Abspielen Re: Wut auf Spaniens Olivendiebe 31 Min. Das Programm sehen

Re: Wut auf Spaniens Olivendiebe

Abspielen Re: Nordmazedonien ringt nach Luft 31 Min. Das Programm sehen

Re: Nordmazedonien ringt nach Luft

Abspielen Re: Im Job mit 70 31 Min. Das Programm sehen

Re: Im Job mit 70

Abspielen Re: Heuschnupfen auf dem Vormarsch 31 Min. Das Programm sehen

Re: Heuschnupfen auf dem Vormarsch

Abspielen Re: Radeln Richtung Verkehrswende 31 Min. Das Programm sehen

Re: Radeln Richtung Verkehrswende

Abspielen Re: Am eisigen Grenzposten der NATO 31 Min. Das Programm sehen

Re: Am eisigen Grenzposten der NATO

Re: Einsatz am MatterhornDie Rettungsflieger von Zermatt

32 Min.

Verfügbar bis zum 02/04/2028

Sendung vom 03/04/2023

  • Untertitel für Gehörlose

Prellungen, Schädelverletzungen, Knochenbrüche – wenn Wintersportler in unwegsamem Gelände stürzen, sind die Rettungsflieger von Zermatt gefordert. In der Hochsaison haben die Schweizer täglich bis zu zehn Einsätze. Doch extreme Wetterbedingungen stellen die Crew vor neue Herausforderungen. Die Rettungseinsätze sind nicht nur mehr, sondern auch gefährlicher geworden.

Gerold Biner ist leidenschaftlicher Rettungspilot der Air Zermatt. Seit mehr als 30 Jahren ist er bereits für das Unternehmen im Einsatz. Wie riskant die Einsätze für die Retter sind, weiß Biner aus erster Hand. 1989 flog er seinen ersten Einsatz und überlebte knapp einen Absturz. Über die Jahre musste der Pilot miterleben, wie der Klimawandel die Gefahrenlage bei den Rettungseinsätzen verschärft hat. In diesem Jahr führen die schlechten Schneebedingungen zu besonders vielen Brüchen und Verletzungen bei Alpinisten und Wintersportlern.
Der deutsche Notarzt und Anästhesist Dr. Stephan Prückner liebt die Berge, ist selbst leidenschaftlicher Skifahrer und Wanderer. Um die Air Zermatt als Rettungsarzt zu unterstützen, nimmt er sich bei seinem eigentlichen Arbeitgeber, dem Universitätsklinikum München, extra frei. Immer wieder muss Prückner am Unfallort seine Entscheidungen ad hoc und unter extremem Zeitdruck treffen. Eine enorme Verantwortung und Belastung. Dennoch führt er die Rettungsaktionen schon seit rund 20 Jahren durch. Mancher Einsatz hinterlässt auch noch längerfristig Spuren, gerade wenn sich Kinder und junge Menschen schwer verletzen. Einen Grund für die ansteigende Zahl der Verletzungen am Berg sieht Notarzt Prückner darin, dass mehr Menschen schlecht vorbereitet und ohne ausreichende Fitness in die Berge und auf die Skipisten gehen und ihre Fähigkeiten überschätzen.

 

Produktion

Spiegel TV Produktion

Land

Deutschland

Jahr

2023

Herkunft

ZDF

Auch interessant für Sie

Abspielen Mit dem Zug zum Matterhorn 44 Min. Das Programm sehen

Mit dem Zug zum Matterhorn

Abspielen GEO Reportage Dolomiten: Die Bergführer von San Martino 52 Min. Das Programm sehen

GEO Reportage

Dolomiten: Die Bergführer von San Martino

Abspielen Re: Nordmazedonien ringt nach Luft 31 Min. Das Programm sehen

Re: Nordmazedonien ringt nach Luft

Abspielen Re: Krieger und Frauenversteher Wann ist ein Mann ein Mann? 33 Min. Das Programm sehen

Re: Krieger und Frauenversteher

Wann ist ein Mann ein Mann?

Abspielen Re: Bretonische Insel sucht Einwohner 31 Min. Das Programm sehen

Re: Bretonische Insel sucht Einwohner

Abspielen Re: Die letzten Venezianer 30 Min. Das Programm sehen

Re: Die letzten Venezianer

Die meistgesehenen Videos von ARTE

Abspielen Unsere Wälder Netzwerk der Tiere 44 Min. Das Programm sehen

Unsere Wälder

Netzwerk der Tiere

Abspielen Warum es sich lohnt, "France" anzuschauen 2 Min. Das Programm sehen

Warum es sich lohnt, "France" anzuschauen

Abspielen Warum es sich lohnt, "Mademoiselle Chambon" anzuschauen 2 Min. Das Programm sehen

Warum es sich lohnt, "Mademoiselle Chambon" anzuschauen

Abspielen "Barbarella" von Roger Vadim - Ein Film, eine Minute 2 Min. Das Programm sehen

"Barbarella" von Roger Vadim - Ein Film, eine Minute

Abspielen Warum es sich lohnt, "Der schlimmste Mensch der Welt" anzuschauen 2 Min. Das Programm sehen

Warum es sich lohnt, "Der schlimmste Mensch der Welt" anzuschauen

Abspielen Unsere Wälder Mut zur Lücke 44 Min. Das Programm sehen

Unsere Wälder

Mut zur Lücke