Apps für mehr Sicherheit
Sichere Städte für Frauen (3/4)

3 Min.
Verfügbar von 01/03/2018 bis 03/03/2040
Live verfügbar: ja
Wie geht man mit Randgruppen wie der LGBTQ-Gemeinde um, wie mit Menschen, die Opfer von Übergriffen auf offener Straße werden? Technologie allein kann niemals ein Ersatz für Erziehung, politisches Handeln und die Intersektionalität der Kämpfe sein, die notwendig sind, um diese komplexen Gesellschaftsfragen zu lösen.

„Der Überfluss an technologischen Lösungen scheint vom Prinzip auszugehen, dass Frauen nichts für ihre Sicherheit tun, wo doch in Wirklichkeit die Frauen und Mädchen, ganz ohne Unterstützung vom Staat und den Behörden, Strategien gestalten und ihre eigene Sicherheit durch eine Vielzahl von Mitteln schützen“, sagt Sameera Khan. In ihrem Buch "Why Loiter? Women & Risk on Mumbai Streets", erforscht die indische Autorin das Recht der Frauen, den öffentlichen Raum in aller Sicherheit zu nutzen.

Das Buch hat eine nationale Emanzipationsbewegung angestoßen: Frauen haben sich verabredet, um nachts gemeinsam von Mumbai über Aligarh bis Jaipur zu marschieren. Auch in verschiedenen französischen Städten werden seit einigen Jahren von feministischen Kollektiven Nachtmärsche ausschließlich für Frauen organisiert. Alle wollen ihr Recht neu behaupten, sich abends so viel auf der Straße aufzuhalten, wie es ihnen passt. 

Schon 1979 fragte die Stadtplanerin Dolores Hayden in einem berühmten Essay: „Wie sieht eine nicht-sexistische Stadt aus?“ Zur gleichen Zeit entstand die Gender-Geographie als Studiendisziplin und bewies, dass Unsicherheit und Prekarität der städtischen Frauen die unmittelbare Konsequenz der Gestaltung der Städte sind. „Dass sich der Platz der Frau im Haus befindet war eines der wichtigsten Prinzipien der Architektur und der Stadtplanung in den Vereinigten Staaten des letzten Jahrhunderts“, erklärt sie. Als die Frauen nach dem zweiten Weltkrieg ihren Platz auf dem Arbeitsmarkt behauptet haben, hätten sich die Städte nicht diesen neuen sozialen Bedürfnissen angepasst. .

Journalist :

Laure Siegel
Mathieu Boch

Land :

Frankreich

Jahr :

2018