Javier Bardem - Präsenz pur

53 Min.

Verfügbar bis zum 08/06/2024

  • Synchronisation
  • Untertitel für Gehörlose

Die Doku zeichnet das Porträt des vielseitigen Schauspielers Javier Bardem ("Jamon Jamon"), der verstörende Rollen spielt. Sein Talent brachte ihm bereits vier Oscarnominierungen und eine Auszeichnung als bester Nebendarsteller in dem US-amerikanischen Spielfilm "No Country for Old Men" ein.

Javier Bardem, 1969 geboren, entstammt einer Schauspielerdynastie und hat sich lange Zeit dem vorgezeichneten Weg einer Schauspielkarriere verweigert. Doch schließlich nahm er sein Schicksal an. Erste Erfolge feiert er im Spanien der 90er Jahre in Filmen des Kultregisseurs Bigas Luna, der die Leinwandpräsenz des jungen Schauspielers in überzogenen Macho-Rollen zum Glänzen bringt: Nach einer Nebenrolle in „Lulu - Die Geschichte einer Frau“ (1990) besetzt er ihn in einer Hauptrolle – in „Jamon Jamon“ (1992), gemeinsam mit seiner heutigen Frau Penélope Cruz, sowie ein Jahr später in „Macho“.
Bardems Instinkt, sich nicht auf diese Rollen festlegen zu lassen, und einige Zufälle verändern sein Leben: Er wandert in die USA aus, um dort Rollen zu spielen, die überhaupt nicht seinem bisherigen Image entsprechen. Diese Risikofreude wird mit weltweitem Ruhm belohnt: Im Jahr 2001 ist er der erste spanische Schauspieler, der für einen Oscar nominiert wird. Dabei bleibt er Europa und gewagteren Produktionen jedoch immer treu.
Im Laufe seiner Karriere dreht Javier Bardem mit einigen der größten Regisseure; nur wenige europäische männliche Schauspieler können auf eine derart beeindruckende Filmografie blicken. 2008 erhält er einen Oscar als bester Nebendarsteller für seine Rolle in „No Country for Old Men“. Zwei Jahre später wird er bei den Filmfestspielen in Cannes für seine Rolle in Alejandro González Iñárritus „Biutiful“ ausgezeichnet. Im Jahr 2012 verkörpert er in „Skyfall“ einen Gegenspieler von James Bond. Mit seiner Frau Penélope Cruz bildet er seit vielen Jahren ein Traumpaar vor und hinter der Kamera, versteht es aber, sein Privatleben privat zu lassen.
Die Dokumentation zeigt auch eine weniger bekannte Seite des Schauspielers: sein Engagement für humanitäre und ökologische Projekte. Das Porträt „Javier Bardem - Präsenz pur“ vereint zahlreiche Filmausschnitte, Making-ofs sowie exklusive Interviews mit Freunden und Familienmitgliedern.

Regie

Sergio Mondelo

Land

Frankreich

Jahr

2020

Herkunft

ARTE F

Auch interessant für Sie

Abspielen Blow up - Top 5 der schlimmsten Looks von Javier Bardem 12 Min. Das Programm sehen

Blow up - Top 5 der schlimmsten Looks von Javier Bardem

Abspielen Square für Künstler Bibiana Beglau 27 Min. Das Programm sehen

Square für Künstler

Bibiana Beglau

Abspielen Square für Künstler Jackie Berroyer 27 Min. Das Programm sehen

Square für Künstler

Jackie Berroyer

Abspielen Masterclass mit Isabella Rossellini 69 Min. Das Programm sehen

Masterclass mit Isabella Rossellini

Abspielen Interview mit Christian Petzold 30 Min. Das Programm sehen

Interview mit Christian Petzold

Abspielen Ein Gespräch mit... Bruno Dumont 57 Min. Das Programm sehen

Ein Gespräch mit... Bruno Dumont

Die meistgesehenen Videos von ARTE

Abspielen Unsere Wälder Netzwerk der Tiere 44 Min. Das Programm sehen

Unsere Wälder

Netzwerk der Tiere

Abspielen Re: Die letzten Venezianer 30 Min. Das Programm sehen

Re: Die letzten Venezianer

Abspielen Taking Sides - Der Fall Furtwängler 104 Min. Das Programm sehen

Taking Sides - Der Fall Furtwängler

Abspielen Geheimdiplomat Bundeskanzler Wie Helmut Kohl die Stasi narrte 45 Min. Das Programm sehen

Geheimdiplomat Bundeskanzler

Wie Helmut Kohl die Stasi narrte

Abspielen Die Macht der Musik - 200 Jahre Beethovens Neunte 81 Min. Das Programm sehen

Die Macht der Musik - 200 Jahre Beethovens Neunte

Abspielen Another Day of Life Letzter Tag 77 Min. Das Programm sehen

Letzter Tag

Another Day of Life