Abspielen Glück ist mein Name Eine Stimme gegen Femizid 81 Min. Das Programm sehen

Glück ist mein Name

Eine Stimme gegen Femizid

Abspielen Etwas Schönes bleibt Wenn Kinder trauern 58 Min. Das Programm sehen

Etwas Schönes bleibt

Wenn Kinder trauern

Abspielen Stärker als alle Schläge 56 Min. Das Programm sehen

Stärker als alle Schläge

Abspielen Silke - Ein Leben im Balance-Akt 78 Min. Das Programm sehen

Silke - Ein Leben im Balance-Akt

Abspielen Gerechtigkeit für Charity 76 Min. Das Programm sehen

Gerechtigkeit für Charity

Abspielen Bis die Erinnerung uns scheidet 63 Min. Das Programm sehen

Bis die Erinnerung uns scheidet

Einzelhaft im toten Winkel

53 Min.

Verfügbar bis zum 06/06/2024

  • Synchronisation
  • Untertitel für Gehörlose

Im Disziplinartrakt von französischen Gefängnissen sterben immer wieder Häftlinge unter ungeklärten Umständen. In Einzelhaft, unbeobachtet, quasi im toten Winkel der Überwachungskameras, sind die Häftlinge nicht selten gewalttätigen Übergriffen der Aufseher ausgeliefert. Einige Angehörige wollen die Wahrheit wissen und haben Klage erhoben.

Am 27. Mai 2019 starb Amara Fofana kurz nach seiner Verlegung in den Disziplinartrakt des Gefängnisses von Réau, angeblich durch Selbstmord. Sein Bruder Mahamadou hat dieser offiziellen Version nie geglaubt und kämpft seither darum, die Wahrheit zu erfahren. Er hofft, den Fall wieder aufrollen zu können, zumal ein verstörendes Detail ans Licht gekommen ist: Auf den Aufzeichnungen der Videoüberwachung, die den Ermittlern von der Gefängnisverwaltung ausgehändigt wurden, fehlen 24 Minuten – 24 entscheidende Minuten.
Die Unterbringung im Disziplinarbereich beziehungsweise in Einzelhaft wird als Strafe für die Nichteinhaltung der Haftregeln verhängt. Für die Schwächsten bedeuten diese Kerker oft den sicheren Tod. Während der Europäische Ausschuss zur Verhütung von Folter der Auffassung ist, dass eine solche Strafe nicht länger als 14 Tage verhängt werden dürfe, können Häftlinge in Frankreich bis zu 30 Tage in Einzelhaft gesperrt werden.
„Die Einzelhaft hat unseren Sohn getötet!“, klagt die Mutter von Sacha Chapert. Der 18-Jährige erhängte sich nach einem ersten Selbstmordversuch im Disziplinartrakt der Haftanstalt von Saint-Brieuc.
Sambaly Diabaté starb im zentralen Zuchthaus von Saint-Martin-de-Ré – geknebelt́, mit Handschellen gefesselt und von mehreren Strafvollzugsbeamten vergewaltigt – einen qualvollen Erstickungstod. Die wegen Mordes und unterlassener Hilfeleistung angeklagten Aufseher wurden entweder freigesprochen oder zu ein- bis zweijährigen Haftstrafen auf Bewährung verurteilt. „Sie haben meinen Bruder wie einen Hund getötet und lassen es sich jetzt gut gehen!“, schrie Diabatés Schwester Oumou, als sie den Gerichtssaal verließ.
In dieser Dokumentation fügen sich Insiderberichte mehrerer Ex-Häftlinge, Aufseher und eines Gefängnisdirektors mit den Erzählungen der trauernden Familien zu einem erschütternden Plädoyer gegen die Unmenschlichkeit der repressiven Einzelhaft.

Regie

  • Laurence Delleur

  • Vincent Marcel

Autor:in

  • Laurence Delleur

  • Vincent Marcel

Produktion

CINETEVE

Produzent/-in

Estelle Mauriac

Land

Frankreich

Jahr

2023

Herkunft

ARTE F

Auch interessant für Sie

Abspielen Stärker als alle Schläge 56 Min. Das Programm sehen

Stärker als alle Schläge

Abspielen Karambolage Auch / Auf die Plätze / Pierre de Coubertin 12 Min. Das Programm sehen

Karambolage

Auch / Auf die Plätze / Pierre de Coubertin

Abspielen Karambolage "branle-bas de combat" / Die Biene / Die Transitstrecke 11 Min. Das Programm sehen

Karambolage

"branle-bas de combat" / Die Biene / Die Transitstrecke

Abspielen Das Wikipedia Versprechen 20 Jahre Wissen für alle? 52 Min. Das Programm sehen

Das Wikipedia Versprechen

20 Jahre Wissen für alle?

Abspielen Karambolage Anstoßen / Europa / Die Feuerwehr / Der 8. Mai 1945 11 Min. Das Programm sehen

Karambolage

Anstoßen / Europa / Die Feuerwehr / Der 8. Mai 1945

Abspielen Karambolage Der Blechkuchen / Die Schadenfreude / Jean Moulin 12 Min. Das Programm sehen

Karambolage

Der Blechkuchen / Die Schadenfreude / Jean Moulin

Die meistgesehenen Videos von ARTE

Abspielen Unsere Wälder Netzwerk der Tiere 44 Min. Das Programm sehen

Unsere Wälder

Netzwerk der Tiere

Abspielen Warum es sich lohnt, "France" anzuschauen 2 Min. Das Programm sehen

Warum es sich lohnt, "France" anzuschauen

Abspielen Warum es sich lohnt, "Mademoiselle Chambon" anzuschauen 2 Min. Das Programm sehen

Warum es sich lohnt, "Mademoiselle Chambon" anzuschauen

Abspielen "Barbarella" von Roger Vadim - Ein Film, eine Minute 2 Min. Das Programm sehen

"Barbarella" von Roger Vadim - Ein Film, eine Minute

Abspielen Warum es sich lohnt, "Der schlimmste Mensch der Welt" anzuschauen 2 Min. Das Programm sehen

Warum es sich lohnt, "Der schlimmste Mensch der Welt" anzuschauen

Abspielen Unsere Wälder Mut zur Lücke 44 Min. Das Programm sehen

Unsere Wälder

Mut zur Lücke