Abspielen Re: Frauen im Riesentruck Das Ende einer Männerbastion 33 Min. Das Programm sehen

Re: Frauen im Riesentruck

Das Ende einer Männerbastion

Abspielen Re: Mein Freund der Wal Einsatz im Mittelmeer 33 Min. Das Programm sehen

Re: Mein Freund der Wal

Einsatz im Mittelmeer

Abspielen Re: Durstige Avocados Neue Monokulturen in Portugals Süden 32 Min. Das Programm sehen

Re: Durstige Avocados

Neue Monokulturen in Portugals Süden

Abspielen Re: Das gefährliche Geschäft der Trüffeljäger 31 Min. Das Programm sehen

Re: Das gefährliche Geschäft der Trüffeljäger

Abspielen Re: Franzosen gegen Amazon Streit um den Online-Handel 33 Min. Das Programm sehen

Re: Franzosen gegen Amazon

Streit um den Online-Handel

Abspielen Re: Brexit und der Jammer danach Briten bereuen den Ausstieg 32 Min. Das Programm sehen

Re: Brexit und der Jammer danach

Briten bereuen den Ausstieg

Re: Allein gegen die KrakeDie Mafia im Visier der Priester

31 Min.

Verfügbar bis zum 20/10/2025

Sendung vom 11/04/2023

  • Synchronisation

Gleich zu Beginn seines Pontifikats erklärte Papst Franziskus der Mafia den Krieg. In einem Land mit 85 % gläubigen Katholiken will die Kirche ihr ganzes moralisches Gewicht in die Waagschale werfen. Wer aber sind die Priester vor Ort, die den Kampf trotz vieler Drohungen führen und sich täglich dafür einsetzen, Italien von der "Krake" zu befreien?

Gleich zu Beginn seines Pontifikats erklärte Papst Franziskus der Mafia den Krieg. Dies bedeutete einen radikalen Sinneswandel, denn bis in die 1990er Jahre hinein war die Mafia ein Tabuthema für den Vatikan. Doch durch die Komplizenschaft der Kirche konnten die Mafiosi ihre Macht lange offen zur Schau stellen und im Gewand von ehrenwerten, frommen Bürgern auftreten.
Wer sind die Männer, die diesen angekündigten Kampf vor Ort führen? „Re:“ hat Menschen getroffen, die im Namen der Religion und des Heiligen Stuhls täglich dafür kämpfen, Italien von der „Krake“ zu befreien.
Einer von ihnen ist Don Luigi Ciotti, ein enger Vertrauter des Papstes. Seit 1995 kämpft er mit seiner Organisation „Libera“ gegen die Mafia und deren tiefe Verankerung in der italienischen Bevölkerung und Gesellschaft. Seit er 2021 an die Römische Kurie, die Regierung der römisch-katholischen Kirche, berufen wurde, reist er das ganze Jahr über landauf und landab, um Opfer des organisierten Verbrechens und Anti-Mafia-Kämpfer zu unterstützen. Außerdem finanziert Luigi Ciotti mit „Libera“ seit einigen Monaten ein Schutzprogramm für Mitglieder von Mafia-Familien, die sich von der „Krake“ befreien wollen.
In Scampia hat die Camorra in den letzten Jahren an Einfluss verloren – vielleicht dank der Arbeit von Don Aniello Manganiello. In diesem Brennpunktviertel bietet der Priester der kriminellen Organisation seit 1994 die Stirn. Der heute 68-jährige Pater Manganiello hat Personenschutz trotz zahlreicher Morddrohungen stets abgelehnt. Er vervielfacht die sozialen Aktionen, um die Jugendlichen und die Schwächsten der Gesellschaft aus den Klauen der Camorra zu befreien. Obwohl sich die kriminelle Organisation unauffälliger verhält, ist sie nach wie vor äußerst mächtig, und jedes Jahr fallen ihr in Scampia Menschen zum Opfer.
Etwas weiter in Kampanien leitet Massimo Rocco die Käsereigenossenschaft „Le terre di Don Peppe Diana“. Als Symbol von Luigi Ciottis Netzwerk „Libera Terra“ wurde Massimos Bauernhof auf dem Grund und Boden errichtet, den die Justiz bei einem historischen Paten der neapolitanischen Mafia namens Michele Zaza beschlagnahmte.

