Weltweiter Einsatz für LGBTQ-Rechte

Nach dem 50. Jubiläum der London Pride färben sich am 9. Juli die Straßen Madrids in den Farben des Regenbogens. In der Schweiz gaben sich die ersten gleichgeschlechtlichen Paare am 1. Juli das Ja-Wort. Den Juni über feierten Menschen überall auf der Welt Pride-Paraden. Doch der Kampf um die Rechte von LGBTQI-Personen und der Hass auf sie ist längst nicht vorbei. In der Türkei wurden bei der Pride-Parade wahllos Menschen festgenommen. Nach einem Attentat in der Nähe eines bei queeren Menschen beliebten Nachtklubs in Oslo wurde die norwegische Pride-Parade abgesagt. In dieser Kollektion finden Sie Reportagen und Analysen zu dem Kampf für LGBTQI-Rechte weltweit.

Nach dem 50. Jubiläum der London Pride färben sich am 9. Juli die Straßen Madrids in den Farben des Regenbogens. In der Schweiz gaben sich die ersten gleichgeschlechtlichen Paare am 1. Juli das Ja-Wort. Den Juni über feierten Menschen überall auf der Welt Pride-Paraden. Doch der Kampf um die Rechte von LGBTQI-Personen und der Hass auf sie ist längst nicht vorbei. In der Türkei wurden bei der Pride-Parade wahllos Menschen festgenommen. Nach einem Attentat in der Nähe eines bei queeren Menschen beliebten Nachtklubs in Oslo wurde die norwegische Pride-Parade abgesagt. In dieser Kollektion finden Sie Reportagen und Analysen zu dem Kampf für LGBTQI-Rechte weltweit.

Alle Videos

Frankreich: Queer sein im Brennpunktviertel

Frankreich: Queer sein im Brennpunktviertel

Frankreich: Imam und schwul

ARTE Reportage

Frankreich: Imam und schwul

ARTE Reportage

Queere Katholik*innen melden sich zu Wort

Queere Katholik*innen melden sich zu Wort

Comic: Karl Kling, heimlich homosexuell

Comic: Karl Kling, heimlich homosexuell

"Große Freiheit" - homosexuell im Nachkriegsdeutschland

"Große Freiheit" - homosexuell im Nachkriegsdeutschland