Abspielen Bedřich Smetana: Die verkaufte Braut Nationaltheater Prag 130 Min. Das Programm sehen

Bedřich Smetana: Die verkaufte Braut

Nationaltheater Prag

Abspielen A Christmas Carol Ein Weihnachtsballett nach Charles Dickens 103 Min. Das Programm sehen

A Christmas Carol

Ein Weihnachtsballett nach Charles Dickens

Abspielen Peter Tschaikowsky: Schwanensee Semperoper Dresden 108 Min. Das Programm sehen

Peter Tschaikowsky: Schwanensee

Semperoper Dresden

Abspielen Richard Strauss: Salome Staatsoper Hamburg 105 Min. Das Programm sehen

Richard Strauss: Salome

Staatsoper Hamburg

Abspielen Naïla, die Quellenfee (La source) Ein Ballett der Opéra de Paris 120 Min. Das Programm sehen

Naïla, die Quellenfee (La source)

Ein Ballett der Opéra de Paris

Johann Strauss: Die FledermausOperette aus der Bayerischen Staatsoper

Johann Strauss' ebenso schwungvolle wie doppelbödige Operette über die Brüchigkeit gesellschaftlicher Fassaden sorgt seit ihrer Uraufführung für Champagnerlaune. Enfant terrible Barrie Kosky provoziert in seiner Münchner Neuinszenierung mit einer Frischzellenkur für das Traditionsstück. Am Pult des Bayerischen Staatsorchesters steht Generalmusikdirektor Vladimir Jurowski.

Sie sind ein Dream-Team: Generalmusikdirektor Vladimir Jurowski und Regisseur Barrie Kosky. Ihre erfolgreiche Kooperation an der Komischen Oper Berlin setzt das schlagkräftige Künstlerduo an der Bayerischen Staatsoper fort – mit einem Liebling der Goldenen Operettenära: der Fledermaus. In den Hauptrollen der Münchner Inszenierung sind Diana Damrau als Rosalinde und Georg Nigl als Gabriel von Eisenstein zu erleben.

Im Zentrum des Stücks steht ein ausgelassenes Fest beim Prinzen Orlofsky, von Barrie Kosky gestaltet als eine große Party in einer dionysischen Welt mit Rausch und Vergessen. Die unterkühlte und geordnete Welt der Eisensteins – das großbürgerliche Wohnzimmer – wird verlassen und alle Figuren tauchen verkleidet und maskiert in eine andere Sphäre ein.

Bis heute hat diese Operette im Dreivierteltakt nicht nur einen ersten Platz beim Publikum. Als Speerspitze des musikalischen Unterhaltungstheaters, gespickt mit Hits und Ohrwürmern und entstanden nach dem Beginn der ersten großen Finanzkrise 1873, sprudelt das Werk vor Ironie und feinsinnigen Anspielungen. Mit ihrer Weltfluchtphilosophie in Zeiten bürgerlicher Unsicherheiten hat Die Fledermaus von ihrer Brisanz nichts verloren. "Glücklich ist, wer vergisst, was doch nicht zu ändern ist" war schon immer eine ungünstige Losung. Und gerade heute ist das Postulat der Unveränderbarkeit ein Tanz auf dem Vulkan.

Aufzeichnung vom 31. Dezember 2023 aus der Bayerischen Staatsoper, München.

Mit

  • Georg Nigl (Gabriel von Eisenstein)

  • Diana Damrau (Rosalinde)

  • Martin Winkler (Frank)

  • Andrew Watts (Prinz Orlofsky)

  • Sean Panikkar (Alfred)

  • Markus Brück (Dr. Falke)

  • Kevin Conners (Dr. Blind)

  • Katharina Konradi (Adele)

Komponist/-in

Johann Strauss

Inszenierung

Barrie Kosky

Fernsehregie

Myriam Hoyer

Dirigent/-in

Vladimir Jurowski

Orchester

Bayerisches Staatsorchester

Chorleitung

Christoph Heil

Chor

Bayerischer Staatsopernchor

Choreographie

Otto Pichler

Libretto

Richard Genée

Bühnenbild / Ausstattung / Bauten

Rebecca Ringst

Kostüme

Klaus Bruns

Licht

Joachim Klein

Dramaturgie

Christopher Warmuth

Moderation

Dorothée Haffner

Land

Deutschland

Jahr

2023

Herkunft

ZDF

Dauer

169 Min.

Verfügbar

Vom 31/12/2023 bis 30/03/2024

Genre

Bühne und Konzert

Versionen

  • Synchronisation

In Partnerschaft mit

Abspielen Bayerische Staatsoper München, Deutschland Kollektion

Bayerische Staatsoper

München, Deutschland

Auch interessant für Sie

Abspielen Richard Strauss: Salome Christof Loy inszeniert in Helsinki 106 Min. Das Programm sehen

Richard Strauss: Salome

Christof Loy inszeniert in Helsinki

Abspielen Hannover Klassik Open Air 2023 Ouvertüren, Arien und Duette von Mozart bis Verdi 120 Min. Das Programm sehen

Hannover Klassik Open Air 2023

Ouvertüren, Arien und Duette von Mozart bis Verdi

Abspielen Alain Altinoglu & hr-Sinfonieorchester Frankfurt Festival International de Colmar 2023 60 Min. Das Programm sehen

Alain Altinoglu & hr-Sinfonieorchester Frankfurt

Festival International de Colmar 2023

Abspielen Deutsche Staatsphilharmonie Rheinland-Pfalz Strauss und Holst 90 Min. Das Programm sehen

Deutsche Staatsphilharmonie Rheinland-Pfalz

Strauss und Holst

Abspielen Festtag bei Jacques Offenbach Mit Patricia Petibon & Cyrille Dubois 63 Min. Das Programm sehen

Festtag bei Jacques Offenbach

Mit Patricia Petibon & Cyrille Dubois

Abspielen Astor Piazzolla: María de Buenos Aires Grand Théâtre de Genève 102 Min. Das Programm sehen

Astor Piazzolla: María de Buenos Aires

Grand Théâtre de Genève

Die meistgesehenen Videos von ARTE

Abspielen Die Vergesslichkeit der Eichhörnchen 107 Min. Das Programm sehen

Die Vergesslichkeit der Eichhörnchen

Abspielen Mit offenen Karten - Im Fokus Schweden: Verstärkung für die Nato 4 Min. Das Programm sehen

Mit offenen Karten - Im Fokus

Schweden: Verstärkung für die Nato

Abspielen Re: Studentenbude mal anders 30 Min. Das Programm sehen

Re: Studentenbude mal anders

Abspielen Unter Krokodilen Westaustraliens Nationalpark Mitchell River 44 Min. Das Programm sehen

Unter Krokodilen

Westaustraliens Nationalpark Mitchell River

Abspielen Macht Zucker dumm? 42 - Die Antwort auf fast alles 28 Min. Das Programm sehen

Macht Zucker dumm?

42 - Die Antwort auf fast alles

Abspielen Berlinale: Mutige Frauen, die mit Normen brechen 3 Min. Das Programm sehen

Berlinale: Mutige Frauen, die mit Normen brechen