Abspielen Interview mit Nicolas Birkenstock Regisseur von "Dogsitting" 5 Min. Das Programm sehen

Interview mit Nicolas Birkenstock

Regisseur von "Dogsitting"

Abspielen Der Schriftsteller Mathieu Palain über "Kalte Suppe" 5 Min. Das Programm sehen

Der Schriftsteller Mathieu Palain über "Kalte Suppe"

Abspielen Interveiw mit Flora Anna Buda Regisseurin von "27" 5 Min. Das Programm sehen

Interveiw mit Flora Anna Buda

Regisseurin von "27"

Abspielen Interview mit Nour Ben Salem und Julien Menanteau Regisseur:in "Palestine Islands" 5 Min. Das Programm sehen

Interview mit Nour Ben Salem und Julien Menanteau

Regisseur:in "Palestine Islands"

Abspielen Schüler über "Wahrheit oder Pflicht" 5 Min. Das Programm sehen

Schüler über "Wahrheit oder Pflicht"

Abspielen Interview von Lola Cambourieu und Yann Berlier Regisseur/in von "Verlorene Kinder" 5 Min. Das Programm sehen

Interview von Lola Cambourieu und Yann Berlier

Regisseur/in von "Verlorene Kinder"

Interview mit Réka BucsiRegisseurin von "Intermission"

Réka Bucsi ist eine der großen Talente in der Welt der Animation. Sie hat an der Moholy-Nagy- Universität für Kunsthandwerk und Gestaltung in Budapest studiert. Nun ist sie vor kurzem in ihre Wahlheimat New York gezogen und arbeitet an ihrem ersten langen Film. Ein Online-Treffen!

Réka Bucsi ist eine der großen Talente in der Welt der Animation. Mit ihrem Abschlussfilm SYMPHONY NO.42 ist sie 2014 direkt eingestiegen und hat Preise über Preise gewonnen und wurde für die Oscars nominiert. Mit visuellen Ereignissen und narrativen Fragmenten, die in einem unaufhörlichen Fluss ständig ineinander übergleiten, zieht Réka Bucsi das Publikum in ihren Bann. Ihre Nachfolgefilme LOVE und SOLAR WALK waren ähnlich erfolgreich. Sie hat an der Moholy-Nagy- Universität für Kunsthandwerk und Gestaltung in Budapest studiert. Nun ist sie vor kurzem in ihre Wahlheimat New York gezogen und arbeitet an ihrem ersten langen Film. Bucsi kann nicht nicht Filme machen. INTERMISSION ist ihr erster Film mit abstrakten Figuren. INTERMISSION ist der Versuch das automatische Zeichnen in den Film zu übertragen und die Figuren sich eigenständig bewegen zu lassen. Alles eine Frage der Wahrnehmung.

„Whoever you are. Where you are. And what ever you are. You are in the middle“, reflektiert Alan Watts in David OReilly's Everything. Bucsi führt diese Frage weiter und lässt ihre Charaktere sich in den Dialog begeben. Wir treffen sie online in New York!

Produktion

Pinkmovies

Autor:in

Maike Mia Höhne

Land

Deutschland

Jahr

2023

Mehr entdecken

Dauer

9 Min.

Verfügbar

Vom 13/05/2023 bis 12/05/2026

Genre

Sendungen

Auch interessant für Sie

Abspielen Na marei Die Unsichtbare 21 Min. Das Programm sehen

Na marei

Die Unsichtbare

Abspielen Palestine Islands 23 Min. Das Programm sehen

Palestine Islands

Abspielen Kissenburg 19 Min. Das Programm sehen

Kissenburg

Abspielen Die Spätzünder 10 Min. Das Programm sehen

Die Spätzünder

Abspielen Sie träumt von Mutter, Mutter, Kind 11 Min. Das Programm sehen

Sie träumt von Mutter, Mutter, Kind

Abspielen Doris 4 Min. Das Programm sehen

Doris

Die meistgesehenen Videos von ARTE

Abspielen Die Vergesslichkeit der Eichhörnchen 107 Min. Das Programm sehen

Die Vergesslichkeit der Eichhörnchen

Abspielen Macht Zucker dumm? 42 - Die Antwort auf fast alles 28 Min. Das Programm sehen

Macht Zucker dumm?

42 - Die Antwort auf fast alles

Abspielen Twist Mode - stylisch und fair? 30 Min. Das Programm sehen

Twist

Mode - stylisch und fair?

Abspielen Risiko Vulkan Der Merapi in Indonesien 52 Min. Das Programm sehen

Risiko Vulkan

Der Merapi in Indonesien

Abspielen Berlinale: Mutige Frauen, die mit Normen brechen 3 Min. Das Programm sehen

Berlinale: Mutige Frauen, die mit Normen brechen

Abspielen Russische Propaganda über Nawalnys Tod Masha on Russia 14 Min. Das Programm sehen

Russische Propaganda über Nawalnys Tod

Masha on Russia