Abspielen Happiness (2/15) Baudelaire am Balkon 6 Min. Das Programm sehen

Happiness (2/15)

Baudelaire am Balkon

Abspielen Happiness (3/15) Süße Unsittlichkeit 6 Min. Das Programm sehen

Happiness (3/15)

Süße Unsittlichkeit

Abspielen Happiness (4/15) Kish 6 Min. Das Programm sehen

Happiness (4/15)

Kish

Abspielen Happiness (5/15) Gipfeltreffen 5 Min. Das Programm sehen

Happiness (5/15)

Gipfeltreffen

Abspielen Happiness (6/15) Raus aus Teheran 6 Min. Das Programm sehen

Happiness (6/15)

Raus aus Teheran

Happiness (1/15)Shadi

Shadi und Ferial genießen die Sonne auf der Schaukel eines Spielplatzes in Atisaz, einem wohlhabenden Gebäudekomplex im Norden Teherans. Ferial neckt Shadi: Wenn ihr der Mut fehle, Männer anzusprechen, bringe auch ein Umzug nach Frankreich nichts. - "Happiness“ erzählt mit viel Humor die Suche nach sich selbst und nach dem Glück in einem Land zwischen Tradition und Modernität.

Ein Drahtseilakt einer Jugend zwischen Tradition, Zensur und Modernität

Shadi (Persisch für „Glück“) ist 17 und lebt in Teheran. Ihre Mutter will sie nach Frankreich schicken und bereitet die Ausreise vor. Shadi entdeckt, dass ihr Vater, den sie seit Jahren nicht gesehen hat, nichts davon weiß. Aus Freiheitsdrang und aus Wut auf ihre Mutter beschließt sie, zusammen mit drei Freunden abzuhauen.

Vom Norden Teherans bis in den Süden des im Wandel begriffenen Iran dokumentiert die Serie den abenteuerlichen Roadtrip von vier Jugendlichen. Das Coming-of-Age-Thema ist universell: die Suche nach sich selbst und nach dem Glück.

Temporeich und mit innovativen elliptischen Momenten schildert „Happiness“ mit viel Humor und Situationskomik von den Lebenswünschen und Fragestellungen eines Teils der iranischen Jugend, die das Leben auskosten möchte - in einem Land, in dem Alkoholkonsum verboten ist und in dem ein Flirt nur im Geheimen stattfinden darf.

Die Serie der jungen Regietalente Pouria Takavar und Yashar Alishenas wurde beim Festival Séries Mania in der Kategorie „Kurzformate“ im Wettbewerb gezeigt.

Regie

Pouria Takavar

Drehbuch

  • Pouria Takavar

  • Yashar Alishenas

  • Alicia Pratx

  • Louise Silverio

Produzent/-in

La Onda Production

Schnitt

Afsaneh Salari

Mit

  • Ghazal Shojaie

  • Soheil Bavi

  • Solmaz Ghani

  • Setareh Maleki

  • Aria Gazor

  • Farhad Atghaee

Autor:in

  • Pouria Takavar

  • Yashar Alishenas

Land

Frankreich

Jahr

2019

Dauer

6 Min.

Verfügbar

Vom 20/09/2021 bis 22/03/2027

Genre

Serien

Auch interessant für Sie

Abspielen Let's stalk about Ex! - Staffel 1 (1/10) Bertrand off 9 Min. Das Programm sehen

Let's stalk about Ex! - Staffel 1 (1/10)

Bertrand off

Abspielen Urzeit-Mütter Evolution durch Kooperation 53 Min. Das Programm sehen

Urzeit-Mütter

Evolution durch Kooperation

Abspielen Karambolage Die Pariser Arrondissements / Fanta 12 Min. Das Programm sehen

Karambolage

Die Pariser Arrondissements / Fanta

Abspielen Re: Beichte und Luxusparty Erstkommunion in Polen 33 Min. Das Programm sehen

Re: Beichte und Luxusparty

Erstkommunion in Polen

Abspielen Warum es sich lohnt, "Amour fou" anzuschauen 2 Min. Das Programm sehen

Warum es sich lohnt, "Amour fou" anzuschauen

Abspielen Grand bal symphonique Von Berlioz bis Offenbach 44 Min. Das Programm sehen

Grand bal symphonique

Von Berlioz bis Offenbach

Die meistgesehenen Videos von ARTE

Abspielen Urzeit-Mütter Evolution durch Kooperation 53 Min. Das Programm sehen

Urzeit-Mütter

Evolution durch Kooperation

Abspielen Karambolage Die Pariser Arrondissements / Fanta 12 Min. Das Programm sehen

Karambolage

Die Pariser Arrondissements / Fanta

Abspielen Re: Beichte und Luxusparty Erstkommunion in Polen 33 Min. Das Programm sehen

Re: Beichte und Luxusparty

Erstkommunion in Polen

Abspielen Warum es sich lohnt, "Amour fou" anzuschauen 2 Min. Das Programm sehen

Warum es sich lohnt, "Amour fou" anzuschauen

Abspielen Grand bal symphonique Von Berlioz bis Offenbach 44 Min. Das Programm sehen

Grand bal symphonique

Von Berlioz bis Offenbach

Abspielen Warum es sich lohnt, "In den Gängen" anzuschauen 2 Min. Das Programm sehen

Warum es sich lohnt, "In den Gängen" anzuschauen