Alles in bester Ordnung

93 Min.

Nur noch 6 Tage online

  • Audiodeskription
  • Untertitel für Gehörlose
Marlen (Corinna Harfouch) ist viel gereist. Und sie ist eine leidenschaftliche Sammlerin. Alles ist zu wertvoll, um es wegzuschmeißen. Fynn (Daniel Sträßer) dagegen will mit nur 100 Dingen durch die Welt gehen. "Ordnung ist das halbe Leben!", sagt er. "Willkommen in der anderen Hälfte!", antwortet sie ... - Natja Brunckhorsts Film feierte 2021 seine Premiere auf dem Filmfest Hamburg.
Marlen ist früher durch die Welt gereist. Draußen strahlt sie, aber ihre Wohnung hat sie mit Gegenständen vollgestellt. Sie ist eine leidenschaftliche Sammlerin. Alles ist zu wertvoll, zu bedeutend, um es wegzuschmeißen. Fynn dagegen will mit nur hundert Dingen durch die Welt gehen. Durch ein Missgeschick lernen sich die beiden kennen. Fynn löst in seiner Zwischenmietwohnung einen Heizungsrohrbruch aus und muss Marlen um Hilfe bitten. Marlen wiederum, die niemanden in ihre Wohnung lässt, komplimentiert ihn gewitzt wieder vor die Tür.
Als Fynn mitsamt seinen Habseligkeiten in einem Gewitter vollkommen durchnässt wird, lädt sie ihn ein, eine Nacht in ihrer Wohnung zu verbringen – unter der Bedingung, nichts anzufassen. Fynn geht nicht – wie verabredet – am nächsten Tag, sondern versucht hartnäckig, Marlen von seiner Weltsicht zu überzeugen: Nur wer wenig hat, kann wirklich frei sein und hat Zeit für die wirklich wichtigen Dinge. Marlen hält dagegen und erklärt ihm die Wichtigkeit von Bindung und der Wertschätzung für Dinge. Sie arrangieren sich erstaunlich gut und werfen sich die Worte nur so um die Ohren. Dieses schicke Arrangement wird auf den Kopf gestellt, als die Hausverwaltung sich entschließt, den Rohrbruch zum Anlass zu nehmen, die gesamte Heizungsanlage auszutauschen. Marlens Alptraum scheint sich zu materialisieren: Ein ganzer Trupp von Menschen droht in ihre Wohnung zu kommen, in die sie schon mindestens zehn Jahre niemanden mehr hineingelassen hat. Jetzt ist Fynn dran, ihr zu helfen. Doch Marlen will nichts weggeben, findet sogar immer wieder neue Sachen. Erst in einem letzten Kraftakt finden sie gemeinsam endlich eine ganz eigene Art der Ordnung ...

Mit

  • Corinna Harfouch (Marlen)

  • Daniel Strässer (Fynn)

  • Felix Vörtler (Winfried Rehberger)

  • Luise Kinner (Lea)

  • Katharina Schmalenberg (Andrea Halbleib)

  • Joachim Król (Magnus Joosten)

  • Susanne Bredehöft (Bea Schönfeld)

Regie

Natja Brunckhorst

Drehbuch

  • Natja Brunckhorst

  • Martin Rehbock

Produktion

  • Lichtblick Film

  • WDR

  • SWR

  • ARTE

Produzent/-in

Joachim Ortmanns

Kamera

Niklas Lindschau

Schnitt

Ramin Sabeti

Musik

Lambert

Land

Deutschland

Jahr

2020

Herkunft

WDR

Auch interessant für Sie

Abspielen Twist Wie geht das "einfache" Leben? 30 Min. Das Programm sehen

Twist

Wie geht das "einfache" Leben?

Abspielen Unhappy Das Versprechen der Schönheit 27 Min. Das Programm sehen

Unhappy

Das Versprechen der Schönheit

Abspielen Schöne heile Welt Schöne heile Welt 89 Min. Das Programm sehen

Schöne heile Welt

Schöne heile Welt

Abspielen Insta Art Die unendliche Galerie 11 Min. Das Programm sehen

Insta Art

Die unendliche Galerie

Abspielen Taking Sides - Der Fall Furtwängler 104 Min. Das Programm sehen

Taking Sides - Der Fall Furtwängler

Abspielen Another Day of Life Letzter Tag 77 Min. Das Programm sehen

Letzter Tag

Another Day of Life

Die meistgesehenen Videos von ARTE

Abspielen Unsere Wälder Netzwerk der Tiere 44 Min. Das Programm sehen

Unsere Wälder

Netzwerk der Tiere

Abspielen Taking Sides - Der Fall Furtwängler 104 Min. Das Programm sehen

Taking Sides - Der Fall Furtwängler

Abspielen Die Macht der Musik - 200 Jahre Beethovens Neunte 81 Min. Das Programm sehen

Die Macht der Musik - 200 Jahre Beethovens Neunte

Abspielen Another Day of Life Letzter Tag 77 Min. Das Programm sehen

Letzter Tag

Another Day of Life

Abspielen Geheimdiplomat Bundeskanzler Wie Helmut Kohl die Stasi narrte 45 Min. Das Programm sehen

Geheimdiplomat Bundeskanzler

Wie Helmut Kohl die Stasi narrte

Abspielen Polarlichter Faszination und Bedrohung 53 Min. Das Programm sehen

Polarlichter

Faszination und Bedrohung