Walt Disney - Der Zauberer (2/2)

111 Min.
Verfügbar vom 05/07/2020 bis 09/09/2020
Nächste Ausstrahlung am Sonntag, 9. August um 01:25
Untertitel für Gehörlose

Wer war Walt Disney? Hinter dem Erfinder der charmanten Micky Maus und unzähligen weiteren Cartoon-Klassikern verbirgt sich ein Mensch mit vielen Gesichtern. Teil 2/2 des Dokumentarfilms beleuchtet die Jahre 1941 bis 1961 und wie es für Walt Disney nach der Uraufführung des Films "Bambi" beruflich abwärtsgeht. Auch privat ging es ihm an die Substanz ...

Nach den ersten großen Erfolgen, die die Walt Disney Company in den ersten Jahren erzielte, kam die große Flaute. Aufgrund einer andauernden kreativen Durststrecke blieb der nächste große Kassenschlager vorerst aus. Mit Propaganda- und Ausbildungsfilmen für die Regierung allein konnten sich die Disney-Studios nicht ewig über Wasser halten. Das Unternehmen verschuldete sich maßlos und es kam zum Aufstand der Screen Cartoonist‘s Guild – der Gewerkschaft der Cartoonisten in Hollywood. Die Marke „Walt Disney“ erlitt einen erheblichen Imageschaden. Denn Disney hatte kein Interesse an Verhandlungen mit den Gewerkschaften und bezichtigte sie stattdessen der kommunistischen Verschwörung. Walt Disney brauchte Abstand von seinem Gewerbe und nahm ihn sich auch, nur um sich kurze Zeit später mit doppelter Kraft und einer genialen Geschäftsidee den Platz an der Spitze zurückzuerobern. Während seiner Auszeit entdeckte Disney die Modelleisenbahnen für sich. Er war wie besessen, bastelte und verlegte wie ein Verrückter die Gleise auf seinem Grundstück. Wohin ihn das brachte? Es waren die Anfänge eines bis dato noch nie dagewesenen Geschäftskonzepts: eine Fantasiewelt, die all seine Cartoon-Figuren vereint – das Disneyland. Zunächst nur als Theorie im Kopf, doch als bald schon die Verhandlungen mit dem TV-Sender ABC erfolgreich abgeschlossen wurden, gab es kein Zurück mehr.

  • Regie :
    • Sarah Colt
  • Land :
    • USA
  • Jahr :
    • 2015
  • Herkunft :
    • ARTE