Loading

Kann man über Rechtsextremismus lachen?

Hallo Europe

Hallo Europa

Mehr

Wie Franco bis heute Spanien spaltet

Hallo Europa

Sparpolitik: Hat die EU die Griechen zur Armut verdammt?

Hallo Europa

Kann man über Rechtsextremismus lachen?

Hallo Europe

Sterbehilfe, wo steht Europa?

Hallo Europa

Brexit: Europäer auf der Flucht vor dem Stimmungswechsel in Großbritannien

Hallo Europa

Schweiz: Weniger Waffen, um im Schengen-Raum zu bleiben?

Hallo Europa

Wie schützt die EU die europäischen Konsumenten?

Hallo Europa

Kann man über Rechtsextremismus lachen?Hallo Europe

In ihrem Theaterstück 120 Tage in Hénin-Beaumont spricht Claire Audhuy über ihre Zeit in einer Stadt, die vom rechtsextremen “Rassemblement National” regiert ist. Mit viel Humor schildert die Straßburger Autorin und Regisseurin das Zusammenleben mit Anhängern der Partei und ihre kreative Arbeit mit Schülern. Aber darf man über dieses Thema wirklich lachen?

Dauer :

4 Min.

Verfügbar :

Vom 28/05/2019 bis 30/05/2035

Rechtsextremismus: Eine weltweite Gefahr

Mehr

Deutschland: Bedrohte Bürgermeister

Deutschland: Der alltägliche Rechtsextremismus

Überblick: Rechtsextreme Parteien in Europa

Deutschland: Hessens rechtsextreme Szene

Spanien: Vox - die Stimme von Rechtsaußen

ARTE Reportage

Schweden: Rechtsextreme vor historischem Erfolg?

Spanien: Rechtsextreme gegen Feministinnen

Kann man über Rechtsextremismus lachen?

Hallo Europe

Auch interessant für Sie

Österreich: Das Phänomen Sebastian Kurz

Die tägliche Folter in Russlands Haftanstalten

Schweden: Der Impfstoff, der verunsichert

Österreich: Regierungswerbung in der Presse

Covid-19: Sorgenkind Südafrika

Ungarns Opposition, geeint im Kampf gegen Orban

Was halten Unternehmen von einer Ampel?

Die meistgesehenen Videos von ARTE

Lager der Schande - Europas Libyen-Deal

Leidenschaft und Pflicht und Liebe

Die drei Leben der Clara Schumann

GEO Reportage: Italien

Die Igel-Retter aus dem Piemont

Glam Rock

Verrückt, exzentrisch und von kurzer Dauer

Re: Grönlands neue Rohstoffe

Eine Chance für den Aufschwung?

Re: Die Modeverweigerer

Slow statt Fast Fashion