Abspielen Die Filmmusik von Maurice Jarre Lawrence von Arabien 83 Min. Das Programm sehen

Die Filmmusik von Maurice Jarre

Lawrence von Arabien

Abspielen Michel Legrand, la musique enchantée Mit Natalie Dessay und Camille Bertault 69 Min. Das Programm sehen

Michel Legrand, la musique enchantée

Mit Natalie Dessay und Camille Bertault

Abspielen Jacques Offenbach: Pariser Leben Theater der Champs Elysée, Paris 179 Min. Das Programm sehen

Jacques Offenbach: Pariser Leben

Theater der Champs Elysée, Paris

Mikko Franck dirigiert Debussy, Montalbetti und Ravel

77 Min.

Verfügbar bis zum 30/09/2025

Das Orchestre Philharmonique de Radio France unter der Leitung von Mikko Franck gibt sich die Ehre in der Pariser Philharmonie und spielt Werke von Debussy, Ravel und Montalbetti.

Wie so oft schlägt das Orchestre Philharmonique de Radio France auch bei diesem Konzert die Brücke zwischen unterschiedlichen Stilen und Epochen. Unter der Leitung von Mikko Franck kombiniert das Ensemble zeitlose Klassiker mit zeitgenössischem Repertoire: „Prélude à L'Après-midi d’un faune“ von Claude Debussy, „L'Enfant et les sortilèges“ von Maurice Ravel und die Welturaufführung der „Ouverture philharmonique“ von Eric Montalbetti.

Für diese Aufführung gesellen sich zum Orchestre Philharmonique de Radio France der Kinderchor Maîtrise de Radio France (unter der Leitung von Sofi Jeannin), der Chor von Radio France (unter der Leitung von Martina Batič) sowie acht weitere Sängerinnen und Sänger: die Sopranistinnen Jodie Devos und Clara Guillon, Mezzosopranistin Anaïk More, Contraltistin Élodie Méchain, Tenor Antoine Normand, Bariton Régis Mengus und Bass Paul Gay. Großartige Stimmen, die die lyrischen Facetten des anspruchsvollen musikalischen Programms besonders hell zum Strahlen bringen.

Programm:

Claude Debussy – „Prélude à L'Après-midi d'un faune“
Eric Montalbetti – „Ouverture philharmonique“ (Auftragskomposition von Radio France, Welturaufführung)
Maurice Ravel – „L'Enfant et les sortilèges“

Aufzeichnung vom 1 Oktober 2021 in der Pariser Philharmonie

Foto © Christophe Abramowitz/Radio France

Mit

  • Paul Gay

  • Régis Mengus

  • Antoine Normand

  • Anaïk Morel

  • Clara Guillon

  • Jodie Devos

  • Elodie Méchain

  • Chloé Briot

Produktion

Camera Lucida

Dirigent/-in

Mikko Franck

Orchester

Orchestre Philharmonique de Radio France

Chorleitung

  • Martina Batič

  • Sofi Jeannin

Chor

  • Chœur de Radio France

  • Maîtrise de Radio France

Land

Frankreich

Jahr

2021

Abspielen Cristian Măcelaru dirigiert Chopin und Prokofjew Mit Alexandre Kantorow 104 Min. Das Programm sehen

Cristian Măcelaru dirigiert Chopin und Prokofjew

Mit Alexandre Kantorow

Abspielen Die Filmmusik von Maurice Jarre Lawrence von Arabien 83 Min. Das Programm sehen

Die Filmmusik von Maurice Jarre

Lawrence von Arabien

Abspielen Eröffnungskonzert mit Reich, Stephenson & Werner Festival Présences 2024 93 Min. Das Programm sehen

Eröffnungskonzert mit Reich, Stephenson & Werner

Festival Présences 2024

Abspielen Neujahrskonzert mit dem Orchestre national de France 102 Min. Das Programm sehen

Neujahrskonzert mit dem Orchestre national de France

Abspielen Mikko Franck dirigiert Webern und Mendelssohn Bartholdy Mit María Dueñas 48 Min. Das Programm sehen

Mikko Franck dirigiert Webern und Mendelssohn Bartholdy

Mit María Dueñas

Abspielen François-Xavier Roth dirigiert "Le Grand Macabre" von Györgi Ligeti 115 Min. Das Programm sehen

François-Xavier Roth dirigiert "Le Grand Macabre" von Györgi Ligeti

Auch interessant für Sie

Abspielen Klaus Mäkelä dirigiert Ravel, Debussy und Bartók Mit Yuja Wang 79 Min. Das Programm sehen

Klaus Mäkelä dirigiert Ravel, Debussy und Bartók

Mit Yuja Wang

Abspielen George Benjamin spielt George Benjamin Ravel, Rihm und Dukas 121 Min. Das Programm sehen

George Benjamin spielt George Benjamin

Ravel, Rihm und Dukas

Abspielen Pablo Heras-Casado dirigiert Werke von Ravel, Bruch und Mendelssohn 132 Min. Das Programm sehen

Pablo Heras-Casado dirigiert Werke von Ravel, Bruch und Mendelssohn

Abspielen Kaija Saariaho: Innocence Festival d'Aix-en-Provence 2021 109 Min. Das Programm sehen

Kaija Saariaho: Innocence

Festival d'Aix-en-Provence 2021

Abspielen Hypernacht #5 57 Min. Das Programm sehen

Hypernacht #5

Abspielen Cristian Măcelaru dirigiert Chopin und Prokofjew Mit Alexandre Kantorow 104 Min. Das Programm sehen

Cristian Măcelaru dirigiert Chopin und Prokofjew

Mit Alexandre Kantorow

Die meistgesehenen Videos von ARTE

Abspielen Was ist Haute Couture? 62 Min. Das Programm sehen

Was ist Haute Couture?

Abspielen Unsere Wälder Netzwerk der Tiere 44 Min. Das Programm sehen

Unsere Wälder

Netzwerk der Tiere

Abspielen Warum es sich lohnt, "France" anzuschauen 2 Min. Das Programm sehen

Warum es sich lohnt, "France" anzuschauen

Abspielen Warum es sich lohnt, "Mademoiselle Chambon" anzuschauen 2 Min. Das Programm sehen

Warum es sich lohnt, "Mademoiselle Chambon" anzuschauen

Abspielen Re: Wut auf Spaniens Olivendiebe 31 Min. Das Programm sehen

Re: Wut auf Spaniens Olivendiebe

Abspielen Twist Welche Männer brauchen wir? 30 Min. Das Programm sehen

Twist

Welche Männer brauchen wir?