Loading

Die E-Mail, Erzeugerin von Treibhausgasen

Die E-Mail, Erzeugerin von Treibhausgasen

Der Versand von E-Mails ist eine oft unterschätzte Verursacher von Treibhausgasen. Eine normale E-Mail ohne Anhang verursacht  bereits etwa 10 Gramm Kohlenstoffdioxid. Die französische Fernsehanstalt France Télévisions hat berechnet, dass ein Angestellter bei durchschnittlichem E-Mail-Verkehr pro Tag gleichviele Treibhausgase produziert, wie bei einer 11 Kilometer langen Autofahrt. Dazu kommen ca. 12 Liter Wasser für die Kühlung von Servern.

Dauer :

3 Min.

Verfügbar :

Vom 14/08/2018 bis 16/08/2038

Auch interessant für Sie

Upcycling vs. Konsumwahn

Mit offenen Karten

Myanmar zwischen Diktatur und Wunsch nach Demokratie

Mit offenen Karten

Kakao: Wer profitiert von der Schokolade?

Mit offenen Karten

Osteuropa: Wie viel(e) Europa(s)?

Sudan: Eine betrogene Generation

Mit offenen Karten

Die kartographische Darstellung der Welt

Mit offenen Karten

Geopolitik der Sozialen Netzwerke

Mit offenen Karten

Russland - Ein Land voller Kontraste

Die meistgesehenen Videos von ARTE

Sting im Panthéon

Zum 50-jährigen Bestehen des Radiosenders FIP

Mit dem Zug entlang ...

Der Côte Bleue

Müssen wir auf Kinder verzichten?

Alternativen #3 - Konsumwahn

Upcycling vs. Konsumwahn

Re: Wunderwaffe Hanf

Altes Wissen neu entdeckt

Sting - "Rushing Water"

Reeperbahn Festival 2021

Verrückt nach Schafen

Der Schäfer aus dem Pfaffenwinkel