Die ArdennenDie unberührte Seele Belgiens

43 Min.

Verfügbar bis zum 06/11/2024

  • Untertitel für Gehörlose
Die Ardennen sind der große landschaftliche Schatz und die unberührte Seele des Königreichs Belgien. Das Mittelgebirge ist eines der abwechslungsreichsten in Westeuropa, mit ausgedehnten Hochmooren, endlosen Laub- und Nadelwäldern und vielen Flüssen und Bächen, die sich durch hügelige und manchmal felsige Landschaften schlängeln.
Der größte Teil der Ardennen liegt im Südosten Belgiens in der französischsprachigen Wallonie. Im Osten geht das Schiefergebirge der Ardennen in die deutsche Eifel über, bedeckt weiter südlich rund ein Drittel des Großherzogtums Luxemburg und dehnt sich ganz im Süden bis nach Frankreich hinein aus. In den Hochmooren des Hohen Venn erstreckt sich ein 5.300 Hektar großes und großartiges Naturschutzgebiet, eine für Mitteleuropa höchst ungewöhnliche Tundra-Landschaft: kalt, karg, fast baumlos, aber mit einer breiten Heidevegetation, in der viele Tiere eine Heimat gefunden haben. Seltene Vögel wie der Auerhahn leben hier, die Kreuzotter, der Biber und vor einigen Jahren ist auch der Wolf zurückgekehrt. Naturschützer freut das, manche Schäfer eher weniger. Der Förster Thomas Wislet versucht, die Bewegungen des Wolfes mit Fotofallen und DNA-Analysen nachzuverfolgen. Zurzeit gibt es zwei Wolfsmeuten in den Ardennen und immer wieder ziehen weitere Einzeltiere durch das Naturschutzgebiet. Mit fast 700 Meter Höhe sind die Ardennen zwar nicht das Dach der Welt, aber das Dach Belgiens. Durch die niedrige Durchschnittstemperatur finden sich hier zahlreiche Pflanzenarten, die sonst eher in nördlicheren Breiten zu Hause sind. Und so finden Françoise Gabriel und Karin Laschet hier Heilkräuter, die es sonst kaum noch gibt. Sie schwören auf deren einzigartige Heilwirkung. Doch es gibt in den Ardennen noch ein weiteres Biotop für vielfältige Lebensformen: Die Ardennen sind von einem Geflecht aus Höhlen und Grotten und unterirdischen Flussläufen durchzogen.

Regie

  • Jan Hinrik Drevs

  • Alois Berger

Land

Deutschland

Jahr

2022

Herkunft

RBB

Auch interessant für Sie

Abspielen Die Dolomiten - Sommer in den italienischen Alpen 44 Min. Das Programm sehen

Die Dolomiten - Sommer in den italienischen Alpen

Abspielen Re: Dolomiten in Gefahr? Südtirol kämpft mit dem Massentourismus 33 Min. Das Programm sehen

Re: Dolomiten in Gefahr?

Südtirol kämpft mit dem Massentourismus

Abspielen 360° Reportage Piemont: Mit Mulis über Stock und Stein 52 Min. Das Programm sehen

360° Reportage

Piemont: Mit Mulis über Stock und Stein

Abspielen Der alte Arzt und sein Pferd Über den Wolken Georgiens 43 Min. Das Programm sehen

Der alte Arzt und sein Pferd

Über den Wolken Georgiens

Abspielen 360° Reportage Montenegro, der Eselretter 32 Min. Das Programm sehen

360° Reportage

Montenegro, der Eselretter

Abspielen Wilder Rhein Von der Nordsee zur Lorelei 44 Min. Das Programm sehen

Wilder Rhein

Von der Nordsee zur Lorelei

Die meistgesehenen Videos von ARTE

Abspielen Märzengrund 103 Min. Das Programm sehen

Märzengrund

Abspielen Die Dolomiten - Sommer in den italienischen Alpen 44 Min. Das Programm sehen

Die Dolomiten - Sommer in den italienischen Alpen

Abspielen Wohin die Flüsse verschwinden Leben in der Wasserkrise 91 Min. Das Programm sehen

Wohin die Flüsse verschwinden

Leben in der Wasserkrise

Abspielen Warum es sich lohnt, "Eine unmögliche Liebe" anzuschauen 2 Min. Das Programm sehen

Warum es sich lohnt, "Eine unmögliche Liebe" anzuschauen

Abspielen Nato - Alte Freunde, neue Fronten 90 Min. Das Programm sehen

Nato - Alte Freunde, neue Fronten

Abspielen Re: Zu zweit im Geisterdorf Kalabriens vergessene Orte 32 Min. Das Programm sehen

Re: Zu zweit im Geisterdorf

Kalabriens vergessene Orte