Loading

Data Science vs. Fake

Wir benutzen nur 10% unseres Gehirns

Data Science - Der wissenschaftliche Faktencheck

Mehr

Data Science

Die Überfischung berechnen

Data Science

Die Seltenheit von Seltenen Metallen verstehen

Data Science

Das Glück messen

Data Science

Die Wirkung einer Impfung beurteilen

Data Science vs. Fake

Wir benutzen nur 10% unseres Gehirns

Data Science

Wie kann man den Verlust der Biodiversität messen?

Data Science vs Fake

Die Lebenserwartung steigt stetig

Data Science vs Fake

Der Mensch stammt vom Affen ab

Data Science vs. FakeWir benutzen nur 10% unseres Gehirns

In dieser Folge von "Data Science vs. Fake" werden uns die Auswertungen wissenschaftlicher Untersuchungen zeigen, ob die Behauptung, wir würden nur einen Bruchteil unseres Gehirns nutzen, wahr ist.

Eine Reihe, die in Zusammenarbeit mit Universcience, France TV Education und dem IRD produziert wurde.

Dauer :

2 Min.

Verfügbar :

Vom 05/10/2018 bis 03/10/2022

Unser Bewusstsein

Zusammenspiel von Körper und Seele

Mehr

Die Macht der sanften Berührung

Data Science vs. Fake

Wir benutzen nur 10% unseres Gehirns

Warum akzeptiert unser Gehirn keine Veränderungen? von Fabien Olicard

Es wird Zeit!

Das gläserne Gehirn

Rhythmus als Basis von Denken und Fühlen

Auch interessant für Sie

42 - Die Antwort auf fast alles

Wie lösen wir das Atommüllrätsel?

42 - Die Antwort auf fast alles

Hören wir alle das Gleiche?

Xenius: Linsen

Proteinreiche Kraftpakete mit Zukunft

42 - Die Antwort auf fast alles

Was, wenn es keine Angst gäbe?

Xenius: Toiletten

Wie wir unsere Ausscheidungen nutzen können

Verknüpft

Ein Stromkabel und ein Sonnensturm

Verknüpft

Ein Schmetterling und ein Solarmodul

Verknüpft

Ein menschliches Auge und eine einzellige Alge

Die meistgesehenen Videos von ARTE

Darkroom - Tödliche Tropfen

Auf den Dächern der Stadt

London

Gute Nachrichten vom Planeten

Wie wir saubere Energie gewinnen

Leidenschaft und Pflicht und Liebe

Die drei Leben der Clara Schumann

GEO Reportage - Schweiz

Tradition am Steilhang - die Wildheuer