26 Min.
Verfügbar vom 28/01/2021 bis 27/07/2021
AudiodeskriptionUntertitel für Gehörlose
Philippe redet mit seiner Therapeutin Esther über den Tod von Adel. Dann lässt er seinen Frust über die Ereignisse an Esther aus und beginnt, sie wieder in ihren Fähigkeiten als Analytikerin zu kritisieren. Esther lässt sich das allerdings nicht gefallen ... - Die Serie (2020) zeichnet ein Bild Frankreichs nach den Terroranschlägen vom 13. November 2015 in Paris.
Esther – Dienstag, der 5. Januar 2016 um 9 Uhr
Bevor sich Philippe zu Esther aufmachen will, trifft er auf seine Frau Charlotte. Diese drängt ihn, mit ihr und den Kindern zu reden, da die angespannte Situation so nicht länger weitergehen könne. Bei Esther angekommen, redet Philippe über Adel Chibane und die Schuld, die er angesichts seines Todes empfindet. Plötzlich beginnt er, den Elitepolizisten zu idealisieren, ein großer Held in seinen Augen. Völlig überfordert mit den Ereignissen lässt Philippe seinen Frust an Esther aus. Er kritisiert erneut ihre Fähigkeiten als Analytikerin und die Tatsache, dass sie ihren Patienten Franck im Stich gelassen hatte, weil der in sie verliebt war. Doch Esther lässt sich das nicht gefallen …

  • Regie :
    • Mathieu Vadepied
  • Drehbuch :
    • David Elkaïm
    • Vincent Poymiro
    • Pauline Guéna
    • Alexandre Manneville
    • Nacim Mehtar
    • Olivier Nakache
    • Eric Toledano
  • Produktion :
    • Les Films du Poisson
    • Federation Entertainment
    • Ten Cinéma
    • ARTE F
  • Produzent/-in :
    • Yaël Fogiel
    • Laetitia Gonzalez
    • Eric Toledano
    • Olivier Nakache
    • Lionel Uzan
    • Pascal Breton
  • Kamera :
    • Quentin de Lamarzelle
  • Schnitt :
    • Thomas Marchand
  • Musik :
    • Yuksek
  • Mit :
    • Frédéric Pierrot (Philippe Dayan)
    • Carole Bouquet (Esther)
    • Elsa Lepoivre (Charlotte Dayan)
  • Kostüme :
    • Anne-Sophie Gledhill
  • Szenenbild / Bauten :
    • Mathieu Menut
  • Redaktion :
    • Adrienne Fréjacques
  • Ton :
    • Pascal Armant
  • Land :
    • Frankreich
  • Jahr :
    • 2020
  • Herkunft :
    • ARTE F