Land

Frankreich

Jahr

2022

Herkunft

ARTE F

Politik | The European Collection

Mehr
Abspielen Europas Reise 30 Jahre nach Maastricht 52 Min. Das Programm sehen

Europas Reise

30 Jahre nach Maastricht

Abspielen Re: Allein gegen die Krake Die Mafia im Visier der Priester 31 Min. Das Programm sehen

Re: Allein gegen die Krake

Die Mafia im Visier der Priester

Abspielen Re: Sea, War and Sun Ein bulgarischer Badeort in Kriegszeiten 33 Min. Das Programm sehen

Re: Sea, War and Sun

Ein bulgarischer Badeort in Kriegszeiten

Abspielen Re: Zurück in die Ukraine? Was wird aus den minderjährigen Flüchtlingen 33 Min. Das Programm sehen

Re: Zurück in die Ukraine?

Was wird aus den minderjährigen Flüchtlingen

Abspielen Tracks East Das Polen-Paradox. Zwischen Solidarität und Soldaten 31 Min. Das Programm sehen

Tracks East

Das Polen-Paradox. Zwischen Solidarität und Soldaten

Abspielen Tracks East Inside Russia: Alltag in Putins Reich 32 Min. Das Programm sehen

Tracks East

Inside Russia: Alltag in Putins Reich

Abspielen Re: Allein gegen die Krake Die Mafia im Visier der Priester 31 Min. Das Programm sehen

Re: Allein gegen die Krake

Die Mafia im Visier der Priester

Abspielen Ecuador: Im Griff der Drogenkartelle ARTE Reportage 25 Min. Das Programm sehen

Ecuador: Im Griff der Drogenkartelle

ARTE Reportage

Auch interessant für Sie

Abspielen ARTE Reportage Nordkorea: Kims Männer 50 Min. Das Programm sehen

ARTE Reportage

Nordkorea: Kims Männer

Abspielen Mit offenen Daten Ukraine: Die Schwester und der Mörder 16 Min. Das Programm sehen

Mit offenen Daten

Ukraine: Die Schwester und der Mörder

Abspielen Crazy Borders Llívia: Ein Fleckchen Spanien in Frankreich 11 Min. Das Programm sehen

Crazy Borders

Llívia: Ein Fleckchen Spanien in Frankreich

Abspielen Domino-Effekt: Vom Post zur Story Joachim Roncin - "Je suis Charlie" 17 Min. Das Programm sehen

Domino-Effekt: Vom Post zur Story

Joachim Roncin - "Je suis Charlie"

Abspielen Wohin die Flüsse verschwinden Leben in der Wasserkrise 91 Min. Das Programm sehen

Wohin die Flüsse verschwinden

Leben in der Wasserkrise

Abspielen Nato - Alte Freunde, neue Fronten 90 Min. Das Programm sehen

Nato - Alte Freunde, neue Fronten

Die meistgesehenen Videos von ARTE

Abspielen Wohin die Flüsse verschwinden Leben in der Wasserkrise 91 Min. Das Programm sehen

Wohin die Flüsse verschwinden

Leben in der Wasserkrise

Abspielen Das Leben der Amish 44 Min. Das Programm sehen

Das Leben der Amish

Abspielen Frankreich-Wahl: Bollwerk gegen Rechts hält 4 Min. Das Programm sehen

Frankreich-Wahl: Bollwerk gegen Rechts hält

Abspielen Warum es sich lohnt, "Eine unmögliche Liebe" anzuschauen 2 Min. Das Programm sehen

Warum es sich lohnt, "Eine unmögliche Liebe" anzuschauen

Abspielen Darkroom Tödliche Tropfen 89 Min. Das Programm sehen

Darkroom

Tödliche Tropfen

Abspielen Nato - Alte Freunde, neue Fronten 90 Min. Das Programm sehen

Nato - Alte Freunde, neue Fronten