Loading

Ukraine: Das Ende der Sowjet-Kunst

Ukraine: Der Konflikt mit Russland spitzt sich zu

Mehr

Russland: Sanktionen befeuern Inflation

Russische Propaganda: "Die Ukraine, ein Nazi-Staat"

Stories of Conflict: Russland und die Ukraine

Krim-Krimi

Ukraine - Zwischen Ost und West

An den Außengrenzen der EU (4/5)

Ukraine: Alltag an der Front

Die Genfer Konventionen an der Front in der Ukraine

Marie Mendras - Russland-Ukraine

Die Experten - Mit offenen Karten

Ukraine: Das Ende der Sowjet-Kunst

Ukraine: Das Ende der Sowjet-Kunst

Vor fünf Jahren begannen die Straßenproteste in Kiew, die mit dem Sturz von Präsident Janukowytsch endeten. Das äußerlich sichtbarste Erbe von "Euromaidan" ist die so genannte "Dekommunisierung" des Landes. Bis zu 1.500 sowjetische Denkmäler wurden entfernt, bis zu 52.000 Plätze, Straßen und ein Tausend Städte wurden umbenannt. Ein ukrainischer Fotograf und Künstler setzt sich dafür ein, das sowjetische Erbe aufrechtzuerhalten.

Dauer :

3 Min.

Verfügbar :

Vom 21/11/2018 bis 23/11/2030

Genre :

Dokus und Reportagen

Vor 30 Jahren: Der Zerfall der Sowjetunion

Mehr

Armenien: Zerbrechliche Unabhängigkeit

Russland 30 Jahre nach dem Ende der Sowjetunion

Ukraine: Kunst im Kriegsgebiet

History Catchers

Piratenfernsehen im Prager Frühling

Russland: Mit den Augen von Doisneau

ARTE Reportage

Ukraine: Das Ende der Sowjet-Kunst

Auch interessant für Sie

Paris: Das Vermächtnis von Christo und Jeanne-Claude

Hommage an Clara Schumann

Gewinnerin: Antje Rávik Strubel, „Blaue Frau“

Film "Pleasure": Weiblicher Blick auf die Pornoindustrie

"Isadora Duncan", ein getanztes Portrait

First Cow: Independent-Western der anderen Art

Mithu Sanyal, „Identitti“

Die meistgesehenen Videos von ARTE

Darkroom - Tödliche Tropfen

Lager der Schande - Europas Libyen-Deal

Leidenschaft und Pflicht und Liebe

Die drei Leben der Clara Schumann

Re: Portugals "Himbeervisum"

Asiaten schuften für den EU-Pass

Glam Rock

Verrückt, exzentrisch und von kurzer Dauer