Wo sind die Malerinnen der Renaissance

Automatische Videowiedergabe

Nächstes Video

5 Min.
Verfügbar vom 24/07/2019 bis 19/06/2024

Sie können Leonardo da Vinci, Tizian oder Botticelli problemlos das Wasser reichen – doch ihre Werke verstauben seit 500 Jahren auf den Dachböden von Kirchen und Museen in Florenz. Linda Falcone, Leiterin der Stiftung Advancing Women Artists, setzt sich für die Restaurierung von 2000 in Vergessenheit geratenen Renaissance-Werken ein und möchte so die Lücken in der Kunstgeschichte schließen.


  • Produktion :
    • La Blogothèque
    • Milgram
  • Land :
    • Frankreich
  • Jahr :
    • 2019