Abspielen Mit offenen Karten 13 Min. Das Programm sehen

Mit offenen Karten

Abspielen Mit offenen Karten 13 Min. Das Programm sehen

Mit offenen Karten

Abspielen Mit offenen Karten Libanon: Die Kriege der anderen 13 Min. Das Programm sehen

Mit offenen Karten

Libanon: Die Kriege der anderen

Abspielen Mit offenen Karten Persischer Golf - Binnenmeer im Nahen Osten 13 Min. Das Programm sehen

Mit offenen Karten

Persischer Golf - Binnenmeer im Nahen Osten

Abspielen Mit offenen Karten Europäische Union: Schwenk nach Osten? 13 Min. Das Programm sehen

Mit offenen Karten

Europäische Union: Schwenk nach Osten?

Abspielen Mit offenen Karten Pressefreiheit: Gegengift gegen Tyrannei 13 Min. Das Programm sehen

Mit offenen Karten

Pressefreiheit: Gegengift gegen Tyrannei

Mit offenen KartenKakao: Wer profitiert von der Schokolade?

13 Min.

Verfügbar bis zum 14/11/2028

Sendung vom 20/11/2021

  • Synchronisation

Kakao und Schokolade - heute sind auch China und Indien auf den Geschmack gekommen. Doch die beiden Kakao-Hauptproduktionsländer – Côte d'Ivoire und Ghana – profitieren nur in unzureichendem Maße von der großen Nachfrage. Auf der einen Seite stehen multinationale Konzerne, die die gesamte Wertschöpfungskette kontrollieren, auf der anderen Seite kleine Kakaoerzeuger.

Kakao ist in Südamerika beheimatet und war bereits bei Mayas und Azteken bekannt. Später brachten ihn europäische Kolonialherren nach Afrika. Heute wird Kakao nicht mehr nur im Westen, sondern auf der ganzen Welt konsumiert, sogar China und Indien sind auf den Geschmack gekommen. Doch die beiden Hauptproduktionsländer – Elfenbeinküste und Ghana – profitieren nur in unzureichendem Maße von der großen Nachfrage. Aufgrund der starken Unterschiede zwischen den Erzeugerländern im Süden und den Verbraucherländern hauptsächlich im Norden ist der Kakaohandel völlig asymmetrisch: auf der einen Seite multinationale Konzerne, die die gesamte Wertschöpfungskette kontrollieren, auf der anderen Seite kleine Kakaoerzeuger. Doch möglicherweise ändert sich dies gerade dank afrikanischer Initiativen mit der – nicht uneigennützigen – Unterstützung Chinas.

Regie

DIVERS

Autor:in

DIVERS

Produktion

ARTE FRANCE DEVELOPPEMENT

Moderation

Emilie Aubry

Land

Frankreich

Jahr

2021

Herkunft

ARTE F

Auch interessant für Sie

Abspielen Square Idee Verändert die Demografie die Welt und das 21. Jahrhundert? 27 Min. Das Programm sehen

Square Idee

Verändert die Demografie die Welt und das 21. Jahrhundert?

Abspielen Mit offenen Daten 6/6 China: Die Influencer der Kolonialisierung 14 Min. Das Programm sehen

Mit offenen Daten 6/6

China: Die Influencer der Kolonialisierung

Abspielen Agree to Disagree! Nachhaltiger Konsum - Geht öko und fair überhaupt billig? 27 Min. Das Programm sehen

Agree to Disagree!

Nachhaltiger Konsum - Geht öko und fair überhaupt billig?

Abspielen 360° Reportage Hati Bondhu, die Elefantenschützer von Assam 32 Min. Das Programm sehen

360° Reportage

Hati Bondhu, die Elefantenschützer von Assam

Abspielen Peru: Ein Bauer gegen RWE ARTE Reportage 37 Min. Das Programm sehen

Peru: Ein Bauer gegen RWE

ARTE Reportage

Abspielen Mit offenen Karten - Im Fokus Gegen Putin: Die Nato übt für den Krieg 3 Min. Das Programm sehen

Mit offenen Karten - Im Fokus

Gegen Putin: Die Nato übt für den Krieg

Die meistgesehenen Videos von ARTE

Abspielen Re: Der Ukrainekrieg und der Druck auf Russlanddeutsche 31 Min. Das Programm sehen

Re: Der Ukrainekrieg und der Druck auf Russlanddeutsche

Abspielen Rufus Wainwright : Dream Requiem Mit Meryl Streep 84 Min. Das Programm sehen

Rufus Wainwright : Dream Requiem

Mit Meryl Streep

Abspielen Re: Das einfache Leben als wahrer Luxus 31 Min. Das Programm sehen

Re: Das einfache Leben als wahrer Luxus

Abspielen Das Leben der Amish 44 Min. Das Programm sehen

Das Leben der Amish

Abspielen Die Odyssee 79 Min. Das Programm sehen

Die Odyssee

Abspielen Ulysses James Joyce’ Meisterwerk 51 Min. Das Programm sehen

Ulysses

James Joyce’ Meisterwerk