Loading

Mit dem Zug durch Neuseeland

Die Nordinsel: Das vulkanische Herz

Mehr

Mit dem Zug durch Neuseeland

Die Südinsel: Vom Pazifik in die Südalpen

Mit dem Zug durch Neuseeland

Die Nordinsel: Das vulkanische Herz

Mit dem Zug durch NeuseelandDie Nordinsel: Das vulkanische Herz

Mit ihren sprudelnden Geysiren, dampfenden Seen und aktiven Feuerbergen ist die Nordinsel das vulkanische Herz Neuseelands. Der "Northern Explorer" ist der einzige Zug, der durch diese Wildnis fährt. Er verbindet Auckland mit Wellington – vorbei an Vulkanen, dampfenden Seen und Urwäldern.

Dauer :

44 Min.

Verfügbar :

Vom 22/06/2022 bis 19/12/2022

Genre :

Dokus und Reportagen

Nächste Ausstrahlung am :

Samstag, 9. Juli um 13:55

Versionen :

  • Synchronisation
  • Untertitel für Gehörlose

Auch interessant für Sie

Wildes Marokko

Der grüne Norden

Wildes Marokko

Der grüne Norden

ARTE 360° Reportage - Nopal, der Alleskönner aus Mexiko

ARTE 360° Reportage - Nopal, der Alleskönner aus Mexiko

Das Berner Oberland

Ein Sommer in den Hochalpen

Das Berner Oberland

Ein Sommer in den Hochalpen

Österreich im Wandel

Steiermark

Österreich im Wandel

Steiermark

Österreich im Wandel

Kärnten

Österreich im Wandel

Kärnten

Österreich im Wandel

Burgenland

Österreich im Wandel

Burgenland

GEO Reportage

Die fliegenden Wildesel von Kasachstan

GEO Reportage

Die fliegenden Wildesel von Kasachstan

Die meistgesehenen Videos von ARTE

Flick Flack

Warum macht die Vulva Angst?

Flick Flack

Warum macht die Vulva Angst?

Die Brotrebellen

Arnd Erbel und die Sauerteigrevolution

Die Brotrebellen

Arnd Erbel und die Sauerteigrevolution

Die Brotrebellen

Jean-Jacques Jacob und das Gold Georgiens

Die Brotrebellen

Jean-Jacques Jacob und das Gold Georgiens

Blow up - Tom Cruise aus musikalischer Sicht

Blow up - Tom Cruise aus musikalischer Sicht

Die Brotrebellen

Jesper Gotz und seine Sauerteigmission

Die Brotrebellen

Jesper Gotz und seine Sauerteigmission

Die Brotrebellen

Roswitha Huber und die Schule des Brotes

Die Brotrebellen

Roswitha Huber und die Schule des Brotes