Rumänien: Zerrissen, um besser zu lebenSerie: Auswanderer in Europa

Nächstes Video

3 Min.
Verfügbar vom 12/03/2019 bis 14/03/2039
20 Prozent der Rumänen arbeiten im Ausland. Denn dort winken deutlich höhere Gehälter als in ihrer Heimat. Doch das heißt dieser auch: Abschied nehmen von der Familie. So auch bei Ionut Mohora. Er arbeitet als LKW-Fahrer in Großbritannien und sieht seine Familie nur vier Mal im Jahr. Ein schwieriger Spagat für ihn und seine Liebsten.

  • Journalist :
    • Adeline Percept
  • Land :
    • Frankreich
    • Deutschland
  • Jahr :
    • 2019