Mit offenen KartenIndien: Zeitenwende unter Modi

Nächstes Video

13 Min.
Verfügbar vom 06/02/2021 bis 07/01/2028

Das indische Demokratie-Modell beruhte bisher auf allgemeinem Wahlrecht, säkularen Prinzipien und Religionsfreiheit. Doch die Politik von Narendra Modi hat dieses einmalige Konstrukt im 21. Jahrhundert ins Wanken gebracht. Der neue starke Mann in Indien betreibt Politik auf Kosten der muslimischen und anderer Minderheiten. Steht Indien unter Modi eine Zeitenwende bevor?

Jahrhundertelang kämpften hinduistische und muslimische Dynastien um die Vorherrschaft auf dem indischen Subkontinent, bevor die britische Kolonialherrschaft und der anschließende Freiheitskampf die auf beiden Seiten verlustreiche Teilung in die heutigen Staaten Indien und Pakistan herbeiführte. Eine konfliktreiche Geschichte, aus der Indien mit seinen 1,4 Milliarden Einwohnern dennoch als „größte Demokratie der Welt“ hervorging.
Diese Demokratie beruhte auf allgemeinem Wahlrecht, säkularen Prinzipien und Religionsfreiheit – doch die Politik von Narendra Modi hat dieses einmalige Konstrukt im 21. Jahrhundert ins Wanken gebracht. Der neue starke Mann in Indien hat ihm einen ethnisch hinduistischen Stempel aufgedrückt, betreibt Politik auf Kosten der muslimischen und anderer Minderheiten und schränkt Freiheitsrechte und Opposition immer weiter ein. Steht Indien unter Modi eine Zeitenwende bevor?

  • Moderation :
    • Emilie Aubry
  • Land :
    • Frankreich
  • Jahr :
    • 2020
  • Herkunft :
    • ARTE F