Loading

Europa verachtet unser nationales Recht

Vorurteil Nr. 5

Europa 2019 - ARTE über die Europawahlen

Mehr

Europe to Go - Europa-News für zwischendurch

05/07/2019

Griechenland: Die Enttäuschten von Tsipras

Österreich: Verbot von Glyphosat

Kann sich Europa selbst verteidigen?

Info +

Teach First: Top-Absolventen gegen Bildungselend

Eröffnung des EU-Parlaments: Was steht an?

02/07/2019

CO2-Steuer und Flugscham: Wie grün fährt Europa?

Info +

Euro-Blüten

Europa in Zahlen

Europa verachtet unser nationales RechtVorurteil Nr. 5

Die europäischen Texte herrschen gegenüber dem nationalen Recht vor, denn unter dieser Bedingung werden die Abkommen garantiert. Doch diese Vorherrschaft ist nicht absolut. Nicht alle Entscheidungen werden den Staaten gleichermaßen zwingend vorgeschrieben, und nicht alle Bereiche sind betroffen.

Dauer :

2 Min.

Verfügbar :

Vom 28/02/2019 bis 02/03/2039

Wahr oder falsch: 12 Klischees über die EU

Mehr

Europa wird von Flüchtlingen überflutet

Vorurteil Nr. 1

Deutschland unterdrückt Europa

Vorurteil Nr. 2

Zu viel soziale Regulierung

Vorurteil Nr. 3

Die Kommission ist ein Tyrann

Vorurteil Nr. 4

Europa verachtet unser nationales Recht

Vorurteil Nr. 5

Die Europaabgeordneten beziehen ein lebenslanges Gehalt

Vorurteil Nr. 6

Durch den Euro ist alles teurer geworden

Vorurteil Nr. 7

Nur die Reichen profitieren vom Euro

Vorurteil Nr. 8

Auch interessant für Sie

Die Kommission ist ein Tyrann

Vorurteil Nr. 4

Die EU-Abgeordneten sind veraltet

Vorurteil Nr. 9

ARTE Journal

Abendausgabe (27/10/2021)

ARTE Journal

Mittagsausgabe (27/10/2021)

Sudan: Erneuter Militärputsch

Sudan: Ein Jahr nach dem Massaker an Oppositionellen

Die meistgesehenen Videos von ARTE

Darkroom - Tödliche Tropfen

Re: Sex als Kulturkampf

Polen streitet um die Sexualmoral

Glam Rock

Verrückt, exzentrisch und von kurzer Dauer

Leidenschaft und Pflicht und Liebe

Die drei Leben der Clara Schumann

ARTE Journal

Abendausgabe (27/10/2021)