Loading

H24 - 24 Frauen, 24 Geschichten

Zeichen

H24 - 24 Frauen, 24 GeschichtenZeichen

24 Kurzfilme nach realen Begebenheiten, die sich gegen jede Form von Gewalt gegen Frauen richten, erdacht von einer Gruppe europäischer Künstlerinnen. In dieser Folge: Sie hat die ganze Nacht gearbeitet und schläft im ersten Bus ein, der früh am Morgen fährt. Ihr Sitznachbar klopft ihr auf die Schulter, um sie zu wecken. Auf seinem Handy steht: "Darf ich deine Muschi lecken?"

Dauer :

4 Min.

Verfügbar :

Vom 23/10/2021 bis 22/10/2026

Genre :

Serien
Abspielen TAPE: Lou Reed 3 Min.

TAPE: Lou Reed

Abspielen Gacha Gacha (2/9) Zuru Zuru: Der Streetfood-Sound 5 Min.

Gacha Gacha (2/9)

Zuru Zuru: Der Streetfood-Sound

Abspielen 18:30 Uhr (1/22) 22. Juni 3 Min.

18:30 Uhr (1/22)

22. Juni

Abspielen Der Schlafwandler (1/6) Six Feet Under 13 Min.

Der Schlafwandler (1/6)

Six Feet Under

Abspielen Happiness (1/15) Shadi 6 Min.

Happiness (1/15)

Shadi

Abspielen Girlhood, Frauen im Rap (1/4) Deutschland 13 Min.

Girlhood, Frauen im Rap (1/4)

Deutschland

Auch interessant für Sie

Abspielen 100 Jahre Ulysses James Joyce’ Meisterwerk 51 Min.

100 Jahre Ulysses

James Joyce’ Meisterwerk

Abspielen Flick Flack Warum macht die Vulva Angst? 6 Min.

Flick Flack

Warum macht die Vulva Angst?

Abspielen Asbest, eine unendliche Geschichte 93 Min.

Asbest, eine unendliche Geschichte

Abspielen Karambolage 11 Min.

Karambolage

Abspielen Libanon: Inside the Hezbollah 52 Min.

Libanon: Inside the Hezbollah

Die meistgesehenen Videos von ARTE

Abspielen 100 Jahre Ulysses James Joyce’ Meisterwerk 51 Min.

100 Jahre Ulysses

James Joyce’ Meisterwerk

Abspielen Flick Flack Warum macht die Vulva Angst? 6 Min.

Flick Flack

Warum macht die Vulva Angst?

Abspielen Asbest, eine unendliche Geschichte 93 Min.

Asbest, eine unendliche Geschichte

Abspielen Karambolage 11 Min.

Karambolage

Abspielen Libanon: Inside the Hezbollah 52 Min.

Libanon: Inside the Hezbollah

Abspielen Russinnen und Russen sagen Nein zur Mobilisierung 3 Min.

Russinnen und Russen sagen Nein zur Mobilisierung