Italien für Aussteiger – Der Traum von Freiheit

Anfang der 1980-er Jahre wagt eine Gruppe von Deutschen ein soziales Experiment: In den entlegenen Hügeln Umbriens gründen sie eine Selbstversorger-Gemeinschaft, jenseits von Konsum und fader Erwerbsarbeit. Nach 40 Jahren gibt es die Landkommune noch immer. Nicht alle Pläne haben sich im Laufe der Zeit verwirklicht. Wie geht es den Aussteigern heute?
Auf einem ländlichen Gut mitten in Umbrien wagt 1982 eine Gruppe von deutschen Aussteigern ein soziales Experiment. Sie träumen von einer alternativen Lebens- und Arbeitsweise – weit weg von fader Erwerbsarbeit und Konsumgesellschaft. 40 Jahre später besteht die Landkommune noch immer.
Die meisten der Aussteiger kommen aus einem linksalternativen Milieu der Bundesrepublik. Anders als die Studentenbewegung wollen sie nicht mehr das gesellschaftliche System verändern, sondern sich an etwas Konkretem messen. Doch schon nach wenigen Jahren stellen die Ersten fest, dass die Realität des Land- und Gemeinschaftslebens sie an ihre Grenzen bringt. Die Kommune hat das Ziel, sich selbst zu versorgen. Das ist jedoch von Anfang an schwierig. Mancher lässt sich in einem Nachbarort nieder, andere kehren nach Deutschland zurück. 1988 ist die Gruppe von ursprünglich 40 auf circa 20 Aussteiger geschrumpft. Auch die Kinder der Kommunarden kehren der Landkommune als junge Erwachsene den Rücken, gehen nach Berlin oder München. Welche Bilanz ziehen die Gründerinnen und Gründer nach 40 Jahren? Welche Pläne wurden verwirklicht, welche Hoffnungen enttäuscht?
Während der Coronapandemie ist eines der "Utopiaggia"-Kinder mit seiner Familie zurückgekehrt. Doch die Kommune ist in die Jahre gekommen und der Tatendrang der jüngeren trifft auf ein zunehmendes Ruhebedürfnis älterer Bewohner. In welcher Form könnte Kooperative La Piagga in Zukunft fortgeführt werden? Die Frage nach dem "richtigen" Leben ist jedenfalls auch heute nicht weniger aktuell.

Regie

Denise Jacobs

Produktion

ECO Media TV GmbH

Produzent/-in

Thomas Schuhbauer | ECO Media TV GmbH

Autor:in

Denise Jacobs

Land

Deutschland

Jahr

2023

Herkunft

NDR

Dauer

52 Min.

Verfügbar

Vom 19/07/2023 bis 31/07/2030

Genre

Dokus und Reportagen

Versionen

  • Untertitel für Gehörlose

Auch interessant für Sie

Abspielen Das Leben der Amish 44 Min. Das Programm sehen

Das Leben der Amish

Abspielen Traumschiffe des Sozialismus - Kreuzfahrten in der DDR 52 Min. Das Programm sehen

Traumschiffe des Sozialismus - Kreuzfahrten in der DDR

Abspielen Twist Gefahr von extrem rechts: Freiheit auf dem Spiel? 30 Min. Das Programm sehen

Twist

Gefahr von extrem rechts: Freiheit auf dem Spiel?

Abspielen GEO Reportage Italien: die Igel-Retter aus dem Piemont 33 Min. Das Programm sehen

GEO Reportage

Italien: die Igel-Retter aus dem Piemont

Abspielen Das Buch meines Lebens Jagoda Marinić trifft Neven Subotić 70 Min. Das Programm sehen

Das Buch meines Lebens

Jagoda Marinić trifft Neven Subotić

Abspielen Streetphilosophy Such dir deinen Fetisch! 27 Min. Das Programm sehen

Streetphilosophy

Such dir deinen Fetisch!

Die meistgesehenen Videos von ARTE

Abspielen Warum es sich lohnt, "Amour fou" anzuschauen 2 Min. Das Programm sehen

Warum es sich lohnt, "Amour fou" anzuschauen

Abspielen Südafrika - Wie Korruption ein Land ausplündert Wie Korruption das Land ausplündert 53 Min. Das Programm sehen

Südafrika - Wie Korruption ein Land ausplündert

Wie Korruption das Land ausplündert

Abspielen Warum es sich lohnt, "In den Gängen" anzuschauen 2 Min. Das Programm sehen

Warum es sich lohnt, "In den Gängen" anzuschauen

Abspielen Re: Die Bettwanzen-Jäger 31 Min. Das Programm sehen

Re: Die Bettwanzen-Jäger

Abspielen Re: Mein Traumjob in Paris 30 Min. Das Programm sehen

Re: Mein Traumjob in Paris

Abspielen ARTE Journal (11/04/2024) Munition für die Ukraine / Abtreibungen in Mexiko / Schachboxen Letzter Tag 25 Min. Das Programm sehen

Letzter Tag

ARTE Journal (11/04/2024)

Munition für die Ukraine / Abtreibungen in Mexiko / Schachboxen