Depression behandeln mit Virtual Reality

3 Min.
Verfügbar vom 30/10/2018 bis 01/11/2035
Ein 360°Grad-Video und entspannende Musik - für Millionen an Depression Erkrankten könnte Virtual Reality eine Lösung sein. Schon jetzt setzen Therapeuten das Eintauchen in eine andere Welt erfolgreich bei Höhenangst oder Spinnenphobie ein. Welche Effekte Virtual Reality bei der Behandlung von Depression haben kann, untersucht die Universität Groningen in den Niederlanden.

  • Journalist :
    • Carolyn Höfchen
  • Land :
    • Frankreich
  • Jahr :
    • 2018