Abspielen Square für Künstler Ibrahim Maalouf, Trompetenspieler 27 Min. Das Programm sehen

Square für Künstler

Ibrahim Maalouf, Trompetenspieler

Abspielen Square für Künstler Vanessa Porter, Perkussionistin 27 Min. Das Programm sehen

Square für Künstler

Vanessa Porter, Perkussionistin

Abspielen Square für Künstler Philippe Torreton, Schauspieler 26 Min. Das Programm sehen

Square für Künstler

Philippe Torreton, Schauspieler

Abspielen Square für Künstler Nicolas Mathieu, Schriftsteller 26 Min. Das Programm sehen

Square für Künstler

Nicolas Mathieu, Schriftsteller

Abspielen Square für Künstler Falk Richter, Autor und Regisseur 27 Min. Das Programm sehen

Square für Künstler

Falk Richter, Autor und Regisseur

Abspielen Square für Künstler Martin Schläpfer 27 Min. Das Programm sehen

Square für Künstler

Martin Schläpfer

Square für KünstlerAndreas Scholl

26 Min.

Verfügbar bis zum 16/01/2035

Sendung vom 29/01/2017

  • Untertitel
Er war der erste Countertenor bei der "Last Night oft the Proms" in London, er trat in der Metropolitan Oper in New York auf: Andreas Scholl aus Kiedrich im Rheingau. Am liebsten singt er Werke des Barock und der Renaissance. Und das so ziemlich überall auf der Welt. Für "Square" führte Andreas Scholl nun Regie: bei seinem Film über die junge Winzerin Eva Fricke...

Er war der erste Countertenor bei der „Last Night oft the Proms“ in London, er trat in der Metropolitan Oper in New York auf: Andreas Scholl aus Kiedrich im Rheingau. Am liebsten singt er Werke des Barock und der Renaissance. Und das so ziemlich überall auf der Welt.
Für „Square“ führte Andreas Scholl nun Regie: bei seinem Film über die junge Winzerin Eva Fricke. Sie kommt aus Deutschlands Norden, ihre Familie hat mit Weinbau nichts am Hut. Doch sie studierte Management und Weinbau, lies sich in Eltville am Rhein nieder, wo sie heute einen Betrieb mit mehreren Angestellten führt und 7,8 Hektar bewirtschaftet. Ihre Weinberge liegen in Kiedrich und an den Steilhängen von Lorch, ihre trockenen Weißweine verkauft sie auf dem internationalen Markt.
Andreas Scholl fasziniert ihre Zielstrebigkeit, ihre Energie. Eva Fricke packt bei der Weinlese selbst mit an, fährt Gabelstapler und vermarktet ihre Spitzenweine selbst. Während der Dreharbeiten begleitete der Sänger sie im Rheingau und bei ihrem Businesstrip nach London, wo sie Sommeliers und Händlern ihre Weine vorstellte. Ihre Flaschen findet man schon im Regal der „Berry Brothers“, dem Weinhändler der Queen. Doch Eva Fricke ist nicht nur Winzerin, sie hat auch noch eine „andere Seite“ …

Regie

Andreas Scholl

Land

Frankreich

Jahr

2016

Herkunft

ARTE

Auch interessant für Sie

Abspielen Square für Künstler Doris Dörrie 26 Min. Das Programm sehen

Square für Künstler

Doris Dörrie

Abspielen Twist Total surreal! Die Macht der Träume 30 Min. Das Programm sehen

Twist

Total surreal! Die Macht der Träume

Abspielen Karambolage Die Fontaines Wallace / Flirten / Kabinettwein 11 Min. Das Programm sehen

Karambolage

Die Fontaines Wallace / Flirten / Kabinettwein

Abspielen Le jardin des délices - Der Garten der Lüste Festival von Avignon 2023 114 Min. Das Programm sehen

Le jardin des délices - Der Garten der Lüste

Festival von Avignon 2023

Abspielen ARTE Junior Das Magazin 14 Min. Das Programm sehen

ARTE Junior Das Magazin

Abspielen Christus, sakrale Trilogie Leiden 146 Min. Das Programm sehen

Christus, sakrale Trilogie

Leiden

Die meistgesehenen Videos von ARTE

Abspielen Was ist Haute Couture? 62 Min. Das Programm sehen

Was ist Haute Couture?

Abspielen Unsere Wälder Netzwerk der Tiere 44 Min. Das Programm sehen

Unsere Wälder

Netzwerk der Tiere

Abspielen Warum es sich lohnt, "France" anzuschauen 2 Min. Das Programm sehen

Warum es sich lohnt, "France" anzuschauen

Abspielen Warum es sich lohnt, "Mademoiselle Chambon" anzuschauen 2 Min. Das Programm sehen

Warum es sich lohnt, "Mademoiselle Chambon" anzuschauen

Abspielen Re: Wut auf Spaniens Olivendiebe 31 Min. Das Programm sehen

Re: Wut auf Spaniens Olivendiebe

Abspielen Twist Welche Männer brauchen wir? 30 Min. Das Programm sehen

Twist

Welche Männer brauchen wir?