Abspielen Sidi Larbi Cherkaoui: Éléments Grand Théâtre de Genève 92 Min. Das Programm sehen

Sidi Larbi Cherkaoui: Éléments

Grand Théâtre de Genève

Abspielen Fouad Boussouf: Fêu Biennale de Lyon 2023 64 Min. Das Programm sehen

Fouad Boussouf: Fêu

Biennale de Lyon 2023

Abspielen Ambiguous Dance Company: Body Concert Théâtre Paul Eluard, Bezons 60 Min. Das Programm sehen

Ambiguous Dance Company: Body Concert

Théâtre Paul Eluard, Bezons

Abspielen Philippe Découflé: Stéréo Deluxe Nuits de Fourvière 2023 99 Min. Das Programm sehen

Philippe Découflé: Stéréo Deluxe

Nuits de Fourvière 2023

Abspielen Kader Belarbi: Les Saltimbanques Halle aux Grains, Toulouse 81 Min. Das Programm sehen

Kader Belarbi: Les Saltimbanques

Halle aux Grains, Toulouse

Sulian RiosARTE bühnenreif

Direkt in die Berge entführt Sulian Rios die Zuschauer von ARTE bühnenreif, und zwar an die Ufer des zugefrorenen, schneebedeckten Sees von Montriond in den französischen Alpen, wo der Künstler mit einer Tanzperformance namens L’Odeur de la neige auf Musik von Domenico Scarlatti wartet.

Der Tänzer Sulian Rios dürfte dem einen oder der anderen aus dem großartigen Spektakel Allegria von Kadder Attou in Erinnerung geblieben sein, das die Freude am Leben und am Tanz im HipHop zum Ausdruck brachte. Er zählt auch zu den Mitgliedern der Kompanie La Marche Bleue von Tänzer und Choreograf Léo Walk.

Seinen Tanzstil bezeichnet er selbst als autodidaktisch und losgelöst von Konventionen. So kommt er ursprünglich vom Breakdance, tanzt aber bevorzugt aufrecht. Indem er seinen Bewegungen freien Lauf lässt und improvisiert, will Sulian Rios zeigen, dass Tanz mehr ist als Choreografie und Ästhetik, sondern Schönheit auch aus dem Zufälligen und Spontanen zieht. L'Odeur de la neige steht ganz im Zeichen dieser Philosophie.

In Zusammenarbeit mit Adami 

Aufzeichnung vom März 2021 am See von Montriond

Regie

Adrien Landre

Produktion

La Blogothèque

Land

Frankreich

Jahr

2020

Dauer

4 Min.

Verfügbar

Vom 12/04/2021 bis 05/03/2027

Genre

Bühne und Konzert
Abspielen Kiki Béguin ARTE bühnenreif 5 Min. Das Programm sehen

Kiki Béguin

ARTE bühnenreif

Abspielen Sulian Rios ARTE bühnenreif 4 Min. Das Programm sehen

Sulian Rios

ARTE bühnenreif

Abspielen Leïla Ka ARTE bühnenreif 10 Min. Das Programm sehen

Leïla Ka

ARTE bühnenreif

Abspielen Manon Bouquet ARTE bühnenreif 5 Min. Das Programm sehen

Manon Bouquet

ARTE bühnenreif

Abspielen Der Cirque Aïtal ARTE bühnenreif 7 Min. Das Programm sehen

Der Cirque Aïtal

ARTE bühnenreif

Abspielen Bintou Dembélé bei ARTE bühnenreif 7 Min. Das Programm sehen

Bintou Dembélé bei ARTE bühnenreif

Auch interessant für Sie

Abspielen Kiki Béguin ARTE bühnenreif 5 Min. Das Programm sehen

Kiki Béguin

ARTE bühnenreif

Abspielen Manon Bouquet ARTE bühnenreif 5 Min. Das Programm sehen

Manon Bouquet

ARTE bühnenreif

Abspielen Leïla Ka ARTE bühnenreif 10 Min. Das Programm sehen

Leïla Ka

ARTE bühnenreif

Abspielen Elodie Guézou ARTE bühnenreif 8 Min. Das Programm sehen

Elodie Guézou

ARTE bühnenreif

Abspielen Der Cirque Exalté ARTE bühnenreif 5 Min. Das Programm sehen

Der Cirque Exalté

ARTE bühnenreif

Abspielen EZ3kiel - Das Gedächtnis des Feuers Musikfilm von Samuel Petit 60 Min. Das Programm sehen

EZ3kiel - Das Gedächtnis des Feuers

Musikfilm von Samuel Petit

Die meistgesehenen Videos von ARTE

Abspielen Warum es sich lohnt, "Amour fou" anzuschauen 2 Min. Das Programm sehen

Warum es sich lohnt, "Amour fou" anzuschauen

Abspielen Südafrika - Wie Korruption ein Land ausplündert Wie Korruption das Land ausplündert 53 Min. Das Programm sehen

Südafrika - Wie Korruption ein Land ausplündert

Wie Korruption das Land ausplündert

Abspielen Warum es sich lohnt, "In den Gängen" anzuschauen 2 Min. Das Programm sehen

Warum es sich lohnt, "In den Gängen" anzuschauen

Abspielen Re: Die Bettwanzen-Jäger 31 Min. Das Programm sehen

Re: Die Bettwanzen-Jäger

Abspielen Re: Mein Traumjob in Paris 30 Min. Das Programm sehen

Re: Mein Traumjob in Paris

Abspielen Nato - Alte Freunde, neue Fronten 90 Min. Das Programm sehen

Nato - Alte Freunde, neue Fronten