Etienne Saglio bei ARTE bühnenreif

Nächstes Video

5 Min.
Verfügbar vom 25/01/2021 bis 24/01/2024
Etienne Saglio ist einer jener Künstler, die die Magie in eine neue Dimension führen. Für ARTE bühnenreif machte er ein riesiges leerstehendes Gebäude zum Schauplatz einer sehr speziellen Spiritismus-Sitzung: das Projet Fantôme. Buh!

Der aus Rennes stammende Etienne Saglio ist Zauberer, Schauspieler und Jongleur. Der Künstler leitet eine eigene Companie mit dem passenden Namen Monstre(s). In seinen Aufführungen beschwört er allseits bekannte Fantasiewesen herauf, die er zähmt. Seine Performances lassen das Übernatürliche unseres täglichen Lebens zutage treten und erinnern uns daran, dass das Wunderbare überall um uns herum ist.

Für ARTE bühnenreif performt der Künstler, der am Pariser Théâtre du Rond-Point u. a. in der Show „Nous, rêvers définitifs“ mitwirkte, das Stück Projet Fantôme. Das auf der 2015er Ausgabe von La Nuit Blanche präsentierte Projekt ruft die Geister verlassener Orte an und verwischt die Grenzen zwischen Realem und Irrealem. Allein in einem Luftschiff-Hangar, verwandelt Etienne Saglio ein lebloses Objekt in ein mit Bewusstsein (und Charakter) ausgestattetes Wesen. Dieses bewegt sich zum Rhythmus des berühmten Stücks „In der Halle des Bergkönigs“ aus Peer Gynt. Betörend.

Aufgezeichnet im November 2020 in Ecausseville.


  • Produktion :
    • La Blogothèque
  • Fernsehregie :
    • Léo Grandperret
  • Land :
    • Frankreich
  • Jahr :
    • 2020