Abspielen 360° Reportage Chartres, die Farben des Himmels 33 Min. Das Programm sehen

360° Reportage

Chartres, die Farben des Himmels

Abspielen 360° Reportage New York, die Foodtruck-Könige von Astoria 52 Min. Das Programm sehen

360° Reportage

New York, die Foodtruck-Könige von Astoria

Abspielen GEO Reportage Pyrenäen: Ein Hirte zwischen Himmel und Erde 53 Min. Das Programm sehen

GEO Reportage

Pyrenäen: Ein Hirte zwischen Himmel und Erde

Abspielen GEO Reportage Die Eifel und ihre Eulen-Hüter 32 Min. Das Programm sehen

GEO Reportage

Die Eifel und ihre Eulen-Hüter

Abspielen GEO Reportage Marseille - Kopfüber ins Blau 53 Min. Das Programm sehen

GEO Reportage

Marseille - Kopfüber ins Blau

Abspielen GEO Reportage Der Waldrapp - Punkvogel aus den Alpen 53 Min. Das Programm sehen

GEO Reportage

Der Waldrapp - Punkvogel aus den Alpen

360° ReportageKambodschas schwimmende Dörfer: Umzug am Tonle Sap

53 Min.

Verfügbar bis zum 20/06/2024

Sendung vom 22/03/2024

  • Untertitel für Gehörlose
Auf dem größten See Südostasiens, dem riesigen Tonle Sap, leben Tausende Menschen im Einklang mit den Jahreszeiten, angepasst an den Zyklus der See-Natur. Sie wohnen dauerhaft in Hausbooten auf dem Wasser. Ganze Dörfer haben ihr Leben an die extrem schwankenden Wasserstände des Tonle Sap angepasst. Der Rhythmus der Jahreszeiten verlangt es, dass sie immer wieder umziehen müssen.
Um bis zu acht Meter schwankt der Wasserstand des Tonle Sap-Sees. Zur Trockenzeit im Februar und März sinkt der Pegel stark. In Ufernähe tauchen Wälder aus dem Wasser auf, durch die sich unzählige Siele und Natur-Kanäle ziehen. In den schwimmenden Dörfern ist nun die Zeit des Umzugs und der Renovierungen gekommen. Ganze Dörfer ziehen um und folgen wie immer dem Wasserstand – weiter hinaus auf den See, wo die Kanäle tiefer sind und so das ganze Jahr als Wasserstraßen für die Boote dienen.
Die Bewohner leben vom Fischfang und jetzt, wenn das Wasser fruchtbares Schwemmland freigibt, auch von der Landwirtschaft. Der niedrige Wasserspiegel – hier am bisherigen Liegeplatz – eignet sich auch für Renovierungen, da man auf dem Grund stehen kann. Auch die Familie Yol ist im Umzugsfieber. Zwei Häuser der Familie sind schon am neuen Liegenplatz, die restlichen vier sollen in den nächsten Tagen folgen.
Der 73-jährige Beun ist das Familienoberhaupt einer Großfamilie. Er organisiert wie immer den Umzug der schwimmenden Familien-Häuser. Es ist ein jährlicher Zyklus, angepasst an die Natur. Die Menschen leben vom Fischfang oder der Zucht von Krokodilen. Jedes Frühjahr ist auf dem Tonle Sap alles in Bewegung. Selbst aufwendige Hochzeitsfeiern werden auf dem See veranstaltet. Und das obwohl der Wasserstand gerade in dieser Jahreszeit immer stärker sinkt. Auf dem Tonle Sap wird jetzt jede Hand gebraucht.




Regie

Martin Schacht

Land

Deutschland

Jahr

2023

Herkunft

ARTE

Auch interessant für Sie

Abspielen Unbekanntes Usbekistan Mit dem Zug entlang der Seidenstraße 44 Min. Das Programm sehen

Unbekanntes Usbekistan

Mit dem Zug entlang der Seidenstraße

Abspielen Der Vierwaldstättersee - Blaues Juwel der Schweiz 52 Min. Das Programm sehen

Der Vierwaldstättersee - Blaues Juwel der Schweiz

Abspielen Costa Rica - Der Natur zur Seite stehen Die Meere retten, die Küsten schützen 52 Min. Das Programm sehen

Costa Rica - Der Natur zur Seite stehen

Die Meere retten, die Küsten schützen

Abspielen Die Pyrenäen Bären und Influencer 44 Min. Das Programm sehen

Die Pyrenäen

Bären und Influencer

Abspielen Prinzessin für einen Tag Hochzeit in Marokko 44 Min. Das Programm sehen

Prinzessin für einen Tag

Hochzeit in Marokko

Abspielen GEO Reportage Pyrenäen: Ein Hirte zwischen Himmel und Erde 53 Min. Das Programm sehen

GEO Reportage

Pyrenäen: Ein Hirte zwischen Himmel und Erde

Die meistgesehenen Videos von ARTE

Abspielen Unsere Wälder Netzwerk der Tiere 44 Min. Das Programm sehen

Unsere Wälder

Netzwerk der Tiere

Abspielen Warum es sich lohnt, "France" anzuschauen 2 Min. Das Programm sehen

Warum es sich lohnt, "France" anzuschauen

Abspielen Warum es sich lohnt, "Mademoiselle Chambon" anzuschauen 2 Min. Das Programm sehen

Warum es sich lohnt, "Mademoiselle Chambon" anzuschauen

Abspielen "Barbarella" von Roger Vadim - Ein Film, eine Minute 2 Min. Das Programm sehen

"Barbarella" von Roger Vadim - Ein Film, eine Minute

Abspielen Warum es sich lohnt, "Der schlimmste Mensch der Welt" anzuschauen 2 Min. Das Programm sehen

Warum es sich lohnt, "Der schlimmste Mensch der Welt" anzuschauen

Abspielen Unsere Wälder Mut zur Lücke 44 Min. Das Programm sehen

Unsere Wälder

Mut zur Lücke