Loading

Mikko Franck dirigiert Debussy, Montalbetti und Ravel

ARTE - France Musique

Mehr

Mikko Franck dirigiert Debussy, Montalbetti und Ravel

Der Chor von Radio France interpretiert Poulenc, Wagner, Debussy und Fauré

Barbara Hannigan dirigiert Stravinsky, Weill et Offenbach

Das Orchestre National de France spielt Berlioz, Saint-Saëns und César Franck

Mit Bertrand Chamayou

Joshua Weilerstein dirigiert Rachmaninow und Strawinsky

Mit Vilde Frang

Musik von und mit Gabriel Yared

Ein Konzert des Orchestre Philharmonique de Radio France

Das Orchestre National de France spielt Werke von Franck, Zavaro und Dvořák

Solistin: Julia Fischer

Das Orchestre National de France spielt Werke von Ravel und Tschaikowski

Mit Jean-Guihen Queyras

Mikko Franck dirigiert Debussy, Montalbetti und Ravel

Das Orchestre Philharmonique de Radio France unter der Leitung von Mikko Franck gibt sich die Ehre in der Pariser Philharmonie und spielt Werke von Debussy, Ravel und Montalbetti.

Dauer :

77 Min.

Verfügbar :

Vom 05/10/2021 bis 30/09/2025

Genre :

Bühne und Konzert

Auch interessant für Sie

48 Stunden in Georgien

Mit Khatia Buniatishvili und Zubin Mehta

Hope@Home - Best of

Mit Daniel Hope, Christoph Israel und Gäste

Yo-Yo Ma in der Opening Night der Elbphilharmonie 2021

Alan Gilbert dirigiert das NDR Elbphilharmonie Orchester

Anastasia Kobekina und ensemble reflektor in der Elbphilharmonie

Schleswig-Holstein Musik Festival 2021

Martha Argerich spielt Prokofjew

Klavierkonzert Nr. 3

Mozart in Paris

Im Garten des Hotels Sully

Beethoven: Symphonie Nr. 1

Bonn, Kurfürstliches Schloss

"Alles Liebe" - Diana Damrau singt Liebeslieder von R. Strauss

Musikfest Bremen 2021 - Jérémie Rhorer - Die Deutsche Kammerphilharmonie Bremen

Die meistgesehenen Videos von ARTE

Lager der Schande - Europas Libyen-Deal

Re: Die Modeverweigerer

Slow statt Fast Fashion

Glam Rock

Verrückt, exzentrisch und von kurzer Dauer

Re: Grönlands neue Rohstoffe

Eine Chance für den Aufschwung?

Die Macht der sanften Berührung

Xenius: Neuroathletik

Gehirntraining statt Muckibude